e-Learning Blog Rotating Header Image

design

[presentation] Introducing Augmented Reality at Secondary Colleges of Engineering

Thanks to Andreas – he gave a short presentaion of his exciting work about the use of augmented reality in classroom at an engineering school in Austria at this year International Conference on Engineering & Product Design Education (E&PDE2018).
Here you can find his slides:

[article] Design & Usability im E-Learning #fnma

Im letzten fnm-magazin des Vereins Forum Neue Medien in der Lehre Austria haben wir einen kurzen Artikel generell zu Design & Usability geschrieben.

Einleitung:

Die Definition von Usability für Software in der ISO-Norm 9241 Teil 11 aus dem Jahre 1998 ist zwar allgemein gefasst und trotzdem hat sie mehr denn je Gültigkeit. Die unüberschaubare Anzahl an Web-Anwendungen und Softwarelösungen machen es für den/die User/in nicht selten schwierig eine geeignete Auswahl für den eigenen Nutzen zu treffen. Die gewünschte Applikation soll einfach (efficiency) und zeitsparend (effectiveness) zu verwenden sein und darüber hinaus soll sie auch noch Spaß machen (satisfaction). Zunehmend spielt also der Aspekt Usability eine entscheidende Rolle. Durch eine hochwertige Umsetzung von Usability-Gesichtspunkten wird versucht die gewünschten Anforderungen adäquat abzudecken

[Link zum Artikel @ ResearchGate]

Zitation:
Geier, G., Ebner, M. (2016) Design & Usability im E-Learning. fnm-magazin. 04/2016. S. 14-15

[publication] MOOCs as granular systems: design patterns to foster participant activity

Our publication about „MOOCs as granular systems: design patterns to foster participant activity“ is now published as part of the new eLearning papers issue.

Abstract:

MOOCs often suffer from high drop-out and low completion rates. At the beginning of the course, the audience is indeed “massive”; thousands of people wait for the course to begin, but in the end only a low number of participants stay active and complete the course. This paper answers the research question “Is there a specific point during an xMOOC where learners decide to drop out of the course or to become lurkers?” by identifying MOOCs as a challenging learning setting with a “drop-out problem” and a decrease in participant activity after the fourth to fifth course week. These are the first results of a Learning Analytics view on participant activity within three Austrian MOOCs. This “drop-out point” led the paper to introduce a design pattern or strategy to overcome the “drop-out point”: “Think granular!” can be seen as an instructional design claim for MOOCs in order to keep participant activity and motivation high, and that results in three design patterns: four-week MOOCs, granular certificates and suspense peak narratives

[Link to full article]

Reference: Lackner, E., Ebner, M., Khalil, M. (2015) MOOCs as granular systems: design patterns to foster participant activity, eLearning Papers, 42 (2015), pp. 28-37

[vidoe] Designstudie Flip-Phone

Es ist zwar nur eine Designstudie erstellt bei einem Workshop, aber trotzdem sehr schön, wenn viele kreative Köpfe über die Mobiltelefone von morgen nachdenken. Und so unrealistisch find ich es nicht mal 🙂

[video] Workshop on iPhone/iPad Human Interface Design

We did a short video about our workshop on „iPhone/iPad Human Interface Design“ held at the 6th Symposium (USAB 2010) of the Workgroup HCI&UE of the Austrian Computer Society in Carinthia (Southern Austria). The slides are already available here.

[workshop] iPhone/iPad Human Interface Design

Our workshop on „iPhone/iPad Human Interface Design“ held at the 6th Symposium (USAB 2010) of the Workgroup HCI&UE of the Austrian Computer Society in Carinthia (Southern Austria) is now online available.
First of all you will find the slides for the workshop design, afterwards the two presentations for the theoretical input:

[video] Future Mobile Phone Concept

Hm – wir haben schon vor Jahren auf dem Nokia bewegungsgesteuere Eingabe ausprobieren können und ja ich bleib skeptisch. Klar erscheint der Ansatz das Mobiltelefon mit einer Hand zu steuern innovativ und reizvoll, aber letztendlich find ich das nicht einen so wesentlichen Schritt. Wieviele Situationen gibt es wirklich wo ich mit einer Hand steuern muss bzw. dies den entscheidenden Vorteil bietet? Mir fällt nur das Autofahren ein, aber da sollten wir ja generell keine Mobiltelefone bedienen.

[video] Future Design for a Laptop

Eine Designstudie, aber meines Erachtens doch interessant, da sich einige interessante Überlegungen in diesem Video verbergen:

[video] Wie stellen sich Designer das Jahr 2020 vor

Auf Forbes.com bin ich auf einen Bericht und Video gestoßen, wo gezeigt wird, wie eine Designergruppe an das Problem herangeht, die Zukunft 2020 darzustellen. In Anbetracht der fortschreitenden Technologie ist das Ergebnis durchaus sehenswert und regt auch zum Nachdenken an. Inwieweit wird die Realität mit der Virtualität verschmelzen? Ich denke, dass das wirklich eine spannende und wichtige Frage der nächsten Jahre werden wird:


Link zum Artikel

List of Top Webdesigns 2008

Dass das Design auch bei e-Learning Angeboten eine große Rolle spielt, ist so denk ich zumindest ein offenes Geheimnis. Demnach schaue ich mir auch immer wieder gerne Webseiten von Topdesigner an um zu sehen, was möglich ist.
Hier eine sehr schöne Liste der „The 10 Prettiest Web Designs of 2008“ und gleich auch noch mein Lieblingsbild: