e-Learning Blog Rotating Header Image

Publikationen

Veröffentlichungen zu jeweiligen Thema

[presentation] Interaction in mass education

My keynote talk at this year SMART (Social Media in Academia: Research and Training) conference about “Interaction in mass education” is now online available:



Here is the recording:

Zusatzangebot bei “Gratis Online Lernen” für alle DaF-lerInnen! #gol14 #daz #daf

Eigentlich ist der Kurs für alle – aber ergänzend gibt es auch Zusatzangebote, z.B. Stammtische und auch Online-Angebote für bestimmte Zielgruppen. Das hier gehört zu letzteren: Beim kostenfreien Online-Kurs “Gratis Online Lernen” gibt es ein begleitendes Online-Angebot für Lehrende im Fach Deutsch als Fremd-/Zweitsprache. Bitte dafür dann unter dem Link anmelden! Danke an die Partner, das DaF-Lehrer Online-Netzwerk und die DaF Community!

Online-Zusatzangebot:

GOL 14 - DaF Quelle: Screenshot (c) http://livedeutsch.blogspot.de/2014/09/gratis-online-lernen-mooc.html


Für alle, die am Kurs teilnehmen wollen:

http://www.imoox.at/wbtmaster/startseite/onlinelernen.html

Für alle, die bereits ExpertInnen sind und die den Kurs unterstützen möchten:

http://sansch.wordpress.com/2014/07/21/gratis-online-lernen-unterstutzung-gesucht/

[poster] Learning Analytics und EPUB3

We are presenting two posters at this year EC-TEL conference in Graz. One is about Learning Analytics and one about the potential of eBooks:

Präsentation auf der OER-Konferenz: iMooX und der Kurs “Gratis Online Lernen”

Sandra Schön und ich wurden schon ein paar Mal angesprochen, ob wir denn L3T (2.0) auf der OER-Konferenz vorstellen. Nein! Das hat schon ganz wunderbar Markus Schmidt letztes Jahr für L3T 2.0 gemacht. Und diesesmal gibt es nicht zu L3T – sondern eben zu iMooX und dem Online-Kurs “Gratis Online Lernen“.

Michael Kopp (den ihr übrigens auch zu L3T löchern könnt!) wird das Konzept der MOOCs und den Kurs “Gratis Online Lernen” vorstellen. Zum Vorbereiten oder Nachlesen die Slides. Das eigentliche Besondere des Vortrags gibt’s aber nur für die Gäste der Konferenz: Michael Kopp wird nämlich das erste Video des Kurses vorstellen. Und wir hoffen, das kommt bei den Teilnehmer/innen an!

Und natürlich wäre es fein, wenn sich noch Unterstützer/innen für den geplanten Kurs finden – und eventuell auch ein paar Teilnehmer/innen oder Neugierige.

[poster] iMooX

Das Poster zur OER-Konferenz ist nun verfügbar – kurz & bündig stellen wir hier iMooX vor.

[presentation] Technologiegestützte Echtzeit- Interaktion in Massenvorlesungen im Hörsaal: Entwicklung und Erprobung eines digitalen Backchannels während der Vorlesung

Im Rahmen der GMW 2014 darf ich unsere Backchannel-Software vorstellen. Ich habe dafür nicht den klassischen Vortrag gewählt, sondern möchte mit den TeilnehmerInnen vor Ort in die Diskussion steigen – dazu gibt es dann dieses Etherpad.
Hier noch die Folien:

[publication] Detection of Pilates Exercises Based on Movement Sensors Data in Modern Smartphones: For children aged 11 to 13

Our publication about “Detection of Pilates Exercises Based on Movement Sensors Data in Modern Smartphones: For children aged 11 to 13” in the International Journal of Computer and Information Technology (IJCIT) is published:

Abstract:

Nowadays more and more children are suffering from back pain and postural defects. Different studies dedicate to this issue and various workouts are specially designed for prevention. Generally a therapeutic success remains low, because the patients do not accomplish the required exercises at home or perform them wrong and the therapist has no possibility to monitor their activities. This publication aims to answer the research question, if it is possible to monitor the activities of children, just with the data provided by sensors included in their personal smartphones.

Reference: Parfant, M., Ebner, M. & Deutschmann, D. (2014) Detection of Pilates Exercises Based on Movement Sensors Data in Modern Smartphones: For children aged 11 to 13. International Journal of Computer and Information Technology (IJCIT), Volume 3/4, pp. 755-782

[Link to Article]

[publication] How Open Content Servers Can Be Made Beneficial for Learning and Education

OER and open content is of course also a technical challenges. Here are some suggestions by Sandra Schön, Nicolai Scerbakov and me.

Abstract:

The development of Open Educational Resources (OER) is necessary for the classroom of tomorrow. Especially in Central Europe the copyright law does not allow the use of not-licensed content located in the Internet for educational purposes. Therefore different projects and initiatives started to provide Internet platforms with free educational resources or links to such resources. For educators as well as learners searching for open content on several platforms can be very exhausting. In this publication we present a first prototype for mobile devices that allow users to find open educational resources in minutes. In the discussion, benefits and handicaps of the approach are pointed out. The research work shows that the application supports the daily life of teachers and learners.

Reference: Ebner, Martin; Scerbakov, Nicolai & Schön, Sandra (2014). How open content servers an be made beneficial for learning and teaching. In: Transactions on Internet Research, vol.10, no.2 , pp. 26-30

[workshop] Open Education – Warum soll man in freie Bildung investieren?

Ich bin vom Amt für Film und Medien in Bozen eingeladen worden einen eintägigen Workshop rund um das Thema Open Educational Resources zu halten. Dazu habe ich einmal die Folien anbei vorbereitet und als Übung die “Kombinationsmöglichkeit unterschiedlicher CC-Lizenzen” verwendet.


[publication] Open Educational Resources – offene Bildungsmaterialien

In neuesten Newsletter des Vereins Forum Neue Medien in der Lehre Austria (kurz fnma) ist erstmals auch ein Themenschwerpunkt erschienen. Das Thema war dabei Open Educational Resources und ich durfte zusammen mit Sandra in den Schwerpunkt einleiten.
Aber auch die anderen Beiträge von den Kolleginnen und Kollegen sind sehr lesenswert. Also anschauen, es lohnt sich :-)

[Newsletter fnma mit Themenschwerpunkt OER]