e-Learning Blog Rotating Header Image

tu wien

[mooc] Programmieren mit Processing 1 #MINT #tugraz #tuwien

Am Montag den 4.3.2018 startet bereits zum zweiten Mal der MINT-MOOC der TU Austria zu „Programmieren mit Processing 1„. Erstellt wurde dieser von der TU Wien und soll Schülerinnen und Schülern helfen den Übergang zwischen Schule und Hochschule besser bewerkstelligen zu können

Der Einstieg in die Welt der Programmierung kann einfach, spielerisch und überaus kreativ sein! Vor allem kann er Spaß machen – zum Beispiel mit grafischen Kunstwerken, Animationen, Max auf der Suche nach der ältesten Person oder dem Computerspiel Pacman!

Programmieren mit Processing 1 ist ein kostenloser und offener Kurs im MOOC (Massive Open Online Course) Format für Schülerinnen und Schüler ab der 9. Schulstufe sowie Lehrende, Studierende und alle, die gerne die Kunst des Programmierens lernen wollen. Ausgehend von anschaulichen Problemstellungen aus dem Alltag werden grundlegende Programmierkonzepte und deren Umsetzung wissenschaftlich fundiert vermittelt und durch die Teilnehmenden aktiv erarbeitet. Dazu wird die JAVA-ähnliche Programmiersprache Processing verwendet, mit welcher Grafiken, Animationen und andere audiovisuelle Inhalte einfach erstellt werden können.

Die Anmeldung zum Online-Kurs ist völlig frei und kostenlos

[Anmeldseite zum MINT-MOOC Programmieren mit Processing 1]

Wie man die MINT-MOOCs im eigenen Unterricht einsetzen kann, wird hier nochmals beschrieben:

[presentation] Streaming in der Lehre – Relativiert die Erfahrung den Hype?

Die Folien meines Vortrages für den 6. e-Learning Tag an der TU Wien sind nun online verfügbar:

6. e-Learning Tag TU Wien

Die TU Wien stellt den 6. e-Learning Tag unter das Motto „Streaming Education – Einsatz von Video und Audio in der Lehre„.

Viele Universitäten mit Rang und Namen etablieren seit einigen Jahren Streaming Technologien und setzen Audio- und Videoclips in der Lehre bzw. in der universitären Öffentlichkeitsarbeit ein. Seit dem Frühjahr 2010 experimentiert auch die TU Wien mit diesen Technologien. Deshalb ist der 6. E Learning Tag diesem Thema gewidmet.

Dazu wurde ich auch eingeladen über unsere Erfahrungen an der TU Graz zu berichten, was ich natürlich gerne mache. Der Titel meines Vortrages am 30.4.2010 lautet

Streaming in der Lehre – relativiert die Erfahrung den Hype?

und ich hoffe ich kann damit Antworten geben oder zumindest Diskussionen anregen. Freu mich auf alle Fälle 🙂 .