[video] L3T 2.0 – Das Projekt

Zum Projektabschluss von L3T 2.0 wurde vom Fördergeber netidee ein kleines Abschlussvideo in Auftrage gegeben, welches nun öffentlich zugänglich ist. Für mich war das nach dem Booksprint die nächste Herausforderung – diesesmal ein Videosprint, da es nicht wirklich einfach war innerhalb der sehr strikten Zeitvorgaben, L3T zu beschreiben.
Ob es gelungen ist? Das muss wohl jeder selbst beurteilen 🙂 :

[publication] Mobile Learning in Kombination mit Learning Analytics

Im neu erschienenen Hamburger eLearning Magazin rund um das Thema „Mobile Learning“ haben wir kurz über die jüngsten Entwicklungen unseres EinmalEins-Trainers berichtet.
Hier gibt es den ganzen Artikel bzw. ist auch das gesamte Magazin hier online:

Zitation: Ebner, M., Schön, M. (2012) Mobile Learning in Kombination mit Learning Analytics, Hamburger eLearning Magazin, Ausgabe 9, S. 32-34 [Link]

[Presentation] Gedanken zu Learning Analytics

Im Rahmen der OPCO 12 Veranstaltung hat man mich gebeten, den Trend Learning Analytics unter die Lupe zu nehmen. Ich habe bewusst den Titel „Gedanken zu …“ gewählt um auszudrücken, dass ich mir selbst noch unsicher bin wie man den Begriff verorten soll. Nichtsdestotrotz ist Educational Data Mining und die (aus meiner Sicht) Teilmenge Learning Analytics eine Entwicklung die wohl nicht mehr aufzuhalten ist.
Daten, Daten, Daten und deren Interpretation werden uns in Zukunft auch im Lern- und Lehrbereich stark beschäftigen, wiewohl es durchaus auch Gefahren in sich birgt, die in Folie 24 mit dem Informatiker-Sprichwort frei nach Peter Purgathofer zum Ausdruck kommt „Alles was mit Daten passieren kann, wird auch passieren„.
Hier also einmal die Folien, das Liveevent beginnt dann heute hier um 14.00 Uhr.

[publication] It’s Just About Learning the Multiplication Table

At this year LAK 2012 Conference on „Learning Analytics and Knowledge“ we presented our first results of the netidee project „Multiplication Trainer„. Our publication is also online available:
Abstract:

One of the first and basic mathematical knowledge of schoolchildren is the multiplication table. At the age of 8 to 10 eachchild has to learn by training step by step, or more scientifically, by using a behavioristic learning concept. Due to this fact it can be mentioned that we know very well about the pedagogicalapproach, but on the other side there is rather less knowledgeabout the increase of step-by-step knowledge of the schoolchildren.In this publication we present some data documenting thefluctuation in the process of acquiring the multiplication tables.We report the development of an algorithm which is able to adaptthe given tasks out of a given pool to unknown pupils. For this purpose a web-based application for learning the multiplicationtable was developed and then tested by children. Afterwards so-called learning curves of each child were drawn and analyzed bythe research team as well as teachers carrying out interestingoutcomes. Learning itself is maybe not as predictable as we knowfrom pedagogical experiences, it is a very individualized processof the learners themselves.It can be summarized that the algorithm itself as well as thelearning curves are very useful for studying the learning success.Therefore it can be concluded that learning analytics will becomean important step for teachers and learners of tomorrow.

Reference: Schön, M., Ebner, M., Kothmeier, G. (2012) It’s Just About Learning the Multiplication Table, Conferecnce Proceeding of LAK12: 2nd International Conference on Learning Analytics & Knowledge, 29 April – 2 May 2012, Vancouver, BC, Canada

Start von mathe.tugraz.at

So nun ist es soweit – im Rahmen eines Workshops an der PH Graz habe ich den 1×1-Trainer NEU vorgestellt. Neu ist vorallen das neue ansprechende und kindergerechte Design und vor allem das nun verfügbare Usermanagement. Ab sofort ist es möglich einem User die Rolle „Lehrer“ zu geben, sodass danach Klassen in einer Schule angelegt und verwaltet werden.
Die Beta-Test-Phase ist somit eröffnet und wir laden interessierte LehrerInnen und Schulen ein, den intelligenten 1×1-Trainer mit uns zu testen. Neben dem ersten Praxistest, wird intensiv an der Auswertung für Lehrkörper über den Fortschritt der SchülerInnen gearbeitet. Auch beide Apps für Android und iPhone wurden upgedated und können vom Store geladen werden.
Wichtig: Wenn man am Beta-Test teilnehmen möchte als LehrerIn, dann bitte nach der Registrierung eine kurze E-Mail mit dem Schulnamen an app@tugraz.at schreiben, damit wir die Funktionen zur Verwaltung von Klassen freischalten.

[thesis] Android Applikation – Einmaleins Trainer

Die schriftliche Arbeit zum Android Applikation des Einmaleins Trainer liegt nun vor. Hier gibt es mehr rund um das ganze Projekt.

Android Applikation – Einmaleins Trainer

[netidee] Intelligenter 1×1 Trainer

Mit heutigem Datum startet unser Netidee-ProjektIntelligenter 1×1 Trainer„, wovon wir laufend berichten wollen und bald auch eine eigene Homepage anbieten werden.
Projektbeschreibung:

Der „Intelligente 1×1 Trainer für Schulkinder“ soll eines der wesentlichen Unterrichtsziele – das kleine Einmaleins – im Grundschulalter gezielt unterstützen indem er sich an die individuelle Lerngeschwindigkeit der Lernenden anpasst. Das Projekt knüpft an die Vorarbeiten zu einem intelligenten Trainer an und soll frei im Web allen Schulen, Lehrenden und Lernenden frei zur Verfügung stehen. Das Herzstück des Programms ist ein Algorithmus, der den aktuellen Wissenstand der Lernenden erkennt und daraus gezielt Aufgaben ableitet, um das Erlernen des Einmal-Eins zu fördern.
Neben einem Webportal, wird es auch eine iPhone/iPad App geben, sowie eine Applikation für Android basierende Endgeräte. Durch gezielte Maßnahmen (Schulungen, Workshops, Social-Media-Aktivitäten, Öffentlichkeitsarbeit) soll ein direkter Einstieg ermöglicht und forciert werden.

Und hier noch unser kurzer Projektfilm: