e-Learning Blog Rotating Header Image

eBook

[poster] Learning Analytics und EPUB3

We are presenting two posters at this year EC-TEL conference in Graz. One is about Learning Analytics and one about the potential of eBooks:

[master, presentation] Potentiale von EPUB3 bei der Umsetzung eines Lehrbuchs

Christian hat sich in seiner Masterarbeit mit den Möglichkeiten von EPUB3 auseinandergesetzt und auch einen Prototypen gebaut, welcher zeigt wie ein zukünftiges Lehrbuch an einer Hochschule aussehen kann. Hier die Folien seiner Endpräsentation:

[publication] The TU Graz E-book Strategy: from Content Management to Online Mutliple Device Usage

My first publication with the title „The TU Graz E-book Strategy: from Content Management to Online Mutliple Device Usage“ I did for a workshop in russian language is now online available.
Abstract:

This paper presents an authoring tool for creating content for teaching and learning purposes at universities in the meaning of e-learning2.0, named the ABC- Manager. The paper focuses on the advantages of the tool as well as its didactical background. The current use of the ABC-Manager as an integrated part of the e- learning strategy of Graz University of Technology especially in the face of its online version, the e-book platform of the learning management system in use called TU Graz TeachCenter.

Reference: Ebner M., Nagler W., Wiesenhofer K., Scerbakov N., 2014, The TU Graz E-book Strategy: from Content Management to Online Mutliple Device Usage, Непрерывное образование в общеевропейском образовательном пространстве (workshop proceedings), Dr. Ihar Sazonau int. al. (Ed.). 5th International Workshop on Lifelong Learning within European Framework, Mogilev 2014, 154-161. Belarusian-Russian University (Mogilev, Belarus). ISBN 978-985-492-131-0

[vodcast] The TU Graz E-Book Strategy

My talk at the 5th International Workshop on Life-long Learning within European Framework about “The TU Graz E-Book Strategy / Проект «Электронная книга» в стратегии обучения с ис- пользованием компьютерных технологий в техническом уни- верситете г. Грац” is now online available – the slides are already here available:

[presentation] The TU Graz E-Book Strategy

My presentation at this year 5th International Workshop on Life-long Learning within European Framework about „The TU Graz E-Book Strategy / Проект «Электронная книга» в стратегии обучения с ис- пользованием компьютерных технологий в техническом уни- верситете г. Грац“ is now online available:

[ebook] Die Entstehung des ersten offenen Biologieschulbuchs

Die Entstehung des ersten offenen BiologieschulbuchsDie Begleitstudie zum Schulbuch-O-Mat über „Die Entstehung des ersten offenen Biologieschulbuchs“ ist nun auch als E-Book erschienen. Hier hatte ich bereits über die Printversion berichtet. In welcher Form auch immer, viel Spaß beim Lesen.

[ebook, L3T] Wie man ein offenes Lehrbuch in sieben Tagen mit mehr als 200 Mitmacher/innen neu auflegt

L3T 2.0Unser Buch „Wie man ein offenes Lehrbuch in sieben Tagen mit mehr als 200 Mitmacher/innen neu auflegt“ ist nun auch als E-Book verfügbar. Wir freuen uns auf viele Rückmeldungen unserer Leser/innen der O3R-Reihe 🙂 .

[vodcast] Haben LehrBÜCHER noch Zukunft?

Mein Vortrag bei der letztjährigen DINI-Tagung in Stuttgart zum Thema „Haben LehrBÜCHER noch Zukunft?“ steht nun als Aufzeichnung (wie auch alle anderen) zur Verfügung. Die Folien sind ja bereits hier veröffentlicht.

[Link zur Aufzeichnung]

[presentation] Ist das Lehrmittel der Zukunft noch ein Buch?

Im Rahmen des 6. Lehrmittelsymposiums bin ich gebeten worden über unsere E-Book-Aktivitäten zu referieren. Unter anderem werde ich auch die Machbarkeitsstudie vorstellen und zeigen welche interaktiven Möglichkeiten mit ePUB3 bereits möglich sind.
Hier einmal die Vortragsfolien dazu:

[publication] Das Schulbuch – überhaupt noch zeitgemäß?

Im neuen OCG-Journal (3/2013) ist ein kurzer Artikel von Sandra und mir zu der Problematik der Schulbücher von morgen. Wie immer versuchen wir es von vielen Seiten zu sehen und vielleicht ein komplexes Thema neu und anders zu denken. Was in der Zukunft passiert haben wir zwar nicht in der Hand, aber vielleicht gelingt es so Impulse zu geben.
Aus dem Artikel:

Wer heute an ein Schulbuch denkt, hat ein farbig gedrucktes Buch mit zahlreichen Abbildungen vor Augen. Schon Schulanfänger haben manchmal so viele davon in der Schultasche, dass diese oft sehr schwer ist. Die Inhalte, ihre Reihenfolge und die Aufgabenstellungen der Schulbücher sind dabei in aller Regel maßgeblich für die alltägliche Unterrichtsgestaltung: Schulbücher sind damit auch der „geheime Lehrplan“ im Schulalltag.

Zitation: Ebner, M; Schön, S. (2013) Das Schulbuch – überhaupt noch zeitgemäß? OCG Journal, 3/2013, 38. Jahrgang, S. 18-19

[Link zum Artikel]