e-Learning Blog Rotating Header Image

google

[publication] Google Glass in Face-to-face Lectures – Prototype and First Experiences #AR #research

Our paper about „Google Glass in Face-to-face Lectures – Prototype and First Experiences“ got published in the International Journal of Interactive Mobile Technologies.
Abstract:

Graz University of Technology has a long tradition in doing technology-enhanced courses. Following the latest trends, as mentioned in the NMC Horizon Report [32], we reviewed the possibility to use a wearable technology, in our case the Google GlassTM, in courses to improve the interaction between the lecturer and the audience with a special focus on huge classes. The lack of interaction in traditional face-to-face lectures is a well-known problem with a long research history [4], [12]. New technologies in Audience Response Systems (ARS) offer new ways to improve the interaction between teacher and student by enabling to ask questions to the audience [5] to get instant feedback during a lecture. Currently many types of web-based ARSs are available on the market [15]. Our research focused on finding an ARS suitable for the visualization in the Google Glass display. Further we developed a prototype and described first practical experiences.

[Full Text @ ResearchGate]

Reference: Ebner, M., Mühlburger, H., Ebner, M. (2016) Google Glass in Face-to-face Lectures – Prototype and First Experiences. International Journal of Interactive Mobile Technologies (iJIM). 10(1). pp. 27-34

Matherallye for Google Cardboard #app #android #VR

One of mine masterstudents developed an educational app for google cardboard. The app is called Mathrallye and hopefully children enjoy the crazy game AND learning math. Feedback how it works would be much appreciated.

[Link to Matherallye for Android]

Matherallye

Google Glass

Google GlassNun es war ja natürlich nur eine Frage der Zeit bis die schon über einige Zeit gehypte Google-Glass-Brille auf meinem Kopf landet. Ja es ist passiert, der erste Eindruck spannend aber nicht umwerfend. Es ist schwer das kleine Display auf sein Auge gezielt einzustellen und auch die Handhabung mit dem seitlichen Touch doch noch gewöhnungsbedürftig. Auch ist der Markt der Einsatzgebiete noch überschaubar, wenngleich man noch nicht mal angefangen hat darüber nachzudenken.
Wie auch immer, es sind Potentiale und Möglichkeiten vorhanden, die es gilt auszuloten genauso wie all die Herausforderungen die auf uns zukommen mit solchen Technologien. Einer ersten Analyse und auch einem ersten Prototypen möchte sich Christopher Tafeit widmen, daher denk ich macht es bei Interesse durchaus Sinn sich seinen Blog näher anzuschauen.

In diesem Sinne, Google is watching you 🙂

[GADI 14, recording] mHealth & Google

Die ersten beiden Aufzeichungen aus der heurigen Vorlesung „Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie“ sind nun verfügbar.

  1. Günter Schreier: mHealth
  2. Patrick Schweighofer: Bevor es peinlich wird, fragen wir lieber Google

[GADI 14] Mobile Health & Google

[GADI 14] Patrick Schweighofer[GADI14] Günter SchreierIch darf heute, Mittwoch 05.03.2014, wieder herzlich zur Vorlesung „Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie“ an der TU Graz einladen. Der erste Termin 2014 besteht aus folgendenden Vorträgen:

  • Günter Schreier: „Mobile Health (mHealth)
  • Patrick Schweighofer: „Bevor es peinlich wird, fragen wir lieber Google – Warum IT-Dienstleistungen von Google, Apple und Co unser Leben bestimmen

Die Vorträge werden live ab 16.15 Uhr gestreamt (bitte einmalig registrieren) – Link zum Streamingserver
Weitere Vorträge/Abstracts findet man hier auf der Vorlesungshomepage.

#COER13 Interview zu Open Educational Resources

Im Rahmen des Projekt ununi.tv haben Sandra und ich kurz zu Open Educational Resources geredet. Wichtig ist, dass das Projekt sich noch in einem Crowfunding-Prozess befindet und wir nur empfehlen können mitzumachen [Link].

[video] Project Glass

Nun wir verfolgen schon lange (über 10 Jahre) die Vorträge von Prof. Maurer hier an der TU Graz und er hat uns immer von einer Brille vorgeschwärmt die eines Tages die Bilder direkt in unsere Retina projizieren wird. Also ein tragbarer Computer mit dem man alles machen kann. Ich habe das ehrlich gesagt immer für Science Fiction gehalten und mir gedacht ja vielleicht könnte das eines Tages einmal so sein, aber erleben werde ich es wohl nicht mehr.
Ja und dann kam Google und kündigt ein neues Projekt an – der Name „Project Glass„:

[video] Soziale Netzwerke und ihre Auswirkungen

Im Rahmen der Vorlesung „Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie“ habe ich einen Vortrag zum Thema Soziale Netzwerke gehalten der nun als Aufzeichung verfügbar ist. Wie immer freue ich mich über Fragen, Anregungen und Diskussionspunkte:

[video] Chromebook

Google liefert wieder einmal etwas was für Zündstoff sorgen wird – Chrombook. Ein kleines Notebook mit einem Betriebssystem welches nur mehr webbasiert ist. Sämtliche Dienste sind online und daher ein reiner CloudComputing-Ansatz.
Also ist es nun soweit, worüber seit Jahren diskutiert wird – man braucht nur mehr einen Client mit Internetanschluss um arbeiten zu können. Nun ich bin gespannt, wie es sich durchsetzt und wo die Grenzen liegen, aber es ist wohl ein Schritt in die richtige Richtung:

[video] Google Werbung

Ein schönes Video, eine schöne Story, eine nette Werbung – eigentlich perfekt das Video, wenn man es sich so ansieht. Aber ich möchte eigentlich nur eine Frage dazu stellen: Wenn ein Software Unternehmen in der Lage ist, dies alles reibungslos zu machen und dann auch noch intelligent ist die Daten der Personen mit deren Suchgewohnheiten zu verknüpfen, was bedeutet dies langfristig für die Gesellschaft?