Welcome Days an der TU Graz #welcome #tugraz

Livestream

Ich darf heute – wie schon all die letzten Jahre – unsere neuen Studierenden an der TU Graz bei den Welcome Days wiederum begrüßen. Das mach ich gerne, insbesondere zu einem Semester, welches ein besonderes werden wird.

Welcome Days 2020 für Studienanfängerinnen und -anfänger: Zwei Tage – Alles für den erfolgreichen Start ins Studium. Unter diesem Motto veranstaltet die TU Graz in Zusammenarbeit mit alumniTUGraz 1887 auch 2020 wieder die Welcome Days. Bei den Welcome Days (Einführungstagen) erhalten Studienanfängerinnen und -anfänger innerhalb der ersten Studientage die wichtigsten Informationen für einen erfolgreichen Studienbeginn an der TU Graz und gleichzeitig einen ersten Einblick in die Arbeitswelten der Ingenieurinnen und Ingenieure. 

Website https://welcome.tugraz.at

Aufgrund der COVID19-Situation werden wir auch nicht wie üblich die Veranstaltung in den beiden größten Hörsälen durchführen, sondern es gibt einen Live-Stream aus unserem Studio.

[Link zum Livestream]

Das ganze Programm findet man auf der Webseite bzw. im Folder. Auf alle Fälle darf ich aber alle Erstsemestrigen einen guten Start in das Studium wünschen und alles Gute 🙂

[poster] Was unterscheidet xMOOCs von der Aufzeichnung von Vorlesungen? #gmw15

Bei der GMW 2015 haben wir auch ein Poster vorgestellt, welches den Titel „Was unterscheidet xMOOCs von der Aufzeichnung von Vorlesungen?“ trug. Hier nun auch der zugehörige Kurzbeitrag im Tagungsband.
Zusammenfassung:

Obwohl die o.g. Fragestellung simpel erscheint, ist sie dies nur bei der ersten Betrachtung. Ein adäquater Einsatz vorhandener Ressourcen im Hinblick auf die anzusprechende Zielgruppe und die gewünschten Ergebnisse ist an Hochschulen unerlässlich. Somit stellen Antworten auf die Frage, was xMOOCs von Vorlesungsaufzeichnungen unterscheidet, eine wesentliche Entscheidungsbasis für die Auswahl der am besten geeigneten Methode im jeweiligen Kontext dar.

[Link zum Beitrag]

Zitation: Gröblinger, O., Kopp, M.,Ebner, M.(2015) Was unterscheidet xMOOCs von der Aufzeichnung von Vorlesungen?. In: Digitale Medien und Interdisziplinarität. Nistor, N. & Schirlitz, S. (Hrsg). Waxmann, Medien in der Wissenschaft Bd 68. pp. 312-313

[GADI2010] Livestream – eBusiness und Online Journalismus

Der dritte Termin der heurigen Vorlesung „Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie“ an der TU Graz besteht aus folgenden 2 Vorträgen:

  • Andreas Auinger: „Wie verdienen Google, Facebook & Co. ihr Geld?“ (Facebooklink)
  • Heinz Wittenbrink: „Journalismus als Soziale Technologie“ (Facebooklink)

Beide Vorträge werden live gestreamt – Link zum Streamingserver
Weitere Vorträge/Abstracts findet man hier auf der Vorlesungshomepage.

[GADI2010] Livestream zweiter Termin

Der zweite Termin der heurigen Vorlesung „Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie“ an der TU Graz besteht aus folgenden 2 Vorträgen:

  • Mark Kramer: „The World as a Platform: Augmented Learning in the 21st Centrury“ (Facebooklink)
  • Günter Schreier: „Wer hat eHealth in der Tasche?“ (Facebooklink)

Beide Vorträge werden live gestreamt – Link zum Streamingserver
Weitere Vorträge/Abstracts findet man hier auf der Vorlesungshomepage.

[livestream] Softwareentwicklung Praktikum

Ab sofort wird die Vorlesung Softwareentwicklung Praktikum von Prof. Kappe an der TU Graz live ins Internet übertragen:

In der Veranstaltung werden den TeilnehmerInnen praxisorientiert die Konzepte und Grundlagen einer objektorientierten Entwicklung vermittelt. Die dazu verwendeten Programmiersprachen ist C++.

Hier werden die Livestreams veröffentlicht – die ersten beiden Vorlesungen [1] [2] sind bereits archiviert.