[mooc] Ausschlüsse konkret – Was verhindert demokratische Teilhabe? #imoox #demokratie

Ein weiterer MOOC des Demokratiezentrums zu “Ausschlüsse konkret – Was verhindert demokratische Teilhabe?” ist letzte Woche gestartet:

Durch die Absolvierung des DeMOOCs soll ein näheres Verständnis von Demokratie, Politik und Gesellschaft auf verschiedenen politischen Ebenen entwickelt werden können, um so den eigenen Zugang zur Politik zu stärken und den eigenen aktiven Anteil am politischen System erfahren zu können.
Dafür ist es einerseits notwendig, ein gewisses Basiswissen von Demokratie, Politik, politischen Prozessen und gesellschaftlichen Strukturen aufzubauen, um in einem zweiten Schritt dieses Wissen in der Praxis umsetzen und in die eigene Lebenswelt integrieren zu können. Die Eigenwahrnehmung als aktive, mündige und kritische Bürger:innen wird dahingehend gestärkt, sowie die dahingehenden Kenntnisse und Fähigkeiten erweitert. Diese Kenntnisse sollen auch auf die künftige eigene Kursgestaltung, pädagogische Arbeit oder das Unterrichten positiven Einfluss nehmen.
Der Vertiefungskurs „Ausschlüsse konkret – Was verhindert demokratische Teilhabe?“ bietet den Teilnehmer:innen eine fachspezifische, vertiefende Aufbereitung von Inhalten aus den Bereichen Politische Bildung, Demokratieförderung und Antidiskriminierungsarbeit. Dafür stellt er zunächst eine theoretische Grundlage bereit, um an verschiedene Formen und Mechanismen von intersektionaler, multidimensionaler bzw. struktureller Exklusion heranzuführen. Im Rahmen dessen werden grundlegende Begriffe im Kontext ihrer demokratiepolitischen Auswirkungen geklärt. Ein weiterer inhaltlicher Fokus liegt auf der Verknüpfung dieser Dynamiken mit alltäglichen Lebensbereichen, wobei z.B. die Gestaltung öffentlicher urbaner Räume oder das Thema Care Arbeit exemplarisch besprochen werden. Anhand von ausgewählten Good Practice-Beispielen werden abschließend verschiedene Handlungsmöglichkeiten gegen gesellschaftliche Ausgrenzung und Exklusion beleuchtet. Dabei werden vor allem Beispiele vorgestellt, die zu einer inklusiveren bürgerschaftlichen Praxis beitragen.

Die Anmeldung und Teilnahme ist natürlich kostenfrei: [Anmeldeseite des kostenlosen Online-Kurses]

Eröffnung “Regionales Fachdidaktikzentrum Informatik Graz”

Das regionale Fachdidaktikzentrum der Informatik in Graz, kurz RFDZI, wird am 9.6.2011 eröffnet. Dazu laden die Partner, unter anderem auch die TU Graz zu einer kleinen Eröffnungsfeier ein.
Der Impulsvortrag wird von Beat Döbeli Honegger gehalten und danach gibt es neben einem Buffet auch kleine Ausstellungststände der einzelnen Institutionen. Wir freuen uns also auf eine rege Teilnahme 🙂 .