e-Learning Blog Rotating Header Image

m-Learning

[iPhone] AddSubTrainer

AddSubTrainerAb sofort ist auch die iPhone App für den PlusMinus-Trainer online verfügbar. Nach der Webapplikation und der Android-App kann der Trainer jetzt auch am iPhone verwendet werden:

Die App beinhaltet ein webbasiertes Trainingssystem für das du ein Konto benötigst. Dein Lernfortschritt wird online gespeichert, und du bekommst immer auf dich zugeschnittene Rechenaufgaben.
Weiters gibt es einen Übungsmodus der in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen anonym durchführbar ist, und dem Zwecke der Verbesserung der Rechenfähigkeiten des Benutzers dient.
Ein Account kann bei http://mathe.tugraz.at angelegt werden.

[Link im Appstore]

[workshop] Digital Natives – lernen Sie anders?

Im Rahmen der 3. Fachkonferenz der Bildungsberatung in Wien bin ich gebeten worden einen Workshop zu halten rund um das Thema “Zukunft des Lernens”.
Hier gibt es einmal die Folien und ich bin gespannt auf die Ergebnisse vor Ort:

[iPhone App] Schnittkraftmeister Update

SchnittkraftmeisterDas erfolgreiche Lernspiel zum Üben von Schnittkraftlinien, genannt Schnittkraftmeister, ist ab sofort in der Version 1.3 online im Appstore verfügbar. Im Detail erfolgten folgende Änderungen:

  • Kompatibel mit iOS 7
  • Viele neue Beispiele
  • In den ersten beiden Levels werden Hinweise zu gemachten Fehlern angezeigt
  • Verbesserte Hilfe
  • Kleine Veränderungen an der Benutzeroberfläche

[Link zum Appstore]

[Android] OER Wiki

OER WikiNach der iOS-App gibt es die App nun auch im Google Play Store für Android-Geräte. Die App ist sozusagen mit der iOS-App deckungsgleich und hat die gleichen Funktionen:

OER Wiki allows You to search multiple Wikis for Information with just one click.
Explore new Open Educational Resources.
Search more than a dozen predefined Wikis simultaneously.
Read great articles with the integrated Reader.
Add new Wikis easily.

Features:

  • Select Wikis,
  • Add Wikis,
  • Bookmarks,
  • Sharing,
  • Random-Articles,
  • Articles-Browsing,
  • License-Guide

[Link im Google-Play-Store]

[eBook] Learning Analytics: Mathematik Lernen neu gedacht

Learning AnalyticsDer 4. Band der ITuG-Reihe über “Learning Analytics: Mathematik Lernen neu gedacht” ist ab sofort auch als E-Book verfügbar. Viel Spaß beim Lesen und wir freuen uns auf viele BenutzerInnen bei http://mathe.tugraz.at.

[publication] How Useful Is Twitter for Learning in Massive Communities? An Analysis of Two MOOCs

We are feeling very honored that our contribution “How Useful Is Twitter for Learning in Massive Communities? An Analysis of Two MOOCs” is part of the book Twitter & Society.

Abstract:

In this chapter we concentrate on an analysis of Twitter usage surrounding a German-language MOOC that could indicate future trends in technology-enhanced learning. Our research focuses on the Twitter stream accompanying the course and ask how Twitter is used and for what purposes by the heavy twitter users, by the educators / organisers / guestspeakers in the course and if tweets from “outside” get into to the stream.



Reference: van Treeck, T., Ebner, M. (2013) How Useful Is Twitter for Learning in Massive Communities? An Analysis of Two MOOCs. In: Twitter & Society, Weller, K., Bruns, A., Burgess, J., Mahrt, M., Puschmann, C. (eds.), Peter Lang, p. 411-424

[publication] @twitter analysis of #edmediaXX– is the #informationstream usable for the #mass

Our book chapter about “@twitter analysis of #edmediaXX– is the #informationstream usable for the #mass” is now online available. Enjoy the reading.
Abstract:

In this paper we report the use of an application that enables an automatic analyses of social media content. In this early stage of development our work focuses on data from Twitter1 as currently to be the most popular and fastest growing microblogging platform. After an introduction about a general concept the conference tweets of a big e-learning conference are examined twice. It is aimed to show whether there is a possibility to get significant information from a pool of postings or not. The publication concludes that a keyword extraction can be taken as basis for further investigations and treatment of data.



Reference: Ebner, M.; Altmann, T.; Softic. (2013) @twitter analysis of #edmediaXX – is the informationstream usable for the #mass. In: Microbloggin in Educational Settings. Holotescu, C.; Grosseck, G.; Calvani, A. & Bruni, F. (Eds.), AVM – Akademische Verlagsgemeinschaft, Munich 2013, pp. 55-70

[itug, book] Learning Analytics: Mathematik Lernen neu gedacht

Learning AnalyticsIn Zusammenhang mit unserem Angebot http://mathe.tugraz.at ist unter anderem der Additions- und Subtraktionstrainer entstanden. In diesem Buch wird das Thema Learning Analytics im Allgemeinen und das Erlernen der schriftlichen Addition und Subtraktion beschrieben, sowie die Details zum Programm und deren Evaluation. Danke an Benedikt der seine Arbeit der iTuG-Serie zur Verfügung stellt.

Zusammenfassung:

Durch den rasanten Aufstieg des Internets in den letzten Jahren stehen immer mehr digitale Daten von Benutzern zur Verfügung. Dies stellt eine Chance für den Bildungsbereich dar, mit diesen Daten zu arbeiten, diese zu analysieren und daraus wertvolle Schlüsse ziehen zu können. Mit der Thematik der Datensammlung und Analyse beschäftigt sich der Forschungsbereich ”Learning Analytics“.
Dieser stellt Tools und Techniken zur Auswertung von Daten, welche durch Informationssysteme generiert werden, zur Verfügung.
Das Hauptziel dieser Arbeit ist die Konzeption und die Implementierung eines adaptiven Informationssystems für Schülerinnen und Schüler der dritten bis fünften Schulstufe. Dieses System mit dem Namen ”Plusminus-Trainer“ bietet die Möglichkeit, Addition und Subtraktion zu trainieren und eine Echtzeitfehleranalyse zu erhalten.
Das Programm selbst ist unter http://mathe.tugraz.at frei zugänglich.

[Link zum Buch bei Amazon], [Weitere Details]

[iphone] OER Wiki

OER WikiIm Rahmen einer Bachelorarbeit hat Alexander Grabner die iPhone-App OER WIKI programmiert. Die App sucht nach Schlagwörtern in unterschiedlichen Media-Wikis (natürlich in jenen die OER-Materialien bereit stellen) und zeigt die Suchtreffer sowie die vorhandene Lizenz an. Man kann dann die Beiträge bookmarken oder auch teilen. Weiters ist die App um weitere Wikis jederzeit erweiterbar.
Wenn jemand Anregungen zur Erweiterung hat oder auch ein Wiki gern in die Standardliste mitaufnehmen möchte, bitte dies einfach uns mitteilen.

OER Wiki allows You to search multiple Wikis for Information with just one click.
Explore new Open Educational Resources.
Search more than a dozen predefined Wikis simultaneously.
Read great articles with the integrated Reader.
Add new Wikis easily.

Features:

  • Select Wikis,
  • Add Wikis,
  • Bookmarks,
  • Sharing,
  • Random-Articles,
  • Articles-Browsing,
  • License-Guide

[Link im App-Store]

[publication] Bildung im Kontext mobiler Technologien

Unser Beitrag über “Bildung im Kontext mobiler Technologien” im Rahmen des Bandes Digitale Schule Österreich Eine analoge Standortbestimmung anlässlich der eEducation Sommertagung 2013 ist nun online verfügbar.
Zusammenfassung:

Mobiltelefone sind auch für Jugendliche ständig präsenteAlltagsgegenstände, werden jedoch selten zum Lernen genutzt. Sie bilden in allenRegionen der Welt einen kostengünstigen Zugang zu Bildungsressourcen undunterstützen informelles Lernen. Für verschiedene Regionen der Welt eröffnensich mit mobilen Geräten unterschiedliche Möglichkeiten, die Bildungsqualität zuverbessern. Obwohl Jugendliche sich als kompetente Alltagsnutzer zeigen, werdendiese Fähigkeiten im Bildungswesen kaum wahrgenommen. Die Chancen, die sichdamit bieten, Lernerfahrungen zu unterstützen und sie in formale Lern- undLehrprozesse zu integrieren werden nur vereinzelt genutzt. Informelles Lernen anformale Bildungsprozesse anzudocken erfordert neue Methoden und stellt für Lehrende eine spannende Herausforderung dar und erfordert curriculareAnpassungen.



Zitation: Grimus, M.; Ebner, M. (2013) Bildung im Kontext mobiler Technologien. In: Micheuz, P.; Reiter, A.; Brandhofer, G.; Ebner, M; Sabitzer, B. (Hrsg.)Digitale Schule Österreich Eine analoge Standortbestimmung anlässlich der eEducationSommertagung 2013. p. 305-312. ISBN 978-3-85403-297-7