e-Learning Blog Rotating Header Image

mworking

[master] Google Glass app for colorblind individuals and people with impaired vision #GoogleGlass

Georg did his masterthesis about „Google Glass app for colorblind individuals and people with impaired vision„. Find here his slides of his final successful defense:

[app, iphone] Twitterwall #tugraz #iphone

Twittewall Rahmen einer Bachelorarbeit ist die App Twitterwall entstanden, die eine mobile Lösung für unsere Twitterwall darstellt. Viel Spaß bei der Verwendung.

Die TwitterWall der TU Graz jetzt auch auf deinem iPhone! Die Tweets können unterwegs praktisch verfolgt werden. Tweets sind nach User und Keywords sortiert. Für eine schnellere Suche können Tweets über einen bestimmten Zeitbereich oder bestimmte Suchwörter gefiltert werden. Der Aktualisierungs-Intervall kann nach Belieben gesetzt werden.

[Link zur App im Appstore]

[iPhone app] Austria Forum #app #iOS #TUGraz

Austria Forum / iOS AppEs freut uns, dass wir ankündigen können, dass unser Austria Forum ab sofort auch über eine eigene iOS-App verfügt. Man kann damit nicht nur die vielzähligen Inhalte mobil genießen, wir haben uns auch ein paar Zusatzfeatures einfallen lassen:

  • Zufallsartikel
  • Artikel des Tages
  • Geobasierte Artikel (was ist in meiner Nähe?)
  • Favoriten und Lesezeichen
  • Auszeichnung der Nutzungslizenz

Wir hoffen die App macht Freude, auch mit der eingebauten Push-Notification und wird genauso gerne genutzt wie von uns selbst – viel Spaß 🙂

[Link zum App Store]

[imoox] Learning To Code – Woche 2 #imoox #PocketCode

Pocket CodeSo schnell vergeht die Zeit und wir sind schon mitten in Woche 2 beim Online-Kurs: Learning To Code! Programmieren mit PocketCode. Diese Woche geht es in die Unendlichkeit, denn das Thema sind Schleifen:

In diesem Kapitel wird es noch spannender! Wir lernen wie wir Animationen mithilfe von Schleifen machen können und wie Objekte miteinander kommunizieren! Zu guter Letzt tauchen wir noch in die Welt der Sensoren ein. Wir schauen uns an wie wir Objekte mit der Neigung unseres Smartphones steueren können

Also: Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter….!

Man kann jederzeit noch mitmachen – einfach hier anmelden und in den Kurs einsteigen. Wir freuen uns über alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer 🙂

[presentation, master] TeamSketch

Über die kollaborative Zeichenapp hatte ich schon hier berichtet, jetzt darf ich auch noch die Präsentation der Masterarbeit von Michael vorstellen. Er hat natürlich erfolgreich bestanden 🙂

[ipad] PosterToaster

PosterToasterIm Rahmen unserer Vorlesung „Mobile Applications 2014“ ist der PosterToaster entstanden. Und zwar waren wir der Meinung, dass es endlich mal eine App notwendig ist, mit der man einfach ein Poster erstellen kann. Hoffe Ihr habt auch so viel Spaß wie wir daran 🙂 .

PosterToaster ist eine App zum einfachen Gestalten von Postern.
Mit PosterToaster kannst du:

  • Papierformate und Hintergründe definieren
  • Bilder aus dem FotoStream platzieren
  • Texte platzieren
  • Poster mit Freunden teilen

[Link zur App]

[iPhone] Real Expense Tracker

Bildschirmfoto 2014-06-22 um 17.50.36Im Rahmen unserer Vorlesung „Mobile Applications 2014“ ist die App Real Expense Tracker entstanden. Damit sollten sämtliche Ausgaben in der Zukunft nachvollziehbar sein 🙂 :

Real Expense Tracker gibt Ihnen einen Überblick über ihre Ausgaben. Es ermöglicht Ihnen einfach ihre
Ausgaben zu protokollieren, sie zu beschreiben und sie über Monate und Jahre zu analysieren
und zu verfolgen. Diese Daten werden einfach per iCloud auf allen ihren Geräten synchronisiert.

  • Wählen Sie eine Kategorie
  • Geben Sie die ausgegebene Geldsumme ein
  • Drücken Sie „Sichern“
  • Wertvolle Funktionen:

    • hinzufügen einer Ausgabe
    • wählen einer Kategorie
    • hinzufügen einer Beschreibung, Datum, Titel (Name) der Ausgabe
    • bearbeiten und löschen existierender Ausgaben
    • extrem einfache Benutzerschnittstelle, auch für jeden leicht bedienbar
    • Suchfeld um bestimmte Ausgaben zu finden
    • iCloud Sync, somit können sie auch von anderen Apple-Geräten darauf zugreifen
    • grafische Darstellung mittels Diagramme
    • und vieles mehr

    [Link zur App]

    [iPhone] Shoppingliste

    ShoppinglisteIm Rahmen unserer Vorlesung „Mobile Applications 2014“ ist auch die App Shoppingliste programmiert worden. Wie unschwer zu erraten ist, kann man sich damit seine persönliche Einkaufsliste erstellen:

    Einkaufskorb ist eine einfache, trotzdem effiziente und einfach zu bedienende App.
    Mit dieser App gehören die Einkaufszettel der Vergangenheit an.
    Die vorgegebenen Kategorien und Artikel ermöglichen es, die Struktur der App zu verstehen
    und neue Artikel wie auch Kategorien hinzuzufügen.
    Außerdem werden die Daten mit der iCloud synchronisiert, wodurch es auch möglich ist, auf verschiedenen
    Geräten Daten zu speichern und/oder zu ändern.

    [Link zur App]

    [publication] Preparing teachers for a mobile world, to improve access to education

    Our article about „Preparing teachers for a mobile world, to improve access to education“ for Springer’s Prospectus Journal is now published. You will find the article right here – additionally I published a earlier „draft“ version for further discussions.
    Abstract:

    Recent statistics on the use of mobile technology proclaim that the world is becoming mobile. People use their phones to socialize, to conduct business, to search for information, and more. For the first time in history, people around the world have the potential to learn from any location at their own convenience. But first, education systems must change, to facilitate mobile access to education. As this article describes, the most important change will be training teachers, both in pre-service programmes and through professional development, to use the technology to design and deliver education and to create bridges to informal learning. The article also describes some projects around the world that are helping to prepare teachers for the mobile world, and some pilot projects using the technology. Most such research, however, is limited to short-term studies focusing on learners’ satisfaction with mobile learning. Future studies must consider its long-term benefits and its impacts on performance and retention. As mobile technologies emerge, teachers have to keep up with the changes so that they can take advantage of the power of the technology to design and deliver education.

    Reference: Ally, M., Grimus, M., Ebner, M. (2014) Preparing teachers for a mobile world, to improve access to education. Prospectus. 2014. Springer Netherlands. p. 1-­17

    [publication] Utilizing new technologies for the improvement of problem based learning in the field of medical education

    Our publication on „Utilizing new technologies for the improvement of problem based learning in the field of medical education“ is now published in the book Active and Collaborative Learning: Practices, Problems and Prospects.
    Abstract:

    In times in which medical education seems to be more complex than ever, facing horrendous student numbers and an increasing accessibility of information, the question of how to ensure the most efficient learning experience remains a vivid point of discussion. Active Learning and its subconcept of Problem Based Learning represent a promising candidate for future improvements in the area of medical education. The utilization of the concept of Problem Based Learning, paired with the latest inventions in web and mobile technologies, finally provides the necessary media to build a possible solution, satisfying the needs of new age education. In this work we report the successful development of a novel reporting system, which focusses on the reliable and fast processing of patient case files during a student’s supervised period of compulsory hospital field work. This novel system enables an improved and fast way of supervisor/student interaction and communication.

    Reference: Kitz, G., Ebner, M. (2013) Utilizing new technologies for the improvement of problem based learning in the field of medical education. Mohamed H. (Ed.). In: Active and Collaborative Learning: Practices, Problems and Prospects. Nova Publishers, New York, pp. 231 – 242