QR-Code for Learning

Auf der Microlearning Konferenz 2007 stellte uns Roger Fischer die QR-Code Technologie vor. Im Prinzip handelt es sich um einen ISO Code in 2D-Form (im Gegensatz zum bekannten Strichcode) mit dem verschiedenste Informationen abgebildet werden können. Nun braucht man noch einen Barcodereader für das Mobiltelefon und danach kann man ganz einfach den Code scannen. Eine …

[publication] Near Field Communication – Which Potentials Does NFC Bring for Teaching and Learning Materials?

Our publication about „Near Field Communication – Which Potentials Does NFC Bring for Teaching and Learning Materials?“ is part of the new issue of the International Journal of Interactive Mobile Technologies (iJIM). Abstract: Near Field Communication (NFC) is deemed to be a future technology with a lot of potential in many areas. One of those …

[interview] Mit schwarz-weißen Quadraten auf Kundenfang

futurzone.at hat mich vor kurzem interviewt zum Thema QR-Codes. Blogleser wissen, dass wir das Thema sehr früh aufgegriffen und über die Potentiale nachgedacht haben. Einige wissenschaftliche Untersuchungen später und auch einige Jahre eigentlich stehe ich den 2D-Codes wesentlich nüchterner gegenüber: Ja, sie haben ihr Potential im Marketing Bereich um Poster, Folder ev. auch Zeitschriften kostengünstig …

[publication] Mobile Tagging – Wird die Zeitung zum Online Medium

Für die TU Graz interne Zeitschrift TUG Print haben wir eine Artikel über QR-Codes geschrieben. Das Ziel war in das Thema einzuführen und zu erklären wofür 2D Codes in Zukunft eingesetzt werden können. Abstract: Zweidimensionale Barcodes ergeben zusammen mit kameragestützten Mobiltelefonen eine neue Anwendung: Mobile Tagging. Dazu werden Barcodes an beliebigen Objekten oder auch in …