e-Learning Blog Rotating Header Image

TUG

[GADI14] Kreativität & Connected Life

GADI 14 - Sandra SchönGADI 14 - Christian KittlIch darf heute, Mittwoch 26.03.2014, wieder herzlich zur Vorlesung “Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie” an der TU Graz einladen. Der vierte Termin 2014 besteht aus folgendenden Vorträgen:

  • Sandra Schön: “Musizieren mit Bananen oder wie Kreativität und Innovationsentwicklung mit Technologien gefördert werden soll – Ausgewählte Tools, Einsatzszenarien und Erfahrungen
  • Christian Kittl: “Connected Life – Oder was nach dem Internet der Dinge kommt

Die Vorträge werden live ab 16.15 Uhr gestreamt (bitte einmalig registrieren) – [Link zum Streamingserver]
Weitere Vorträge/Abstracts findet man hier auf der Vorlesungshomepage.

[publication] Developing a Web-Based Question-Driven Audience Response System Supporting BYOD

Our scientific publication about Realfeedback titled “Developing a Web-Based Question-Driven Audience Response System Supporting BYOD” is now published as part of the Special J.UCS-Issue “Interaction in Massive Courses“.

Abstract:

Question-driven Audience Response Systems (ARSs) are in the focus of research since the 1960s. Since then, the technology has changed and therefore systems have evolved too. This work is about conception and implementation of the web-based ARS RealFeedback which uses the principle of bring your own device (BYOD). A state-of-the-art analysis compares the features of existing web-based ARSs. The most important findings are used for the conception and the implementation of the system. Thinking-aloud tests, and the first usages during lectures confirm that the chosen requirements are very significant and valuable for lecturers.

[Link Article (Open Access)]

Reference: Haintz, C., Pichler, K., Ebner, M. (2014) Developing a Web-Based Question-Driven Audience Response System Supporting BYOD, Journal of Universal Computer Science (J.UCS). Special Issue on Interaction in Massive Courses. Bry, F., Ebner, M., Pohl, A., Taraghi, B. (Ed.) 20(1), p. 39-56

[Special Issue] Interaction in Massive Courses

It’s a great pleasure to announce that our Special Issue of the Journal of Universal Computer Science about “Interaction in Massive Courses” is online published. Due to the fact that the Journal is part of the Open Access Iniative all chapters are free downloadable. Thanks a lot to all who made this issue possible :-) .

Table of Content:

  • Editorial: Interaction in Massive Courses [.pdf]
  • Proposal for a Conceptual Framework for Educators to Describe and Design MOOCs [.pdf]
  • Adapting an Awareness Tool for Massive Courses: the Case of ClassON [.pdf]
  • Developing a Web-Based Question-Driven Audience Response System Supporting BYOD [.pdf]
  • Toward Project-based Learning and Team Formation in Open Learning Environments [.pdf]

[presentation] Quo Vadis digital gestützter Unterricht

Im Rahmen des Bildungsnetztages der Salzburg AG bin ich zur Eröffnungsrede eingeladen worden. In meinem Vortrag habe ich versucht den Bogen von der Notwendigkeit der digitale Medien im Unterricht bis hin zu den Möglichkeiten und Chancen zu spannen. Hoffe es ist gelungen, zumindest gibt es hier einmal die Folien:

[presentation] E-Learning Potentiale und Trends

Mein Impulsvortrag am eLearning-Tag der TU München trägt den unspektakulären Titel “E-Learning Potentiale und Trends“. Dabei versuche ich 5 Thesen aufzustellen und auch Beispiele zu benennen die in die Zukunft des technologiegestützten Lernens und Lehrens weisen.

[GADI14] Mobile Learning & Verdummt uns das Internet?

GADI 2014 - Margarete GrimusHermann Maurer - GADI 2014Ich darf heute, Mittwoch 19.03.2014, wieder herzlich zur Vorlesung “Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie” an der TU Graz einladen. Der dritte Termin 2014 besteht aus folgendenden Vorträgen:

  • Margarete Grimus: “Mobile Learning: Bildungschancen für Sub Sahara Afrika, z.b. in Ghana
  • Hermann Maurer: “Bedroht und verdummt uns das Internet?

Die Vorträge werden live ab 16.15 Uhr gestreamt (bitte einmalig registrieren) – [Link zum Streamingserver]
Weitere Vorträge/Abstracts findet man hier auf der Vorlesungshomepage.

[lecture] Technology Enhanced Learning – Teil 1

So das Sommersemester ist da und damit darf ich auch wieder mein Seminar über “Technology Enhanced Learning” abhalten. Die erste Einheit hat sich mit der Zukunft der Lehre mit Medien beschäftigt und wir haben an 4 Thesen gearbeitet. Anbei wie gewohnt die Folien und ein Bild von den erstellten Plakaten:



TEL / Einheit 1

[GADI 14, recording] mHealth & Google

Die ersten beiden Aufzeichungen aus der heurigen Vorlesung “Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie” sind nun verfügbar.

  1. Günter Schreier: mHealth

  2. Patrick Schweighofer: Bevor es peinlich wird, fragen wir lieber Google

[GADI 14] Voice Over IP & One Laptop per Child

[GADI 14] Christoph Derndorfer[GADI14] Chip MaguireIch darf heute, Mittwoch 12.03.2014, wieder herzlich zur Vorlesung “Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie” an der TU Graz einladen. Der zweite Termin 2014 besteht aus folgendenden Vorträgen:

  • Chip Maguire: “Securing Voice over IP when others are (probably) listening
  • Christoph Derndorfer: “One Laptop per Child – Bildung für die digitale Zukunft

Die Vorträge werden live ab 16.15 Uhr gestreamt (bitte einmalig registrieren) – [Link zum Streamingserver]
Weitere Vorträge/Abstracts findet man hier auf der Vorlesungshomepage.

[MOOC, iMOOX] Erster Kurs freigeschalten

iMOOXEs ist nun soweit, gestern ist der erste xMOOC auf der Plattform iMOOX freigeschalten worden. Es geht rund um technologiegestütztes Lernen und Lehren, auch werden L3T-Kapitel vorkommen (soviel sei einmal verraten).

Die Kursinhaltsbeschreibung liest sich so:

In unserer Gesellschaft wird der Konsum von Inhalten aus dem Internet mit Hilfe von Smartphones und Tablets immer selbstverständlicher. Damit wird es immer einfacher, sich jederzeit und überall über so gut wie alles zu informieren. Hier eröffnen sich auch ganz neue Möglichkeiten, um im Netz und mit dem Netz zu lernen.
Der Kurs gibt einen Überblick über aktuelle Trends beim Lernen im Netz wie zum Beispiel Mobile Learning, Social Media, urheberrechtliche Aspekte, Open Educational Resources, Lernplattformen oder MOOCs. Dabei liegt der Fokus einerseits auf jenen Methoden und Werkzeugen, die im Kontext einer österreichischen (Hoch)Schule nicht nur möglich, sondern auch machbar sind, und andererseits darauf, welche strukturellen und organisatorischen Faktoren dem Möglichen Grenzen setzen.

Hier gibt es noch das Teaservideo:



Dann wünschen wir noch alle Teilnehmende viel Spaß und wir freuen uns auf Feedback jeglicher Art :-) .