e-Learning Blog Rotating Header Image

[CfP] Workshop on Technologies In Education (K-12) / EiED 2014

We are happy to announce a forthcoming workshop on IMMERSIVE VIRTUAL LEARNING ENVIRONMENTS AND ADVANCED (MOBILE) TECHNOLOGIES IN EDUCATION (K-12) within the EiEd 2014 conference, located in Vienna. In general we like to motivate researchers as well as practitioner to join us and submit a paper proposal not later than 30th June 2014.

[Call for Papers]

[presentation] The TU Graz E-Book Strategy

My presentation at this year 5th International Workshop on Life-long Learning within European Framework about “The TU Graz E-Book Strategy / Проект «Электронная книга» в стратегии обучения с ис- пользованием компьютерных технологий в техническом уни- верситете г. Грац” is now online available:

[masterthesis] Utilizing New Technologies for the Improvement of Problem Based Learning in Medical Education

Georg hat sich in seiner Masterthesis mit “Utilizing New Technologies for the Improvement of Problem Based Learning in Medical Education” beschäftigt und dabei einen Prototypen eines Informationssystems gebaut inkl. einer iPad-App welche das Lernen im Feld unterstützen könnte.
Hier sind die Folien seiner Masterdefense:

[podcast] Learning Analytics – Schule neue denken?

Mein Vortrag über “Learning Analytics – Schule neu denken?” beim eBazar 2014 an der PH Wien wurde aufgezeichnet unt steht als Podcast zur Verfügung. Die Folien hatte ich bereits hier veröffentlicht.

Danke für die Arbeit an das Team vom Podcampus PH Wien – hier der Originalbeitrag.

[GADI14] Marketing & Open Educational Resources

[GADI14] Martin EbnerGADI 14 - Heinz WittenbrinkIch darf heute, Mittwoch 09.04.2014, wieder herzlich zur Vorlesung “Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie” an der TU Graz einladen. Der nun schon sechste Termin 2014 besteht aus folgendenden Vorträgen:

  • Heinz Wittenbrink: “Informatik, Marketing und Benutzerinteressen”
  • Martin Ebner: “OER – Warum offene Bildungsmaterialien zwingend für unser Bildungssystem sind (verschoben auf 21.5.2014)
    Digital Natives – seid ihr alle anders?

Die Vorträge werden live ab 16.15 Uhr gestreamt (bitte einmalig registrieren) – [Link zum Streamingserver]
Weitere Vorträge/Abstracts findet man hier auf der Vorlesungshomepage.

[lecture] Technology Enhanced Learning – Einheit 2

Die zweite Einheit des Seminar über “Technology Enhanced Learning” beschäftigt sich mit dem Themenfeld Blended Learning. Wir sind im Wesentlichen der Frage nachgegangen, wie eine solche Lehrveranstaltung auszusehen hat und haben es auch aus verschiedenen Perspektiven relflektiert. Anbei wie gewohnt die Folien und ein Bild von den erstellten Plakaten:



Plakate aus dem Seminar Technology Enhanced Learning

[iMOOX] Aha-Erlebnisse der Experimentalphysik

iMOOXHeute startet der dritte und gleichzeitig auch letzte Kurs auf iMOOX im Sommersemester. Dieses Mal geht es um Experimentalphysik indem Exeperimente gezeigt und erklärt werden. Dabei handelt es sich um Versuche die an der TU Graz durchgeführt wurden und mit denen man eines nicht machen soll – Nachmachen :-) :

In der Weihnachtsvorlesung Dezember 2012 wurden unter dem Titel “99 Experimente mit Kerzen” verschiedenste physikalische Phänomene erklärt, wobei in jedem Experiment eine oder mehrere Kerzen die Hauptrolle spielten. Aus diesen 99 Experimenten wurden 10 besonders eindrucksvolle Experimente herausgesucht, anhand derer in diesem Kurs Grundlagen der Physik vermittelt werden.

Viel Spaß allen TeilnehmerInnen, es zahlt sich aus vorbeizuschauen [Link zum iMOOX-Kurs]

Experimentalphysik-MOOC

[workshop] Mobile Learning – ein Motivator für Lehrende und Lernende

Die Folien zu meinem Workshop über “Mobile Larning – ein Motivator für Lehrende und Lernende?” sind nun online zugänglich. Für Nicht-Workshopteilnehmer: es handelt sich um eine halbtägige Veranstaltung.

[publication] On using markov chain to evidence the learning structures and difficulty levels of one digit multiplication

Our publication of this year Learning Analytics and Knowledge Conference (LAK 2014) about “On using markov chain to evidence the learning structures and difficulty levels of one digit multiplication” is now online available.

Abstract:

Understanding the behavior of learners within learning applications and analyzing the factors that may influence the learning process play a key role in designing and optimizing learning applications. In this work we focus on a specific application named “1×1 trainer” that has been designed for primary school children to learn one digit multiplications. We investigate the database of learners’ answers to the asked questions (N > 440000) by applying the Markov chains. We want to understand whether the learners’ answers to the already asked questions can affect the way they will answer the subsequent asked questions and if so, to what extent. Through our analysis we first identify the most difficult and easiest multiplications for the target learners by observing the probabilities of the different answer types. Next we try to identify influential structures in the history of learners’ answers considering the Markov chain of different orders. The results are used to identify pupils who have difficulties with multiplications very soon (after couple of steps) and to optimize the way questions are asked for each pupil individually.

Reference: Taraghi, B., Ebner, M., Saranti, A., Schön, M. (2014) On Using Markov Chain to Evidence the Learning Structures and Difficulty Levels of One Digit Multiplication, In: Proceedins of the Fourth International Conference on Learning Analytics And Knowledge, ACM, New York, p. 68-72

[Link Article]

[GADI, recording] Voice over IP & OLPC

Die Aufzeichungen vom 12.03.2014 aus der heurigen Vorlesung “Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie” sind nun verfügbar.

  1. Chip Maguire: Securing Voice over IP when others are (probably) listening

  2. Christoph Derndorfer: One Laptop per Child – Bildung für die digitale Zukunft