[mooc] iPad Innovation Academy: Unterrichtsgestaltung #imoox #ipad

Die iPad Innovation Academy der PPH Oberösterrich hat noch einen MOOC rund um den Einsatz des iPads im Schulunterricht gestaltet und veröffentlicht: “iPad Innovation Academy: Unterrichtsgestaltung

Verbinde in diesem MOOC alle bisher gelernten Anwendungen geschickt am iPad, gestalte multimediale Erlebnisse und verleihe deinem Unterricht neuen Schwung. Optimiere Arbeitsabläufe, gewinne wertvolle Zeit zurück und widme dich intensiver deinen Schüler:innen. Schaffe Raum für Kreativität und beobachte staunend, wie Schüler:innen digitale Medien für ihre Entwicklung nutzen.
Hier lernst du, wie du Ideen mühelos in der App Notizen festhalten kannst. Inspiriere dich selbst und deine Schüler:innen durch diese organisierte Ideensammlung.
Verwandle deine analogen Arbeitsblätter in multimediale Meisterwerke und erwecke den Lernprozess zum Leben. Nutze die App Pages, um eine atemberaubende digitale Arbeitsunterlagen zu kreieren. Füge Bilder, Audioaufnahmen, Videos und interaktive Elemente hinzu, die den Lernprozess vertiefen. Gestalte eine Lernumgebung, die deine Schüler:innen fesselt und ihnen ermöglicht, auf vielfältige Weise zu lernen.
Der Höhepunkt? Exportiere dein Meisterwerk als eBook. Teile deine kreative Energie, inspiriere andere Lehrer:innen und bringe neuen Glanz in das Bildungswesen. Zeige, wie modernes Lernen aussehen kann!

Wie immer ist die Teilnahme kostenlos und jederzeit möglich: [Link zur kostenlosen Teilnahme]

[mooc] Modellierung mit UML #imoox #tuwien #ingo

Es freut uns, dass ein weitere MOOC der Informatik-Serie startet mit dem Titel “Modellierung mit UML“. Diesesmal ist die TU Wien dafür verantwortlich:

Um hochwertige, moderne Software zu erstellen, die heutigen Anforderungen entspricht, sind Ad-hoc-Ansätze, bei denen „einfach drauf los programmiert“ wird, überholt und nicht mehr zielführend. Vielmehr bedarf es einer klar strukturierten Vorgehensweise, die durch die Methoden des Software Engineering definiert und unterstützt wird. Die Herausforderungen im Software Engineering sind hierbei vielfältig. Sie reichen von der Erfassung der Anforderungen über das Systemdesign bis hin zu Wartung und Weiterentwicklung der Software. In einem Softwareentwicklungsprozess sind zudem im Allgemeinen viele Personen involviert, die unterschiedliche Ausbildungen und Erfahrungen aufweisen. Sie benötigen eine gemeinsame Sprache, die alle verstehen und sprechen können, sodass ein Austausch möglich ist. Gleichzeitig soll diese Sprache möglichst präzise sein und nicht die Mehrdeutigkeiten einer natürlichen Sprache aufweisen. Zu diesem Zweck wurden Modellierungssprachen entwickelt. Speziell die Unified Modelling Language (kurz: UML) gilt hier als die dominierende Sprache im Bereich der Softwaresystemmodellierung.
Der Kurs Modellierung mit UML bietet einen Einstieg in die Modellierung mit der Unified Modelling Language (UML) für Menschen mit Programmiererfahrung. Speziell werden das Klassendiagramm, das Sequenzdiagramm, das Zustandsdiagramm, das Ablaufdiagramm und das Anwendungsfalldiagramm vermittelt, um einen umfangreichen Überblick über die Vielfältigkeit der Sprache zu geben.

Dazu gibt es auch ein Teaser-Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Anmeldung ist wie üblich kostenlos und jederzeit möglich: [Link zur kostenlosen Registrierung]

[presentation] “MOOC-ing ohne Mensch” Fallstudie zum KI- generierten MOOC “Societech” #gmw23 #KI #MOOC #iMoox

Im Rahmen der GMW 2023 Jahrestagung haben wir heuer einen Beitrag zu unserem KI-generierten MOOC gemacht. Die Präsentation mit dem Titel ““MOOC-ing ohne Mensch” Fallstudie zum KI- generierten MOOC “Societech”” steht nun online zur Verfügung:

[Präsentation auf ResearchGate]

[Präsentation im Repository der TU Graz]

[imoox, gadi] Woche 9: Artifical Intelligence, Innovation durch IT und Urheberrecht #gadi23 #imoox

Frank Kappe

Der MOOC “Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie” auf iMooX befindet sich bereits in der vorletzten und neuten Woche. Dennoch ist es immer noch wahnsinnig spannend, sind doch die Themen immer wieder inspirierend. Diesesmal sind die Experten Wolfgang Slany, Frank Kappe und Michael Lanzinger dran. Zuerst beschwert sich Prof. Kappe über die mangelnde Innovationskraft bei unseren Studierenden, da sie seiner Ansicht nach viel zu wenige Unternehmen gründen. Wie ein Konter wirkt dann das Thema von Michael Lanzinger, da das Urheberrecht ja sehr einschränkend ist. Abschließend adressiert Prof. Slany noch ein sehr spannendes Thema und fragt sich wie die Zukunft so ausschauen kann.
Also unbedingt vorbei schauen und mitdiskutieren – der Einstieg in den MOOC ist jederzeit noch möglich.
[Link zum Kurs]

[publication] Wirkung der nationalen MOOC-Plattform iMooX.at auf die digitale Transformation der Hochschulen #imoox #mooc

Wir wurden gebeten einen kurzen Artikel zu “Wirkung der nationalen MOOC-Plattform iMooX.at auf die digitale Transformation der Hochschulen” in dem Buch zur digitalen Transformation an österreichischen Universitäten beizutragen. Da ist nun die publizierte Fassung:

Zusammenfassung:
2012 entstand die österreichische MOOC-Plattform iMooX.at in Zusammenarbeit zwischen der Universität Graz und der Technischen Universität Graz (TU Graz). 2020 wurde mit dem Projekt „iMooX – Die MOOC-Plattform als Service für alle österreichischen Universitäten“ das Ziel verfolgt, iMooX zu einer nationalen MOOC-Plattform auszu- bauen. Das Projekt ermöglichte die Produktion und Bereitstellung von MOOCs für alle österreichischen Universitäten. Dieser Artikel präsentiert vorläufige Ergebnisse zu den Auswirkungen von iMooX.at im Hinblick auf die digitale Transformation in der Hochschulbildung. Als Basis dient dafür eine Befragung von MOOC-Ersteller*innen. Als Ausblick wird die Integration von Microcredentials in MOOCs diskutiert.

[Artikel @ Verlag Technische Universität Graz]
[Artikel @ ResearchGate]

Zitation: Ebner, M., Schön, S. & Zwiauer, C. (2023) Wirkung der nationalen MOOC-Plattform iMooX.at auf die digitale Transformation der Hochschulen. In: Digitale Transformation an österreichischen Hochschulen. S. 146-157. DOI: 10.3217/978-3-85125-966-7-16

[gadi, imoox] Woche 8: Technik & Ethik, IT & Gesellschaft und Künstliche Intelligenz #imoox #gadi23

Der MOOC “Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie” auf iMooX befindet sich bereits in der achten Woche. Diesesmal ist der Experte Günter Getzinger, sowie die Queer STS Mitglieder Susanne Kink, Thomas Berger und Anita Thaler dran. Und wir konnten auch noch Julia Kloiber gewinnen, die das Thema Künstliche Intelligenz kritisch reflektiert.

Queer-STS_Susanne_Thomas_Anita_GADI-2016

Hr. Getzinger geht der Frage nach, inwieweit das Recht auf die eigenen Daten bestand hat. Danach erfolgt eine spannende Diskussion zu dritt zu IT & Gesellschaft an sich. Wenn dies die Neugier weckt, freut es mich, wenn neue Diskussionbeiträge im Forum erscheinen.
Also unbedingt vorbei schauen und mitdiskutieren – der Einstieg in den MOOC ist jederzeit noch möglich.
[Link zum Kurs]

[mooc] iPad Innovation Academy: Kollaboratives Arbeiten #ipad #imoox #phooe

Die iPad Innovation Academy der PH Oberösterreich bietet den nächsten Online-Kurs an – diesesmal mit dem Titel “iPad Innovation Academy: Kollaboratives Arbeiten

Spätestens nach den Erfahrungen aus der Zeit des Lockdowns und des Distance Learning wird die unverzichtbare Bedeutung digitaler Zusammenarbeit im Unterrichtseinsatz deutlich. Insbesondere die Möglichkeit, gemeinsam genutzte Dokumente unabhängig von räumlichen Gegebenheiten zu erstellen und zu bearbeiten, hat sich als äußerst wertvoll erwiesen.
Allerdings beschränkt sich die Bedeutung kollaborativen Arbeitens nicht nur auf das Teilen von Dokumenten. Vielmehr geht es auch darum, die individuellen Stärken jedes Schülers und jeder Schülerin hervorzuheben und in kooperativen Teams zu bündeln. Durch diese Art der Zusammenarbeit können nicht nur unterschiedliche Blickwinkel und Fähigkeiten effektiv kombiniert werden, sondern auch ein unterstützendes Lernumfeld geschaffen werden, in dem sich die Schüler:innen gegenseitig inspirieren und motivieren können.

Wie immer, darf und soll jede/r Interessierte mitmachen und sich gerne kostenlos anmelden: [Link zur kostenlosen Anmeldung]

[mooc] Digital unterstützt draußen lernen #imoox @virtuelleph

Es freut uns, dass diese Woche der MOOC auf iMooX.at mit dem Titel “Digital unterstützt draußen lernen” wieder startet. Ein MOOC der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik 🙂

In diesem MOOC wird erklärt und geübt, wie digitale Medien und Methoden in Outdoor-Lernsettings integriert werden können. Der MOOC bietet einen Überblick über digitale Tools und geht der Frage nach, welchen didaktischen Nutzen diese haben und wie eine gute Mischung zwischen realem Erlebnis und digitalen Anwendungen gelingen kann. Ziel des MOOC ist es, die Teilnehmer*innen dabei zu unterstützen, einen konstruktiven, kritischen und neugierigen Umgang mit digitalen Tools bei ihrer Bildungsarbeit mit und in der Natur zu entwickeln und umzusetzen.

Hier gibt es auch den Trailer zum MOOC:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Selbstverständlich ist die Teilnahme kostenlos: [Anmeldung zum kostenlosen MOOC]

[mooc] Artificial Intelligence und Machine Learning #ingo #imoox

Und noch ein MOOC-Start der Serie “Informatik Grundlagen Online” und zwar von der Johannes-Kepler-Universität Linz und der TU Wien. Das Thema ist superspannend und topaktuell zu “Artificial Intelligence und Machine Learning“:

Du hast genug von all dem medialen Hype rund um Künstlicher Intelligenz, Machine Learning, ChatGPT, und Co.? Du willst endlich verstehen, was sich hinter diesen Buzzwörtern versteckt und den Mythos rund um Künstliche Intelligenz etwas entmystifizieren? Du bist interessiert an Informatik und belegst möglicherweise ein einschlägiges Studium?
Dann bist du bei uns genau richtig!
Willkommen zu unserem MOOC “Einführung in Artificial Intelligence & Machine Learning”! 
In diesem Kurs werden wir uns mit den Begriffen der Künstlichen Intelligenz und Machine Learning auseinandersetzen und etwas tiefer in die Materie einsteigen. Wir beginnen mit einer Einführung in die Thematik und erläutern, was sich hinter den einzelnen Begriffen Artificial Intelligence, Machine Learning und Deep Learning versteckt, und worin sie sich unterscheiden. Du wirst alle notwendigen Grundlagen im Bereich Datenverarbeitung, Machine Learning und Evaluierung lernen. Außerdem erläutern wir dir eine Liste an “intelligenten” Algorithmen für verschiedene Problemstellungen.
Im Zuge dieses Kurses wirst du deine eigenen Machine Learning Projekte umsetzen, beginnend bei der Datenanalyse und -verarbeitung bis hin zur Evaluierung deines eigenen Machine Learning Modells. 
Bist du immer noch interessiert oder denkst dir “warum eigentlich nicht”? Dann starte den Kurs und los geht’s!

Mitmachen kann man wie immer vollkommen kostenlos und jederzeit: [Link zur kostenlosen Anmeldung]

[mooc] Algorithmen und Datenstrukturen #imoox #ingo

Ein weiterer MOOC der Serie “Informatik Grundlagen Online” startet heute und zwar von der Universität Innsbruck zu “Algorithmen und Datenstrukturen“:

Algorithmen und Datenstrukturen ist ein kostenloser und offener Kurs im MOOC (Massive Open Online Course)-Format für Informatik-Studierende sowie alle, die gerne ihr Wissen erweitern möchten.
In den Videos werden Grundkonzepte abstrakter Datentypen, Datenstrukturen und Algorithmen vermittelt, die mithilfe von Übungen und Quiz-Fragen gefestigt werden. Ein Skriptum stellt die in den Videos gezeigten Inhalte sowie ergänzendes Material zur Verfügung.  
Der Kurs umfasst insgesamt 14 Einheiten.

[Link zur kostenlosen Anmeldung] – mitmachen kann man wie immer, jederzeit 🙂