e-Learning Blog Rotating Header Image

Cuil – “cool” eine ernsthafte Konkurrenz zu Google?

Es gibt seit wenigen Tagen eine neue Suchmaschine mit dem klingenden Namen Cuil. Was diese Suchmaschine so interessant macht ist die große Anzahl an bereits indexierten Seiten und auch der Suchalgorithmus.

… sind bei Cuil “semantische” Suchalgorithmen im Spiel, die stärker als jede andere Suchmaschine auf die Klassifizierung der Inhalte und Untersuchung der Beziehungen zwischen Seiten setzen ..

Cuil


Auch die Anzeige der Suchergebnisse gefällt, durch die Verknüpfung mehrerer Quellen.
Aufgefallen ist mir aber leider sehr negativ, dass bei der Suche nach mir selbst mein Bild mit irgendwelchen Quellen verbunden wurde – so wurde ich auf einmal zum Juristen der auch noch in Schweden einen Supermanager Posten bekleidet. Achja und bei meinem Twitter Account verwendet ich offensichtlich das Bild einer anderen Person :-( .
Fazit ist, dass die zusammenhängenden Textblöcke und Bilder zwar eine gute Idee sind, aber stark angezweifelt werden sollten. Ob Cuil also ein ernsthafter Gegner für Google wird, ist abzuwarten, aber Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft :-) .
Weitere Informationen findet man auch hier:

[tool] blog4mobile – mache deinen Blog mobilfähig

Eine sehr nette und interessante Anwendung ist blog4mobile, denn durch die Bekanntgabe der BlogURL werden die Feeds eingelesen und so aufbereitet, dass die einzelnen Beiträge auch sehr schön mit einem beliebigen mobilen Gerät angesehen werden können.
Mein Weblog hier verwendet zwar ein spezielles Plugin, welches automatisch einen mobilen Browser erkennt und danach ein spezielles Theme verwendet, wer aber darauf verzichten muss oder will, sollte auf diesen Dienst zurückgreifen.
Hier kann man sehen, wie dieser Blog auf einem mobilen Endgerät aussehen würde bzw. dies ist der Link zum e-Learning Blog @ blog4mobile: http://handyblogger.mobi/eg0000/

[Video] Inspiration: Nokia – The Fourth Screen

Eine interessante Werbung von Nokia habe ich diesesmal gefunden. Das Video sollte man sich in Ruhe anschauen und sich dann fragen:

What the hell will be the fifth Screen?


Vielleicht doch Morph, eine Brille, eine Direktprojektion in die Retina oder gänzlich was derzeit noch Unvorstellbares?

WordPress und iPhone

So nun ist es wirklich soweit: das ist wirklich das Erste mal, dass ich eifersüchtig auf die iPhoneWikipedia Besitzer bin. Es gibt eine WordPress app die das Bloggen vom Telefon total einfach macht.
Das beeindruckende Video hier:

(via Read/Write Web)

Invitation to join “EduPunk”-Publication list

Peter and I have decided because of our similar research work to establish a publication list of what we have read.
We choose the application CiteULike and created a group called “EduPunk“. Our aim is to collect and share publications concerning the topic e-Learning or Technology Enhanced Learning. The name EduPunk has been chosen because we have no specific goal – simply sharing our research about interesting and relevant literature on the web.
Now we would like to invite all researchers who are also interested to join this group to create an account and become a member (please write a short blog comment after your membership request).

CiteULike - EduPunk List

Here

you will find the group.

[video] Google SMS

The Vacationeers sind eine kleine Satirikergruppe die in Zeiten wie diesen “die Allmacht” Googles ein wenig auf die Schaufel nimmt:

Mehr Folgen gibt es hier.

(via Stefan)

Knol – Knowledgbase of Google

Google hat nun Knol, ihre schon länger angekündigte Wissensdatenbank, freigeschalten. Die Idee ist sehr ähnlich der von Wikipedia, also die Community schreibt und wir lesen dann alle guten Artikeln. Der augenscheinlichste und offensichtlichste Unterschied ist, dass eine anonyme Beteiligung nicht vorgesehen ist und dass Artikeln primär alleine geschrieben werden. Daher ergibt sich dann auch die durchaus gewollte Situation von “Doppelgleisigkeiten”:

What if someone else has already written an article on that subject?
No problem, you can still write your own article. In fact, the Knol project is a forum for encouraging individual voices and perspectives on topics. As mentioned, no one else can edit your knol (unless you permit it) or mandate how you write about a topic. If you do a search on a topic, you may very well see more than one knol in the search results. Of course, people are free to disagree with you, to write their own knols, to post comments and ratings

Das ganze riecht also ein wenig nach einer Vermischung zwischen Wikipedia und den Bloggern – also einmal sehen wie es sich entwickelt.
Anbei einmal ein Screenshot von der Oberfläche bei der Erstellung eines Beitrags (Knol) – ob ich dann tatsächlich einen Beitrag dazu leiste, wird wohl eine Frage der Zeit sein ;-) :
Knoloberfläche von Google
Weitere Informationen hierzu gab es auch bereits bei:

The Perodic Table of Videos

An der University of Nottingham/School of Chemistry hat man ein sehr schönes Projekt erstellt: Das Periodensystem mit Videos hinterlegt, d.h. man kann sich zu jedem chemischen Element einen Versuch und eine Kurzbeschreibung ansehen:

Tables charting the chemical elements have been around since the 19th century – but this modern version has a short video about each one.

Hier also “The Peodic Table of Videos“.

(via ScienceRoll)

[video] Vision of Education in 2020

Dank Werner bin ich auf ein Video von Karl Fisch (Director of Technology for Arapahoe High School in Centennial, Colorado) gestoßen.
Ich gebe Werner absolut recht, dass es viel zu Google lastig ist – wer weiß welche Firmen in Zukunft sich entwickeln werden. Man hätte sehr berühmt werden können, wenn man anno 1998 den Erfolgslauf von Google vorausgesehn hätte (und das ist erst 10 Jahre her).
Also ansehen, kritisch hinterfragen und ich bin überzeugt da geht noch mehr :-):

Interaktive physikalische Experimente

ScienceWorld bietet eine paar physikalische Experimente (Waagebalken, Flugbahn) zum interaktiven Ausprobieren an. Sehr nett grafisch aufbereitet wird gezeigt, wie e-Learning sehr einfach zu Mehrwerten führen kann.
Also: Who Can Lift the Baby Hippo?

(via Techlearning)