e-Learning Blog Rotating Header Image

assessment

[seminar] AK Technology Enhanced Learning – Prüfen mit dem Internet #aktel17 #tugraz

Mein Seminar zu „Ausgewählte Kapitel aus Technology Enhanced Learning“ an der TU Graz beschäftigt sich in der zweiten Einheit mit dem Thema „Prüfen mit dem Internet“ und einer globalen Übersicht überhaupt zu Prüfungsformen. Hier gibt es die Folien dazu:

[thesis] Providing User-Centered Information in the Personal Learning Environment

Im Rahmen der Entwicklungen rund um unsere Personal Learning Environment an der TU Graz wurde ein weiteres Widget erstellt. Damit kann man Prüfungstermine schnell finden, gegenüberstellen und entsprechend organisieren. In einem kurzen Video hatten wir bereits gezeigt um wieviel einfacher das Suchen und Planen von bevorstehenden Prüfungen wird [Video]. Hier die schriftliche Ausarbeitung:

[video] Personal Learning Environment – TU Graz

Es gibt ein weiteres Video von unserer Personal Learning Environment an der TU Graz, die ja nun schon seit 1,5 Jahren in Betrieb ist [Link zum Start der PLE].
Diesesmal zeigen wir ganz kurz, wie man schnell und einfach Prüfungstermine finden, koordinieren und planen kann. Darüberhinaus ermöglicht das Prüfungsplanerwidget auch, Prüfungen zu bewerten, sodass dies auch bei der Planung berücksichtigt werden kann.

[publication] Can Confidence Assessment Enhance Traditional Multiple-Choice Testing?

Zusammen mit meinen Kollegen haben wir für die heurige ICL Konferenz einen Artikel über die Verwendung eines zusätzlichen Parameters bei einem Multiple-Choice Test (Feldstudie) geschrieben. Der Artikel ist hier online verfügbar.
Abstract:

This paper presents the results of an experiment with multiple-choice testing including confidence assessment. In a course at Graz University of Technology (TU Graz) 432 students did a multiple-choice test (MCT) on the university’s online learning management system. For 172 students the test had been added a confidence parameter for each question, which allowed the students to state their confidence in their answers. The remaining 260 students doing a traditional MCT served as a control group. The results show that there is a relationship between the confidence parameter and the percentage of incorrect answers. Moreover the findings detail that the use of the confidence parameter leads to slightly poorer results.

Referenz:Kolbitsch, J., Ebner, M., Nagler, W., Scerbakov, N. (2008) Can Confidence Assessment Enhance Traditional Multiple-Choice Testing?, In: Interactive Computer Aided Learning, ICL 2008, Villach