e-Learning Blog Rotating Header Image

einmaleins

[master] Die Multiplikationstabelle als innovative Learning-Analytics-Applikation #tugraz #LearningAnalytics

Eltion Kranja hat den Einmal-Eins-Trainer grundlegend überarbeitet bzw. auf eine komplett neue Technologie gestellt. Es ist also kein Stein auf dem andern geblieben und wir freuen uns, dass wir diese nun anbieten können 🙂
Hier die Folien seiner erfolgreichen Verteidigung der Masterarbeit:

[presentation] Was lernen wir von Learning Analytics #keynote #LearningAnalytics

Im Rahmen der eLearning Experts Conference in Eisenstadt darf ich heute das Thema Learning Analytics umreissen. Einerseits eine Definition bringen, Möglichkeiten und Gefahren aufzeigen und abschließende Beispiele zeigen (IDER Blog, Schule.learninglab.tugraz.at) ist das Ziel des Vortrages:

[iPad] 1×1 Trainer HD #tugraz #iOS #einmaleins #math

1x1 TrainerEs freut uns ankündigen zu können, dass wir nun auch einen 1×1 Trainer für den iPad anbieten können. Mit Hilfe eines kleinen Pandas dürfen die Rechnungen eingegeben werden. Zusätzlich ist es so, dass wenn man einen Account in unserem Learninglab besitzt, wird alles mitgespeichert und damit die Rechnungen abgestimmt auf den Lernstand.

This App is supposed to help children with learning multiplication tables up to ten.
It is possible to create an account for tracking your success. If a registered user is playing, problematical calculations are tested more often.
There are three difficulty levels and two different modes. In one of the modes the correct result has to be entered by numerical buttons and in the other one the result has to be chosen from seven numbers.
The friendly assistent Paul the panda is commenting your learning sessions.
Have fun!

[Link zur App im Store]

Computerspiele und Unterricht: Lernen für den Highscore des Lebens

Im Rahmen eines Interviews des Standards wurde ich zu unserem Appentwicklungen befragt – unter anderem führe ich die Buchstabenpost und die Mathetrainer an:

… Er und sein Team forschen daran, wie sich iPads im Schulunterricht einsetzen lassen und entwickeln dazu Apps zur spielerischen Vermittlung von Lehrinhalten, die frei zugänglich sind und bereits an österreichischen Schulen im Einsatz sind. Dabei konzentrieren sich die steirischen Wissenschafter auf solche Programme, bei denen die Schüler nicht einsam am Tablet arbeiten, sondern durch die Vernetzung der iPads Aufgaben gemeinsam lösen …

[Link zum Zeitungsartikel]

schule.tugraz.at

schule.tugraz.at
Rechtzeitig zum Schulbeginn haben wir nun endlich alles umgestellt und unsere Aktivitäten im Bereich Schule und Learning Analytics gebündelt. Ab sofort steht die Seite schule.tugraz.at zur Verfügung und bündelt den Einmaleins-Trainer, den Additions- und Subtraktionstrainer, den mehrstelligen Multiplikationstrainer, sowie auch die Apps für den Lesestest und der Buchstabenpost.
Wir hoffen, dass das Angebot auch weiterhin noch ausgebaut werden kann (zumindest wird von den Studierenden im Hintergrund fleißig gearbeitet) und freuen uns natürlich auch auf Rückmeldungen 🙂 .


This is my last blogpost for the next two weeks – I will go for vacation with my family. In the meanwhile have a pleasant time and come back with me on 18th of August 🙂


[presentation] Markov Chain and Classification of Difficulty Levels Enhances the Learning Path in One Digit Multiplication

Beni did the presentation about „Markov Chain and Classification of Difficulty Levels Enhances the Learning Path in One Digit Multiplication“ at this HCII conference in Creete, Greece. Here are his slides:

[publication] Learning Analytics – wie Datenanalyse helfen kann, das Lernen gezielt zu verbessern.

Im Rahmen unserer Bemühungen am Sektor Learning Analytics, ist eine kleiner Beitrag für das E-Learning-Handbuch entstanden. Alle beschriebenen Applikationen können gerne unter https://mathe.tugraz.at verwendet werden.
Zusammenfassung:

Daten, Daten, Daten … entstehen in der heutigen Welt durch das zunehmende Angebot an webbasierten Applikationen. Je mehr sich das Internet öffnet, je mehr Benutzer sich auf einer Plattform anmelden, desto mehr füllen sich die dahinterliegenden Datenbanken. Unter den Schlagwörtern »Big Data« und »Data Mining« versteht man die Analyse dieser Daten, deren Interpretation und einer oft automatisierten benutzerabhängigen Reaktion. Die Tragweite von solchem auf das Lehren und Lernen angewandten Vorgehen ist heute kaum abschätzbar. In diesem Beitrag geben wir mit Beispielen eine Einführung in das Forschungsgebiet Learning Analytics (LA). Die Darstellung soll auch helfen, LA vom konventionellen Bereich Educational Data Mining (EDM) abzugrenzen. Als Beispiele für LA werden Anwendungen zum Erlernen der Arithmetik und zur Analyse von Aktivitäten im Personal-Learning-(PLE)-Bereich der Technischen Universität Graz vorgestellt und es wird dargelegt, wie Lehrpersonen von den Ergebnissen profitieren können. Charakteristisch für diese Anwendungen ist, dass dabei Unmengen von Daten erhoben, gespeichert und analysiert werden, wie das ohne Technikeinsatz nicht möglich wäre. So erkennen wir Chancen für eine wesentliche Qualitätsverbesserung des Lehrens und Lernens durch individuelle, zeitnahe, präzise, aber kompakte Feedbacks für alle an Unterrichtsprozessen Beteiligten. Im Hinblick auf die Forschung zum Lehren und Lernenbetreten wir gerade einen Raum mit nur zu erahnenden Erkenntnismöglichkeiten.

Zitation: Ebner, M.; Neuhold, B.; Schön, S. (2013) Learning Analytics – wie Datenanalyse helfen kann, das Lernen gezielt zu verbessern. In K. Wilbers & A. Hohenstein (Hrsg.), Handbuch E-Learning. Expertenwissen aus Wissenschaft und Praxis – Strategien, Instrumente, Fallstudien. Köln: Deutscher Wirtschaftsdienst (Wolters Kluwer Deutschland), 48. Erg.-Lfg. Jänner 2013. pp 1-20

Bildung Schweiz: Wenn die Datenbank weiter rechnet

Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren KollegInnen aus der Schweiz die in der neuesten Ausgabe (02/2013) der Zeitschrift Bildung Schweiz einen Bericht über unseren EinmalEins-Trainer abdruckten. Unter dem Titel „Wenn die Datenbank weiter rechnet“ wird sehr übersichtlich dargestellt, welchen Weg wir mit unseren Entwicklungen gehen:

Lernprozesse begleiten und analysieren, die zentrale Aufgabe des Lehrerberufs. Unter dem Trendbegriff «Learning Analytics» stossen Lern- programme in diesen Be- reich vor und versuchen, Lernen vorausschauend anzuleiten.

Hier der direkte Link zum Bericht [Link]
Wie immer darf ich alle weiteren Interessierten nur einladen uns zu kontaktieren um es selbst im Unterricht einzusetzen.

[publication] Mobile Learning in Kombination mit Learning Analytics

Im neu erschienenen Hamburger eLearning Magazin rund um das Thema „Mobile Learning“ haben wir kurz über die jüngsten Entwicklungen unseres EinmalEins-Trainers berichtet.
Hier gibt es den ganzen Artikel bzw. ist auch das gesamte Magazin hier online:

Zitation: Ebner, M., Schön, M. (2012) Mobile Learning in Kombination mit Learning Analytics, Hamburger eLearning Magazin, Ausgabe 9, S. 32-34 [Link]

[video] Learning Analytics am Beispiel des Mathetrainers

So nun steht die Aufzeichnung meines Vortrages zu „Learning Analytics am Beispiel des Mathetrainers“ auch als Video zur Verfügung (sämtliche weitere Unterlagen habe ich bereits hier veröffentlicht). Danke an das Team des Multimedia Kontors Hamburg für eine tolle Veranstaltung und danke den TeilnehmerInnen für ihr Interesse.