e-Learning Blog Rotating Header Image

[podcast] e-Learning in Civl Engineering

Ich bin von meinem Aufenthalt an der George Mason University in Washington D.C.Wikipedia noch den Podcast/Vortragsaufzeichnung schuldig. Dies sei somit nachgeholt.
Bilder, Präsentationsfolien und auch die generelle Einladung ist bereits alles vorhanden.

Bilder von Washington D.C.

Bei meinem Aufenthalt auf der George Mason University hatte ich auch die Gelegenheit ein wenig Washington D.C. mir anzusehen. Die Bilder sind hier in einer Slideshow online.
Neben George Mason Unviversity, the Wall, White House sind auch das FBI Gebäude oder das Lincoln Memorial zu sehen.
Viel Spaß beim Durchblättern :-).

[book] Digital Natives & Digitial Immigrants

Das zweite von mir gelesene Buch ist von Johann Günther mit dem Titel “Digital Natives & Digital Immigrants“.
Der Autor belegt mit einer großen Zahl an Statistiken die zukünftige Entwicklung verschiedenster Dinge aufgrund des digitalen Einflusses. Die Änderung des Arbeitsmarktes und unseres eigenen Verhaltens wird ebenfalls von Günther aufgegriffen. Welche weitreichenden Auswirkungen die Einführung der neuen Technologien haben, wird zum Schluss so beschrieben:

“Die Infrastruktur unserer Dörfer und Städte wird sich ändern. Über den Informationshighway ist man mit dem Büro verbunden und man kann auch in dünn besiedelten Gebieten arbeiten und wohnen. Der Mensch wird wieder zu einer Lebensform wie bis ins 19. Jahrhundert hinein zurückkommen, wo Arbeitsplatz und Wohnung beisammen waren [...] Die Arbeitszeit wird flexibler und individueller.
Heimarbeit verändert auch das Bezahlungssystem. In traditionellen Jobs wurde man für die Anwesenheit bezahlt. [...] Bei Heimarbeit wird man für die Leistung und nicht für die Zeit bezahlt.
Diese gesellschaftlichen Veränderungen passieren unspektakulär und ohne Ankündigung. So wie durch den Einsatz des Personal Computers Manager zu Sekretärinnen wurden (sie schreiben ihre Briefe selbst) und Sekretärinnen zu Sacharbeitern avancierten, werden immer mehr Menschen
Fernarbeiten.”

Für Günther war zwar das Thema Lehren und Lernen kein zentrales in seinem Buch, aber er betont immer wieder dass die Bildung ein entscheidender Faktor der Globalisierung ist. Internationale Konkurrenzfähigkeit wird nur durch entsprechende Bildung aufrecht zu halten sein.
Abschließend noch eine der vielen Statistiken zum Thema Mobilität. Die Frage ist, wann man e-Mail mobil abfrägt:

  • Sonstige 5%
  • Bei Fußwegen 8%
  • Zu Hause 15%
  • Im Auto (als Beifahrer) 49%
  • In öffentlichen Verkehrsmitteln 65%
  • In Wartesituationen 85%

Mit dem Satz “Natives konsumieren intensiver, prägnanter und kürzer” schließe ich meine Zusammenfassung ab und empfehle das Buch für Interessierte gerne weiter.

[picture] Air&Space Museum


Moblog vom Nokia N95:



[picture] Air&Space Museum

So 21.10.2007 12:48 21102007131 In unmittelbarer Nähe des Flughafen von Washington D.C. befindet sich das Air&Space Museum.
Das Bild zeigt eines der Spaceshuttle.

Originally uploaded by Martin Semriach


[book] Das Glück der Unerreichbarkeit

Der Vorteil langer Reisen im Flugzeug ist, dass man wieder mal in Ruhe ein Buch lesen kann (auch ein Thema des nachfolgenden Buches). So habe ich “Das Glück der Unerreichbarkeit” von Miriam Merkel verschlungen.
Sie schreibt über den mobilen, immer erreichbaren und am Netz angebundenen Menschen, der sich dadurch auch von seiner unmittelbaren Umgebung beginnt zu entfremden – man kann zwar physisch anwesend sein, aber die Aufmerksamkeit immer nur einer Person schenken (der am anderen Ende der Leitung oder dem Anwesenden).
Wie auch immer ist das Buch auf alle Fälle zu empfehlen, wenn man sich mit dieser Thematik befasst und vielleicht auch schon mehr damit verstrickt ist, als einem lieb ist.
Mein ganz persönlicher Schluss daraus ist, dass es zwingend notwendig wird, die sich rasant entwickelnden Technologien zu betrachten und das Umgehen mit ihnen zu erlernen. Es ist ein Aufklärungs- und Lernprozess nötig um Dinge wie Blackberrys (so etwas hatte ich ja auch schon) und mobiles Internet zu integrieren. Informationsflut und Erreichbarkeit sind Problemfelder denen wir uns stellen müssen – also lesen :-)

[picture] White House


Moblog vom Nokia N95:



[picture] White House

Sa 20.10.2007 12:29 20102007124
Liebe Grüße aus Washington

Originally uploaded by Martin Semriach


[video] Studieren in Zukunft?

Neue Technologien, neue Probleme – das war immer schon so. Die Frage die bleibt ist, ob die heutige Technologie zu weit größeren Auswirkungen führt.

(danke an Mandy Schiefner)

Ein Grund zum Feiern!

Die AG Vernetzes Lernen darf mit großer Freude mitteilen, dass sie in der vergangenen Woche den 100.ten Online Kurs im TU Graz TeachCenter einführen dürfte. Dies ist im Vergleich zum letzten Jahr mit einer Kurszahl von 3 eine enorme Steigerung und ein Zeichen, dass wir auf dem richtigen weg sind!

Wir möchten an dieser Stelle allen Beteiligten, allen voran den Lehrenden ganz herzlich für das erfolgreiche Mitwirken am eLearning System der TU Graz danken!

Weiter so!

[presentation] e-Learning in Civil Engineering

Die Präsentation die ich heute auf der George Mason University halten werde ist ab sofort online verfügbar:

Plagiatskontrolle im TeachCenter

Das TeachCenter (die zentrale Lehrplattform der TU Graz) wurde um eine weitere Komponenten erweitert. Ab sofort ist es auch möglich Plagiatskontrolle durchzuführen. Dies ist möglich durch einjährigen Lizenkauf der Plagiatssoftware MyDropBox.
Dieses Jahr soll primär dazu dienen, Erfahrungen zu sammeln inwieweit eine solche Möglichkeit sinnvoll eingesetzt werden kann. Auch alle anderen Probleme der Administration und Handhabung sollen dabei ans Tageslicht geführt werden.
Zu gegebener Zeit werden wir sicher über die Ergebnisse berichten.