e-Learning Blog Rotating Header Image

[tool] Flickr Reated Tag Browser

Bin wieder über eine neue Applikation gestolpert: Flickr Related Tag Browser.
Einfach hier ein Stichwort eingeben und es erscheinen 36 Bilder. Klickt man danach auf ein beliebiges Bild dann öffnet dieses neben der Vorschau. Nun das ist noch nicht wirklich etwas Revolutionäres, aber wenn man die Maus aus den Bilder herausbewegt, werden plötzlich noch die “related tags” angezeigt. Nun beginnt eigentlich erst das Browsen durch die Bilderwelt :-)


Flickr Related Tag Browser

(via Discovery Through eLearning)

[video] Information R/evolution

Einen lieben Dank nochmals an Michael Wesch von der Kansas State University. Thanks a lot for another great work :-).
Nach dem Film “Web 2.0 … The Machine is Us/ing Us” gibt es einen kleinen Film zu “Information R/evolution“:

Ein weiterer Schritt zur Digitalisierung …




DBVB-T Receiver

Sa 27.10.2007 13:51 27102007132

Originally uploaded by Martin Semriach

Nachdem in Österreich der Umstieg vom analogen auf das digitale Fernsehzeitalter voran geht und auch mein Heimatort davon betroffen ist, habe ich mich entschlossen einen USB DVB-T Receiver (siehe Bild) zu kaufen.
Nun steht dem gleichzeitigen Surfen und Fernsehschauen eigentlich nichts mehr im Wege – funktioniert einwandfrei und ist für mich persönlich ein weiterer Schritt schön langsam alles mit einem Gerät zu tun.

OLPC Austria

Über das Projekt “One Laptop Per Child” hatte ich schon einmal ein YouTube Video gezeigt. Gestern gab es von der OLPC Austria eine Veranstaltung in Graz auf die ich leider zu spät aufmerksam wurde.
Dafür habe ich deren Homepage entdeckt und schmökerte ein wenig darin:

“The mission of this non-profit association is to develop a low-cost laptop—the “$100 Laptop”—a technology that could revolutionize how we educate the world’s children. Our goal is to provide children around the world with new opportunities to explore, experiment, and express themselves.
Why do children in developing nations need laptops? Laptops are both a window and a tool: a window into the world and a tool with which to think. They are a wonderful way for all children to learn learning through independent interaction and exploration.

Ich bin eigentlich sehr interessiert an dieser Entwicklung, weil in Tagen wo wir über m-Learning (mobile Learning) oder u-Learning (ubiquitous Learning) diskutieren ist dieses Gerät auf alle Fälle zu beachten. Angenommen man stattet Volksschulkinder mit diesen Laptops aus, dann bedeutet dies, dass diese Generation von der Pieke auf mit diesen Endgeräten und all den neuen Möglichkeiten umgehen kann. Spannend, denn dies wird meines Erachtens den Unterricht revolutionieren.

Educative Technologies

Bei meinem Besuch in Washington konnte ich auch Sivand Lakmazaheri kennenlernen. Er ist der President der Firma Educative Technologies LLC.
Diese Firma beschäftigt sich auch mit der Umsetzung von e-learning Inhalten vorallem für technische Studienrichtungen. Daher freut es mich sehr, dass ich hier auch auf Inhalte für Bauingenieure stieß:

Für die Grundausbildung der Bauingenieure kann ich dies nur weiterempfehlen.

[publication] Blogging in Higher Education

Unser Beitrag bei der heurigen E-Learn 2007 in Quebec CityWikipedia, Kanada ist ab sofort online nachlesbar. Podcast und Präsentationsfolien sind bereits hier veröffentlicht.
Viel Spaß und wir freuen uns auf Anmerkungen, Diskussionsansätze usw. :-)

[podcast] e-Learning in Civl Engineering

Ich bin von meinem Aufenthalt an der George Mason University in Washington D.C.Wikipedia noch den Podcast/Vortragsaufzeichnung schuldig. Dies sei somit nachgeholt.
Bilder, Präsentationsfolien und auch die generelle Einladung ist bereits alles vorhanden.

Bilder von Washington D.C.

Bei meinem Aufenthalt auf der George Mason University hatte ich auch die Gelegenheit ein wenig Washington D.C. mir anzusehen. Die Bilder sind hier in einer Slideshow online.
Neben George Mason Unviversity, the Wall, White House sind auch das FBI Gebäude oder das Lincoln Memorial zu sehen.
Viel Spaß beim Durchblättern :-).

[book] Digital Natives & Digitial Immigrants

Das zweite von mir gelesene Buch ist von Johann Günther mit dem Titel “Digital Natives & Digital Immigrants“.
Der Autor belegt mit einer großen Zahl an Statistiken die zukünftige Entwicklung verschiedenster Dinge aufgrund des digitalen Einflusses. Die Änderung des Arbeitsmarktes und unseres eigenen Verhaltens wird ebenfalls von Günther aufgegriffen. Welche weitreichenden Auswirkungen die Einführung der neuen Technologien haben, wird zum Schluss so beschrieben:

“Die Infrastruktur unserer Dörfer und Städte wird sich ändern. Über den Informationshighway ist man mit dem Büro verbunden und man kann auch in dünn besiedelten Gebieten arbeiten und wohnen. Der Mensch wird wieder zu einer Lebensform wie bis ins 19. Jahrhundert hinein zurückkommen, wo Arbeitsplatz und Wohnung beisammen waren [...] Die Arbeitszeit wird flexibler und individueller.
Heimarbeit verändert auch das Bezahlungssystem. In traditionellen Jobs wurde man für die Anwesenheit bezahlt. [...] Bei Heimarbeit wird man für die Leistung und nicht für die Zeit bezahlt.
Diese gesellschaftlichen Veränderungen passieren unspektakulär und ohne Ankündigung. So wie durch den Einsatz des Personal Computers Manager zu Sekretärinnen wurden (sie schreiben ihre Briefe selbst) und Sekretärinnen zu Sacharbeitern avancierten, werden immer mehr Menschen
Fernarbeiten.”

Für Günther war zwar das Thema Lehren und Lernen kein zentrales in seinem Buch, aber er betont immer wieder dass die Bildung ein entscheidender Faktor der Globalisierung ist. Internationale Konkurrenzfähigkeit wird nur durch entsprechende Bildung aufrecht zu halten sein.
Abschließend noch eine der vielen Statistiken zum Thema Mobilität. Die Frage ist, wann man e-Mail mobil abfrägt:

  • Sonstige 5%
  • Bei Fußwegen 8%
  • Zu Hause 15%
  • Im Auto (als Beifahrer) 49%
  • In öffentlichen Verkehrsmitteln 65%
  • In Wartesituationen 85%

Mit dem Satz “Natives konsumieren intensiver, prägnanter und kürzer” schließe ich meine Zusammenfassung ab und empfehle das Buch für Interessierte gerne weiter.

[picture] Air&Space Museum


Moblog vom Nokia N95:



[picture] Air&Space Museum

So 21.10.2007 12:48 21102007131 In unmittelbarer Nähe des Flughafen von Washington D.C. befindet sich das Air&Space Museum.
Das Bild zeigt eines der Spaceshuttle.

Originally uploaded by Martin Semriach