e-Learning Blog Rotating Header Image

wien

Österreichischer Preis für Freies Wissen

Die Wikimedia Österreich hatte einen Preis ausgeschrieben und schrieb auf ihrer Webseite:

Um das vielfältige Engagement für Freies Wissen zu würdigen, vergibt Wikimedia Österreich den Österreichischen Preis für Freies Wissen. Ausgezeichnet werden in zwei Preiskategorien zivilgesellschaftliche Einzelinitiativen sowie besonders engagierte Organisationen, die sich um Freies Wissen verdient gemacht haben.

Webseite

Es freut uns sehr, dass wir, als Abteilung Lehr- und Lerntechnologien, ebenfalls unter den nomierten Institutionen aufschienen. Das bestärkt uns natürlich noch mehr am Thema OER weiterzuarbeiten.

Noch mehr freut es mich aber, dass einer meiner Doktorväter, Prof. Hermann Maurer, einen Sonderpreis für sein Lebenswerk (Austria Forum) erhielt und ich ihn bei der Verleihung durch Fr. Bundesministerin Gewessler vertreten durfte.

Verleihung Hermann Maurer durch BMin Gewessler (Foto: Wikimedia Österreich)

[lecture] Technologiegestütztes Lehren und Lernen #tugraz

Im Rahmen eines Seminars an der FH Wien gibt es einen kurzen Querschnitt über Möglichkeiten des technologiegestützten Lehren und Lernen. Die Veranstaltung findet ganztägig statt in zwei großen Blöcken:

Lerner/innentreffen in WIEN – „Gratis Online Lernen“ vor Ort #gol14 #imoox

Super! Auch in Wien gibt es nun ein Treffen für Lerner/innen des kostenfreien Online-Kurses „Gratis Online Lernen“ (allerdings NICHT im Hotel Karolinenhof!).

Geboten ist nun auch:

Mehr:

Folie09

In Wien: Offenes Treffen im Karolinenhof für den Kurs “Gratis Online Lernen” sucht Betreuer/in! #imoox #gol14

Beim Kurs „Gratis Online Lernen“ gibt es schon ein paar Angebote für offene Treffen für Lerner/innen und auch schon Begleitprogramme (z.B. für Lehrer/innen und für DaZ-Lehrer/innen).
In WIEN könnte es auch einen Stammtisch geben. Genauer: Den Tisch 😉 und eine tolle Ausstattung gibt es da schon – nur fehlen uns noch ehrenamtliche Expertinnen, die das offene Treffen betreuen können. Das Hotel Karolinenhof (Jedleseer Strasse 75, 1210 Wien) und sein Geschäftsführer Franz Nahrada stellen nämlich einen passenden Raum zur Verfügung – jeweils Montags, 8 Wochen lang, startend am 20.10.14 – inkl. Beamer, Tonanlage und WLAN.
Natürlich wissen wir noch nicht, ob und wieviele Lerner/innen dann das Angebot wahrnehmen – wir erfinden ja gerade gemeinsam, wie das vernetzte Lernen ausschauen kann – aber ohne Angebot kann es auch niemand wahrnehmen.
Wenn ihr Euch vorstellen könnt, den Stammtisch in Wien komplett oder an einigen Terminen zu betreuen – bitte bei uns melden (sandra.schoen@l3t.eu)! Danke!

Folie5

3. Fachkonferenz: Lernfeld Bildungsberatung

Im Rahmen der „3. Fachkonferenz: Lernfeld Bildungsberatung“ am 29. November 2013 wurde ich eingeladen einen Workshop zu halten über Digital Natives – Lernen sie anders?.

Im Rahmen eines Innovationsworkshops soll darüber nachgedacht werden, wie sich Lehren und Lernen in Zukunft ändern kann. Durch den zunehmenden technischen Einfluss ist davon auszugehen, dass Lehr- und Lernprozesse an neue Rahmenbedingungen adaptiert werden müssen. Die TeilnehmerInnen sind dazu aufgefordert, aktiv an diesem Workshop teilzunehmen und im Anschluss an kurze Impulse selbstständig über zukünftige Entwicklungen nachzudenken.

Weitere Details gibt es hier – ich freu mich auf rege Teilnahme 🙂 .

[presentation] Learning in the Mobile Age

Im Rahmen der AeLC (Austrian eLearning Conference) werde ich heute über die mLearning-Aktivitäten unserer Universität berichten:

[presentation] Forum Neue Median Austria – eine Geschichte frei nach Hans Christian Andersen

Mein Vortrag auf der 6. e-Learning Fachdidaktik Tagung in Wien ist nun online verfügbar. Man hat das Forum Neue Medien Austria angefragt über ihre Angenden zu berichten und mich als Präsidiumsvertreter auserkoren darüber zu reden – nun das ist das Ergebnis: