e-Learning Blog Rotating Header Image

beruf

[publication] Learning Analytics – eine Einführung #LearningAnalytics #TUGraz

Ich durfte in der Zeitschrift „Bildung und Beruf“ eine kurze Einführung zu Learning Analytics geben – hier der Beitrag.

Zusammenfassung:

Learning Analytics ist ein sehr junges Forschungsgebiet aus dem Bereich der Bildungsinformatik und versucht durch das Sammeln und Gegenüberstellen von Daten Unterstützung im Lernprozess zu geben. Dieser Beitrag gibt eine Einführung und stellt die wesentlichen Aspekte, kritischen Punkte, Ziele und Methoden vor. Weiters soll dabei ein Bezug zur berufsbildenden Schulpraxis geschaffen werden.

[Beitrag bei ResearchGate]

Zitation: Ebner, M. (2019) Learning Analytics – eine Einführung. Bildung und Beruf. Ausgabe Februar 2019. S. 46-49. ISSN 2511-1353

[Call] Beitrag zu „Online Lernen neben Beruf und Familie“ #fnma

Ich darf auf den Aufruf zu Beiträgen für das nächste fnma-Magazin hinweisen, weil wir diesmal doch ein sehr spannendes Thema aus meiner Sicht gewählt haben: „Online lernen neben Beruf und Familie“

Um neben der beruflichen Tätigkeit und den familiären Verpflichtungen zusätzliche Qualifikationen zu erlangen, bieten sich Online- und Blended-Learning-Studien an. Ortsunabhängigkeit und flexible Zeitplanung ermöglichen oft erst die Weiterbildung. Zum anderen ist Studieren zu Hause auch eine große Herausforderung. Welche Formate werden von Ihrer Hochschule für ein Lernen neben Beruf und Familie angeboten, was sind Ihre Erfahrungen als Anbieter/in damit, wie meistern Sie administrative, technische und gruppendynamische Hürden? Wie haben Sie als Lernende/r Onlinestudien erlebt?

Wir freuen uns auf Beiträge! Folgende Rahmenbedingungen gelten dabei: Der Beitrag sollte zwischen 2.700 und 4.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) umfassen und kann gerne auch Bilder und/oder Grafiken beinhalten. Zusätzlich ersuchen wir um ein bis zwei Sätze zur Person (Tätigkeitsbereich, Institution etc.) sowie um ein Portraitfoto. Bitte alles in einem offenen Textformat (kein PDF) und alle Bilder als JPG-Dateien per E-Mail direkt an michael.kopp@fnm-austria.at.

Der zeitliche Ablauf ist:

  • März: Bekanntgabe, dass Sie einen Beitrag einreichen werden
  • 21. März: Deadline für Ihre Einreichung
  • 29. März: Erscheinen des Magazins