e-Learning Blog Rotating Header Image

start

[imoox, mooc] Mathe-Fit startet #imoox #tugraz #mathe

Es freut uns, dass mit heute der Mathe-Fit-MOOC auf iMooX startet. Mathe-Fit ist primär für unsere BeginnerInnen an der TU Graz gedacht um sich bereits frühzeitig auf die Mathematik des ersten Semesters vorzubereiten. Nach dem Mathe-MINT-MOOC ist der Mathe-Fit-MOOC eine konsequente Weiterentwicklung die einen höheren Übungsanteil enthält. Es wurden dazu viele Übungsbeispiele entwickelt die den Lernprozess begleiten. Zusätzlich wird es im Herbst dann einen Präsentermin geben im Hörsaal und eine abschließende Prüfung. Damit hoffen wir, dass der Übergang zwischen Schule und TU Graz besser gestaltet werden kann.
Das ganze folge auch didaktisch wieder dem Inverse-Blended-Learning-Konzept, indem wir wiederum einen MOOC mit der Präsenz gezielt verknüpfen.

Der iMoox-Kurs Mathe-Fit dient als verbindlicher Vorbereitungskurs für die gleichnamige TU Graz Lehrveranstaltung. Beides zusammen, Online-Kurs und Lehrveranstaltung, sind speziell ein Angebot für Erstsemestrige der TU Graz, die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten im Fach Mathemathik zu überprüfen und aufzufrischen, damit der Übergang und Start ins Studium möglichst reibungslos verläuft. Gemeinsam mit dem bereits durchgeführten Mathe-MINT Brückenkurs, bilden sie ein umfassendes mathematisches Starterpaket, welches nicht nur für angehende Studierende der TU Graz geeignet ist, sondern sich generell an all jene richtet, die an mathematischen Inhalten interessiert sind.

Mehr Informationen zu Mathe-Fit generell findet man unter diesem Link.

Die [Anmeldung zum MOOC] ist natürlich kostenlos – wir hoffen, dass viele die Möglichkeit wahrnehmen werden.

[imoox] Safer-Internet-MOOC gestartet #simooc #imoox #simooc17

Gestern ist auch der simooc gestartet – ein MOOC mit dem klingenden und wichtigen Titel „Das Internet in meinem Unterricht? Aber sicher!„. Es freut uns sehr, dass iMooX auch diese tollen Inhalte zur Verfügung stellen darf und die Basis bildet.

In der ersten Woche geht es gleich um die „Digitale Lebenswelten der Kinder und Jugendlichen“ mit spannenden Beiträgen.

Wer sich noch nicht angemeldet hat, sollte dies gleich tun, denn ist natürlich kostenfrei 🙂
[Anmeldung zum siMOOC]

[imoox] EBmooc- Digitale Werkzeuge für ErwachsenenbildnerInnen #ebmoo17 #imoox

Nach mehr als einem Jahr Vobereitung und intensiver Arbeit freut es uns, dass wir heute endlich den EBmooc starten können, der sich um „Digitale Werkzeuge für ErwachsenenbildnerInnen“ dreht. Wir werden in insgesamt 6 Wochen verschiedene Werkzeuge vorstellen und zur Diskussion stellen.
Dabei folgt auch dieser MOOC dem Konzept Inverse Blended Learning, indem auch hier wiederum viele Begleitgruppen regelmäßige Begleittreffen anbieten werden bzw. auch Webinare helfen sollen, das Online-Lernen sozialer zu machen. Wie schon gewohnt alles frei zugänglich, daher freut es mich wenn sich noch jemand entscheidet mitzumachen.

[Hier zum Kurs anmelden]

Hier noch das Einführungsvideo des Kurses:

[GOL, imoox] Start von Gratis Onlinen Lernen #imoox #gol16

Einsteigerinnen und Einsteiger beim Online-Lernen aufgepasst: Wie man gut selber lernt mit kostenlosen Webangeboten wird ab heute wieder im Herbst-Kurs 2016 von „Gratis Online Lernen“ gezeigt. Sie können sich auch gerne noch später anmelden und die Materialien nutzen. Aber: Jetzt, mit vielen anderen, macht es erfahrungsgemäß am meisten Spaß.

Wie das mit der Anmeldung klappt, findet sich in diesem zweiseitigen PDF zweiseitigen PDF (siehe unten als Bild) oder auch im vollständigen Arbeitsheft zum Kurs, natürlich ebenso kostenlos!

anmeldung_part1

anmeldung_part2

[imoox] Learning To Code – Programmieren mit Pocket Code #imoox #tugraz

Am 17.10.2016 startet ein weiterer MOOC auf iMooX: „Learning To Code„. Wir laden dazu herzlich vor allem Schulkinder und ihre Lehrenden ein mitzumachen, denn der Kurs wurde speziell dafür entwicklet. Auch haben wir noch ein paar „Bierdeckel“ als Werbematerial. Wer daran Interesse hätte, dem kann ich gern ein paar noch zusenden (bitte mir eine E-Mail an martin.ebner [at] tugraz.at schicken und die Anschrift mitteilen).

[Anmeldung zum MOOC]

Kursinhalt:

Bezüglich Programmieren bestehen viele Vorurteile und Ängste. Mithilfe von Pocket Code sollen vor allem Kinder erste Erfahrungen mit dem Programmieren sammeln. Durch eine einfache und visuelle Benutzeroberfläche wird eine spielerische Umsetzung eigener Ideen ermöglicht.

Der Kurs richtet sich somit an Kinder und Jugendliche (Altersgruppe 10-14 Jahre) und hat als Hauptinhalt das Erstellen eigener Spiele, interaktiver Animationen sowie Apps mithilfe von Pocket Code. Primär werden dabei Struktur und Funktionsweise der App vorgestellt, im Hintergrund werden „Computational Thinking”-Konzepte erarbeitet wie zum Beispiel: Konditionale, Variablen, Events oder Parellelismus. Dabei ist es den Kindern überlassen ob sie die den Kurs selbsständig oder gemeinsam mit ihren Eltern machen.

[gol16, imoox] Gratis Online Lernen – Edition LISUM startet heute! #gol16 #imoox

Einsteigerinnen und Einsteiger beim Online-Lernen aufgepasst: Wie man gut selber lernt mit kostenlosen Webangeboten wird ab heute wieder im Kurs „Gratis Online Lernen“ gezeigt. Sie können sich auch gerne noch später anmelden und die Materialien nutzen. Aber: Jetzt, mit vielen anderen, macht es erfahrungsgemäß am meisten Spaß.

Wie das mit der Anmeldung klappt, findet sich in diesem zweiseitigen PDF zweiseitigen PDF (siehe unten als Bild) oder auch im vollständigen Arbeitsheft zum Kurs, natürlich ebenso kostenlos!

anmeldung_part1

anmeldung_part2

[imoox] Start „Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie“ #imoox #gadi15

Meine Lehrveranstaltung „Gesellschafliche Aspekte der Informationstechnologie“ die heuer erstmal als Massive Open Online Course (MOOC) durchgeführt hat, startet heute auf der Plattform iMooX. Neben meiner Einführung kommen diese Woche zwei weitere Experten zu Wort – Günter Schreier und Andreas Holzinger – und widmen sich dabei dem Problemfeld eHealth und Big Data in der Medizin.

Wer jetzt noch Lust verspürt mitzumachen – anmelden ist noch jederzeit möglich 🙂 .

„Gratis Online Lernen“ – Es geht los #gol14 #imoox

Wie schon wochenlang angekündigt :), heute ist es soweit: Die erste Einheit des kostenlosen Online-Kurs „Gratis Online Lernen“ wurde freigeschalten. In der ersten Einheit dreht es sich um den Kurs an sich: Was passiert da? Wie geht es? Und wir freuen uns über erste Beiträge im Diskussionsforum. Und in zahlreichen Lerner/innen-Treffen und Zusatzangeboten wird sich es sich wohl auch um all die Start-Herausforderungen drehen. Alles Gute und viel Vergnügen allen, die nun wirklich „am Start“ sind – und allen anderen: Natürlich kann man auch später noch am Kurs teilnehmen, der Kurs wird bis kurz vor einer erneuten Runde des Kurses (vorr. Herbst 2015) zur Verfügung stehen! – Nur das Diskussionforum wird nicht dauerhaft betreut werden. Wer noch kein Arbeitsheft hat: Schaut doch mal, ob eine der Ausgabestellen in der Nähe ist! Zum Selberausdrucken gibt es das Arbeitsheft zum Kurs natürlich auch.

Folie13

#COER13 Start – Los geht’s – Herzlich Willkommen

Heute geht es los mit COER13 – dem Online Course zu Open Educational Resources. Wir sind gespannt auf die nächsten Wochen, auch wie es uns gelingen wird, soviele Personen zu steueren, mit ihnen zu diskutieren und unserem Ziel, der Bewusstseinsbildung zum Thema freie Bildungsressourcen, näher zu kommen. Wenn also alles klappt, wird heute im Laufe des Tages der erste Newsletter ausgesandt mit allen weiteren Details. Wer also noch nicht registriert ist sollte dies schnellstens tun.
Eines ist zumindest sicher, wir haben fleißig im Vorfeld gearbeitet und freuen uns jetzt auf schöne, aber auch intensive Wochen mit euch im COER13 🙂 – und als Vorgeschmack gibt es von mir ganz exklusiv das erste Video (man könnte auch sagen, ich mach soeben einen Frühstart):

L3T goes Online

Es ist soweit, für uns fast unglaublich, aber wir können nach 10 Monaten durchwegs harter Arbeit die Online-Ausgabe des Lehrbuchs für Lernen und Lehren mit Technologien auf der Learntec in Karlsruhe freischalten.

Wir sagen Danke an 116 Autor/innen, 80 Gutachter/innen und besonders auch an das 10-köpfige Kernteam. Ohne euch alle wäre dies alles nicht möglich gewesen.

Der Ablauf wird so sein, dass um 14.30 Uhr der Online-Flashmob beginnt. Wir freuen uns, wenn ihr mit uns dieses Online-Event mitgestaltet. Um ca. 15.40 Uhr wird unsere Präsentation stattfinden und um ca. 16.20 Uhr wird die Online-Ausgabe hier freigeschalten.