e-Learning Blog Rotating Header Image

[presentation] WTF is E-Learning?

Die Folien zu meiner heutigen Keynote bei der Moodle Moot in Lübeck sind nun online verfügbar. Wie immer freue ich mich über Rückmeldungen:

[publication] Leveraging Learning Analytics in a Personal Learning Environment using Linked Data

Our publication about “Leveraging Learning Analytics in a Personal Learning Environment using Linked Data” for the Bulletin of the Technical Committee on Learning Technology is now online available.
Abstract:

We report on the reflection of learning activities and revealing hidden information based on tracking user behaviors with Linked Data. With in this work we introduce a case study on usage of semantic context modelling and creation of Linked Data from logs in educational systems like a Personal Learning Environment (PLE) with focus on reflection and prediction of trends in such systems. The case study demonstrates the application of semantic modelling of the activity context, from data collected for over two years from our own developed widget based PLE at Graz University of Technology. We model learning activities using adequate domain ontologies, and query them using semantic technologies as input for visualization which serves as reflection and prediction medium as well for potential technical and functional improvements like widget recommendations. As it will be shown, this approach offers easy interfacing and extensibility on technological level and fast insight on trends in e-learning systems like PLE.

Reference: Softic, S., De Vocht, L., Taraghi, B., Ebner, M., Mannes, E. Van Der Walle, R. (2014) Leveraging Learning Analytics in a Personal Learning Environment using Linked Data, Bulletin of the Technical Committee on Learning Technology, Volume 16, Issue 4, pp. 10-13

[Link to full text]

Meine Mission: Bildungsinhalte öffentlich zugänglich und nutzbar zu machen

OER - Martin Ebner… so zitiert mich das neue MediaMagazin des Mediamarktes in der Ausgabe 01/2015. Auch haben Sie das Interview abgedruckt, welches bereits Ende letzten Jahres im Saturn Magazin war. Ich hoffe, dass dadurch weitere Bevölkerungsteile auf uns bzw. iMooX aufmerksam werden und sich daran beteiligen.

Hier geht es zur [Online Version] des Magazin und hier zur [.pdf Version]

Positionspapier zu OER

Unser Verein BIMS e.V. hat maßgeblich am Positionspapier des Bündnis Freie Bildung zu Open Educational Resources mitgearbeitet. Besonders freut es, dass auch Heise.de darüber berichtet hat bzw. netzpolitik.org.

[Positionspapier zu OER]

iMooX Symposium #imoox

Es freut uns sehr, dass wir am 23.3.2015 zu einen Symposium rund um unsere iMooX Initiative laden können. Nicht nur, dass das Land Steiermark und die Leitungsebenen mit uns über die Möglichkeiten von MOOCs in der Hochschullehre diskutieren, es hat uns auch Andreas Wittke zugesagt einen externen Input und die Sicht aus Deutschland einzubringen. Die Veranstaltung ist kostenlos, bitte einfach kurz unter anmeldung@imoox.at anmelden.

[Einladung als .pdf]

Einladung

[veranstaltung] Makerdays in Bad Reichenhall

Unter der Leitung des BIMS e.V. finden vom 7.April 2015 – 10.April 2015 die ersten deutschen Makerdays für Kinder statt. Wir freuen uns zusammen mit vielen anderen als Kooperationspartner dabei sein zu dürfen und laden auch hiermit viele Kinder ein mitzumachen.
Also hinkommen und mitmachen, es wird sicher lustig, interessant, kreativ, spannend, und, und, …

MakerDays

Center for Research in Computer Science on Teaching and Learning

Due to our strong research in technology enhanced learning and beyond at Graz University of Technology the “Center for Research in Computer Science on Teaching and Learning (CCSTL)” has been founded. Here all activities in the area of computer science in relation to teaching and learning are listed as well as all groups working on it.
My contribution is mainly to the “e-Learning Software Development Group” which follows the idea to develop software, bring it to the learner, gather experiences and redevelop according to their needs.

The group concentrates its research activity on

  • Novel architectural and technological solutions for e-Learning such as Ajax, Reverse Ajax, Cloud Computing, Web Services, Content Delivery, WEB API and similar.
  • Educational content authoring, structuring and reusing such as eBooks, Semantic & Logical Hypermedia Composites, SCORM, etc.
  • New eLearning scenarios such as Life Long Learning, MOOCs and training on the working place.

Über uns #imoox

iMooXNachdem der eigentliche Projektabschluss von iMooX endet (aber keine Angst die Plattform kann gottseidank weiter bestehen), waren wir gezwungen auch die Darstellung nach außen hin etwas zu überarbeiten. Ab sofort gibt es eine “Über uns“-Seite die kurz und bündig Infos geben soll, was die Hintergründe sind und wie wir entstanden sind:

iMooX, im Dezember 2013 von der Karl-Franzens-Universität Graz und der Technischen Universität Graz gegründet, ist Österreichs erste und bisher einzige MOOC-Plattform. Auf iMooX werden freie Online-Kurse (Massive Open Online Courses) zu unterschiedlichen Themen angeboten, die allen Interessentinnen und Interessenten kostenlos, zeit- und ortsunabhängig zur Verfügung stehen. Unser Ziel ist, universitäre und allgemeine Inhalte einer breiten Bevölkerungsschicht zugänglich zu machen und möglichst vielen die Möglichkeit zu geben, sich weiterzubilden. Jedes Semester wird das Angebot der Plattform um weitere spannende Kurse ergänzt.

Seminararbeiten AK Technology Enhanced Learning

Im Rahmen des Seminars “AK Technology Enhanced Learning” haben wir unter anderem vier Kapitel von L3T behandelt. Als Seminararbeit wurde die Aufgabe gestellt, die im Kapitel vorhandenen Übungsfragen zu beantworten. So haben wir nun ein Ergebnis für die Kapitel “Bildungstechnologien im Sport“, “Game-Based Learning“, “Multimediale und interaktive Materialien” und “Technologieeinsatz in der Schule” vorliegen, welches wir gerne teilen:

[presentation] First Experiences with iMooX – an Austrian wide MOOC Platform

We got an invitation to introduce iMooX at the 3rd SIG meeting of Eduhub. Here you can find the whole program of the meeting:

In the 3rd SIG meeting we will focus on MOOC platforms. We will discuss questions such as the aspects that need to be considered when choosing a MOOC platform. We will compare existing MOOC platforms concerning their features and costs. Privacy issues in MOOCs are also a topic that we will look at: Who owns the data and what is done with it? In a final step we will consider questions such as creating a SwissMOOC platform in terms of benefits and costs, and discuss a possible “MOOCization” of existing LMS such as Moodle.