e-Learning Blog Rotating Header Image

Allgemein

[video] Lehrtexte als Bücher in der Sackgasse oder auf der Überholspur

Unser Vortrag im Rahmen der Veranstaltung “Zukunft Basisbildung” über Lehrtexte von morgen ist jetzt als Aufzeichnung verfügbar. Die Folien sind bereits hier veröffentlicht.

[L3T] Just L3T

Es gibt einen kleinen neuen Teaserfilm für das Lehrbuch für Lehren und Lernen mit Technologien – danke fürs Verbreiten:

[presentation] Assessment Test Framework for Collecting and Evaluating Fall – Related Data using Mobile Devices

Our contribution to this year “13th International Conference on Computers Helping People with Special Needs” deals with fall detection and how mobile devices can support eldery people. Here are the slides of our presentation:

[book] L3T – ein innovatives Lehrbuchprojekt im Detail

Unser Buch aus der OER-Reihe ist nun auch als E-Book im Apple iTunes-Store verfügbar:

Seit Februar 2011 gibt es mit dem „Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien“ (kurz L3T) eine neuartige Sammlung von Lehrtexten für Studierende und Lehrende im Bereich des technologiegestützten Lernens: Alle Kapitel sind kostenlos im Web zugänglich (via http://l3t.eu), aber auch als mobile Varianten, per E-Book-App und ganz traditionell als Printversion. Das crossmediale Lehrbuch wird durch zusätzliche Angebote ergänzt, beispielsweise mit Videos, Linkssammlungen und einem Kapitel, das als animierte iPad-App umgesetzt wurde. Auch bei der Entstehung des Lehrbuchs, dem Marketing oder dem Erlösmodell wurden bekannte Pfade verlassen und Neues erprobt. In diesem Buch tragen die Initiatoren und Herausgeber des inzwischen mehrfach preisgekrönten Projekts sowie weitere Aktive Konzepte, Realisierungen und (Miss-) Erfolge rund um L3T zusammen und stellen damit das Projekt umfassend dar. Das Buch sollte für all diejenigen von Interesse sein, die im Bereich der offenen Bildungsressourcen oder offener Buchprojekte Erfahrungen und Berichte suchen, um sich für eigene Projekte inspirieren zu lassen.

Hier der Link zum iTunes-Store.

[publication] Have They Changed? Five Years of Survey on Academic Net-Generation

Our publication at this year ED-Media Confernece in Denver, USA is now online available. It’s about our surveys with our first year students. The slides of the talk are already published here.
Abstract:

At Graz University of Technology (TU Graz) a questionnaire amongst freshmen is carried out each year since 2007. Aim of this poll is to check IT and Web 2.0 competences and skills of the new students coming to TU Graz in order to adapt the e-learning services for their study at TU Graz. Furthermore the results mirror current trends and changing behaviors of young people said to be the net-generation often postulated to which we and our teachers will face to. After five years of investigations time has come to take a look back and reel up processes and progresses not only because five years match the standard duration of a study at TU Graz. Which trends have been established, which assumptions did not arrive, what happened totally unexpected? This paper targets the main changes within the last five years due to this subject. It compares the five study years and outlines the current study results of 2011 in. One of the main results over five years is that the net-generation did arrive but slowly adapt their study life to what they are already used to do in private.



Reference: Ebner, M., Nagler, W. & Schön, M. (2012). Have They Changed? Five Years of Survey on Academic Net-Generation. In Proceedings of World Conference on Educational Multimedia, Hypermedia and Telecommunications 2012 (pp. 343-353). Chesapeake, VA: AACE.

[video] ED-Media 2012, Denver

This year ED-Media Conference 2012 in Denver is over and I had a great time, many scientific discussions. I did a short movie, about some highlights and impressions gathered during my stay. Enjoy it:

[presentation] Have They Changed? Five Years of Survey on Academic Net-Generation

The third presentation at this year ED-Media conference in Denver, USA is about our survey with all beginners. Did we 2007 wondering if the netgeneration arrives at the university, we can state that 2011 we have a very different population.
Enjoy the slides:

[ZFHE] Lernkulturen an Hochschulen

Die neue Ausgabe der Zeitschrift für Hochschulentwicklung des Forums Neue Medien Austria ist nun online verfügbar. Das Heft 7/3 trägt die Überschrift Lernkulturen an Hochschulen und wurde von Taiga Brahm und Dieter Euler herausgegeben. Die 13 Artikel des Bandes sind ab sofort wieder unter einer Creative Commons Lizenz frei zugänglich.

[ZFHE 7/3: Lernkulturen an Hochschulen]

[publication] Lehrbuch “Lernen und Lehren mit Technologien” (L3T)

In einem Kurzbeitrag für die das BWPplus, einer Beilage für die Zeitschrift Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis, habe ich L3T vorgestellt:



Referenz: Ebner, M. (2012) Lehrbuch “Lernen und Lehren mit Technologien” (L3T), BWPplus, Beilage zur Zeitschrift Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis, 03/2012 (41), S. 3

[publication] Web 2.0 als Basistechnologie für CSCL-Umgebungen

Nach längerer Wartezeit ist es erschienen, das neue Buch CSCL-Kompendium 2.0, welches ein Lehr- und Handbuch zum computerünterstützten kooperativen Lernen ist. Anja und ich haben uns den Web 2.0 Technologien gewidmet im Beitrag “Web 2.0 als Basistechnologie für CSCL-Umgebungen“.

Zusammenfassung:

Nach der Dotcom-Blase und der damit verbundenen ersten abflauenden Euphorie gegenüber den Potentialen des World Wide Webs wurde im Jahr 2004 ein neuer Begriff postuliert:Web 2.0. Dieser beschreibt aber keinen technologischen Versionssprung, sondern den Um-gang der Nutzer/innen durch deren aktive Beteiligung. Es entstehen immer mehr Dienste und Applikationen, die eine Einbeziehung der Nutzer/innen ermöglichen und es so immer einfacher machen, im World Wide Web zu partizipieren und eigene Inhalte zu publizieren. In diesem Beitrag wird eine erste grobe Übersicht über die wichtigsten Applikationen gegebensowie deren typische Merkmale herausgearbeitet. Ziel ist es, eine Grundlage für nachfolgende Kapitel zu geben, welche die speziellen Ausprägungen der Anwendungen in CSCL-Umgebungen darlegen.



Referenz: Ebner, M.; Lorenz, A. (2012) Web 2.0 als Basistechnologie für CSCL-Umgebungen; Haake, J.; Schwabe, G.; Wessner, M. (Hrsg.); CSCL-Kompendium 2.0; Oldenburg, München; S. 97-111