[presentation] Making of an Open Makerspace in a Secondary Vocational School in Austria: Development, Activities, User Behaviour and Gender Balance #edil21 #research

We were happy to present our research about „Making of an Open Makerspace in a Secondary Vocational School in Austria: Development, Activities, User Behaviour and Gender Balance “ at this year „EdMedia + Innovate Learning 2021“ conference.

[publication] Developing a Taxonomy Concerning Physical Existing Makerspaces in and Used by Schools #makereducation #makerspace

We are happy to announce that our article about „Developing a Taxonomy Concerning Physical Existing Makerspaces in and Used by Schools“ got published in the International Journal of Engineering Pedagogy.

Abstract:
This systematic literature review addresses strongly on makerspaces in schools. An evaluation of literature about their status-quo shows qualitative and quantitative knowledge gaps in the relatively new field of makerspaces in and used by schools according to infrastructure, funding, and administration. A taxonomy concerning physical existing makerspaces in schools and used by schools including parameters like location, responsibilities, financing, instructors, users, time restrictions, and feasible maker activities is developed. Two different electronic journal databases, Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) and ScienceDirect, acted as source for this literature review. Most of this existing literature concentrates on the educational maker activities and only some feature additional information like the physical space, the financing or else. Nonetheless, these rare findings suggest four main categories of real-world makerspaces used for educational pur-poses in schools: External makerspaces, school makerspaces, open makerspaces located in schools, and temporary (Pop-up) makerspaces. Furthermore, we identified the need for investigations on the question of open makerspaces located in schools and the financial and organizational structure to operate them.

[Full article @ ResearchGate]
[Full article @ Journal’s Homepage]

Reference: Sagbauer, N., Ebner, M. (2021) Developing a Taxonomy Concerning Physical Existing Makerspaces in and Used by Schools. International Journal of Engineering Pedagogy 11(2), pp. 57-68

Erschienen: Werkzeugkoffer „Making in der Schule“ #makereducation

Mit Sandra Schön und Kristin Narr habe ich bereits vor vier Jahren ein Handbuch zum Making mit Kindern herausgeben. Nun haben wir wieder Praxisprojekte entwickelt und gesammelt, diesesmal v.a. für die Schule – u.a. von Junge Tüftler <3 – und durften diese mit einem Einleitungstext und Video versehen für IQES online entwickeln und unter offenen Lizenzen veröffentlichen. Wir freuen uns sehr über diese Möglichkeit und Förderung von offenen Bildungsressourcen (OER) und Making (yay!) und hoffen, dass viele das Angebot nutzen und teilen. Herzlichen Dank auch an Hannah Bunke-Emden, die den Werkzeugkoffer im Praxisblog Medienpädagogik vorgestellt hat.

Das Handbuch von 2016:

    • Schön, Sandra; Ebner, Martin & Narr, Kristin (2016, Hrsg.). Making-Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen. Handbuch zum kreativen digitalen Gestalten. Gedruckt: ISBN 978-373-923-65-82, Norderstedt: Book on Demand, Online: via http://bit.do/handbuch; [pdf]

[publication] Maker Education. Grundlagen der werkstattorientierten digitalen Bildung in der Schule und Entwicklungen zur Professionalisierung der Lehrkräfte. #makereducation #research

Mit Melanie Stilz und Sandra Schön durfte ich im neuen Buch von Martin Rothland & Simone Herrlinger einen Beitrag zur Maker Education und LehrerInnenbildung zusteuern.

Darum gehts:

Maker Education und damit verbundene methodische Ansätze wie Makeathons, Hackathons oder Design Thinking erfreuen sich wachsender Popularität im Bildungsbereich. Insbesondere mit Blick auf Zukunftsthemen wie Robotik, künstliche Intelligenz oder Nachhaltigkeit fällt zunehmend das Stichwort „Making“, wenn es um die Frage nach geeigneten Bildungskonzepten geht. Umso erstaunlicher scheint, dass dem wachsenden Angebot außerschulischer Maker Education, bisher nur vereinzelt Bemühungen folgen, diese auch in Lehrkräftebildung und Schulunterricht stärker zu verankern.

Der folgende Beitrag gibt einen Überblick über Bezüge, didaktische Prinzipien und Forschungsstand von Maker Education und zeigt anhand von Beispielen aus dem deutschsprachigen Raum Wege auf, wie Maker Education in der Lehrkräftebildung und im schulischen Umfeld gelingen kann. Exemplarisch werden dazu die Erfahrungen mit dem Berliner Zusatzkurs „Digitale Welten” beschrieben.

Schlüsselwörter: Maker Education, digitale Bildung, 21st Century Skills, Werkstatt

  • Stilz, Melanie; Ebner, Martin & Schön, Sandra (2020). Maker Education. Grundlagen der werkstattorientierten digitalen Bildung in der Schule und Entwicklungen zur Professionalisierung der Lehrkräfte. In: Martin Rothland & Simone Herrlinger (Hrsg.) Digital?! Perspektiven der Digitalisierung für den Lehrerberuf und die Lehrerbildung, Buchreihe Beiträge zur Lehrerbildung und Bildungsforschung. Münster: Waxmann, S. 143-159. Preprint bei ResearchGate: [draft @ researchgate]

[publication] Digitales kreatives Gestalten. Hintergrund und methodische Umsetzung #makereduction #openaccess #oer

Eigentlich haben wir an allen der Neuerscheinungen dieser Tage zur Maker Education nicht innerhalb ein paar Wochen geschrieben, sondern über Monate hinweg. Aber nun erschien tatsächlich ein Beitrag nach dem anderen 🙂 Diesesmal geht es um unterschiedliche Methoden in der Maker Education, und dieser Beitrag ist auch wieder unter offener Lizenz erschienen:

In diesem Beitrag beschreiben wir zunächst einführend die Hintergründe und didaktischen Prinzipien der Maker Education und ausgewählte Werkzeuge. Im weiteren Text geben wir einen Überblick auf methodisch-didaktische Varianten in Bezug auf die Berücksichtigung der individuellen Interessen, der Umsetzung des Lernens von und mit anderen sowie Varianten in der Aufgabenstellung. Der Beitrag schließt mit Handlungsempfehlungen für die Umsetzung von Maker Education in der Schule.

    • Schön, S.; Ebner, M. & Narr, K. (2020): Digitales kreatives Gestalten. Hintergrund und methodische Umsetzung. Winterthur: IQES online. URL: [Link IQES online]; Bei ResearchGate: [Link ResearchGate]

[publication] Ziele von Makerspaces. Didaktische Perspektiven #makerspace #openaccess

Mit Sandra Schön habe ich mich an einem Sammelband (Viktoria Pepler / Tobias Seidl / Richard Stang) zu „Lernwelt Makerspace“ mit einem Beitrag zu den Zielen von Makerspaces aus didaktischer Perspektive beteiligen dürfen. Es geht dabei um didaktische Perspektiven für Kinder, aber auch für Erwachsene! DeGruyter stellt den Beitrag mit Open Access zur Verfügung, so dass der Beitrag für alle zugänglich ist – herzlichen Dank an Verlag und Herausgeber!

Zum Weiterlesen:

[Beitrag als preprint auf ResearchGate]

[trailer] MakerDays 2020

In der ersten Augustwoche werden voraussichtlich die MakerDays 2020 an der TU Graz stattfinden – mehr Informationen findet man hier [Link]
Nun aber der neue Trailer:

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Durch Klick auf das Vorschaubild YouTube Video abspielen

[imoox] Making Young Social Innovators #mooc #tugraz #imoox

Maker MOOCToday another MOOC is starting on the platform iMooX.at named „Making Young Social Innovators„.

Course Content:

“Making Young Social Innovators”: New ways of training young learners in creativity, social innovation and entrepreneurial mindset in makerspaces

  • How can young learners work together and find creative solutions to societal problems?
  • How can YOU facilitate an engaging, meaningful and practice-oriented creativity workshop in a makerspace?
  • How can YOU encourage a socially entrepreneurial and innovative way of thinking among your students?

In this online course you will learn how to train young learners to develop a creative and innovative way of thinking to solve social problems. You will benefit from practical and effective methods developed from European innovation, maker pedagogy and creativity experts from experienced FabLabs and universities. They all worked together developing the DOIT-learning programme, workshop designs and innovation tools for young learners in the European project DOIT: https://www.doit-europe.net.

This course is specifically customized for teachers working with students in primary and

description iMooX.at

You can subscribe to this course for free right here [subscription page for the course]