e-Learning Blog Rotating Header Image

konzept

[imoox] Zertifizierte MOOC-ErstellerInnen #imoox #tugraz

Nachdem die Nachfrage stark steigend ist und iMooX sich immer mehr Kooperationspartner erfreut, führen wir nun ein weiteres Konzept ein. Damit soll es möglich sein, dass zukünftig auch externe Personen (in unserem Fall die Kooperationspartner) selbst MOOCs auf iMooX erstellen können.
Das Konzept selbst sieht dabei eine Zertifizierung im Form einer Schulung vor, wo alle wesentlichen Punkte zur Erstellung eines MOOCs auf iMooX besprochen werden. Danach gibt es viele kleine Schritte zu beachten, bis der MOOC tatsächlich online ist.

Um das ganze einfacher zu machen, haben wir auch eine MOOC MAP erstellt. Sie wurde dabei als Checkliste gestaltet, wo man alles abhaken kann was bereits erledigt wurde. Damit hoffen wir, dass man einerseits einmal überblicksmäßig erfassen kann, was alles zu einem MOOC hinzugehört (wenn man so will, der Prozess dahinter) und andererseits nichts mehr vergisst in Zukunft 🙂

Hier werden alle Personen gelistet, die bereits zertifzierte KurserstellerInnen sind.

Wenn Sie auch einen MOOC auf iMooX anbieten wollen, freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme unter imoox@tugraz.at – wir wollen Bildung zugänglich machen und hoffen, dass viele unserem Beispiel folgen wollen.

[presentation] Konzept für die OER-Zertifizierung von Hochschulen #OER #fnma #oana18

Im Rahmen der 4. Informationsveranstaltung des OANA-Netzwerkes bin ich gebeten worden über die Ergebnisse der OER-Arbeitsgruppe zu berichten. Das Konzeptpapier ist übrigens hier nachlesbar und nun auch die Folien des Vortrages:

[publication] Konzept OER-Zertifizierung an österreichischen Hochschulen #OER #fnma

Im Rahmen der AG OER des Forums Neue Medien in der Lehre Austria haben wir ein „Konzept OER-Zertifizierung an österreichischen Hochschulen“ erabeitet. Ich denke, damit haben wir die Basis gelegt, wie man nachhaltig OER an österreichischen Schulen verankern könnte und hoffen, damit die nächsten Schritte gut vorbereitet zu haben.

Zusammenfassung:

Das Ergebnis der Arbeitsgruppe „Open Educational Resources“ ist ein Konzept zur OER-Zertifizierung an österreichischen Hochschulen. Dazu wird unterschieden in eine zweistufige Zertifizierung für Hochschullehrende und eine dreistufige Zertifizierung für Hochschulen. Der Umsetzungsvorschlag sieht dafür digitale Open Badges vor, die von einer zentralen Stelle bereits in der nächsten Leistungsvereinbarungsperiode (2019–2021) vergeben werden sollen.

[Link zum Konzept auf ResearchGate]

Zitation: Ebner, M., Kopp, M., Hafner, R., Budroni, P., Buschbeck, V., Enkhbayar, A., Ferus, A., Freisleben-Teutscher, C. F., Gröblinger, O., Matt, I., Ofner, S., Schmitt, F., Schön, S., Seissl, M., Seitz, P., Skokan, E., Vogt, E., Waller, D. & Zwiauer, C. (2017). Konzept OER-Zertifizierung an österreichischen Hochschulen.Forum Neue Medien in der Lehre Austria.