Digitale Kompetenzen für die PädagogInnen Ausbildung

Wir (das sind Peter Harrich, Stephan Waba und ich) sind gebeten worden als Expertengruppe die digitalen Kompetenzen für LehrerInnen zu definieren. Diese sollen als sogenannte „Kernelemente der Profession“ in die neue PädagonInnen Ausbildung zumindest im Süd-Ost-Verbund Österreichs (Kärtnen, Steiermark, Burgenland) einfließen.
Ein großer Dank ist allen jenen auszusprechen, die bereits im Vorfeld hier viel mitgedacht und verschriftlicht hatten. Die angegebene Literatur hat es uns eindeutig leichter gemacht unter doch erheblichem Zeitdruck ein gutes Ergebnis zu erzielen. Wir hoffen, dass wir damit a) eine breite Zustimmung erzeugen können und b) einen wesentlichen Beitrag für die Berufsgruppe der LehrerInnen geleistet zu haben.
Hier das Dokument:

[Dokument zum Download]

[lecture] AK Technology Enhanced Learning – Einheit 4

Die vierte Einheit des Seminars widmete sich dem Thema „Interessen und Kompetenzen fördern„. Nach einem kurzen Input zusammengefasst aus dem L3T Kapitel, haben wir uns Gedanken gemacht wie wir Makey Makey im Schulunterricht einsetzen können. Der Workshop war intensiv und auch anstrengend, aber ich denke das Denken hat sich durchaus gelohnt:

Hier das Bild der abschließenden Entscheidungsmatrix – ein paar Ideen kamen ganz gut zu liegen:

Entscheidungsmatrix