e-Learning Blog Rotating Header Image

[article] Understanding e-Learning 2.0

Tony Karrer hat einen Artikel bei Learning Circuits veröffentlicht mit dem Thema „Understanding e-Learning 2.0„. Er zeigt hierbei wieder die Übersichtstabelle (Generations of e-Learning) seiner Definition von e-Learning 1.0, e-Learning 1.3 und e-Learning 2.0. Die Begründung wann etwas zu verwenden ist, wird so dargestellt:

E-Learning 1.0 solutions are going to continue to be used for content in which there is a relatively large audience with common, identifiable needs who have relatively the same level of knowledge around the subject matter. E-Learning 1.0 also will be used when there are compliance issues and high cost-of-errors or when significant up-front training makes sense. E-Learning 1.3 will be used for quick-hit learning opportunities or basic information transfer around new products, procedures, systems, and so forth. E-Learning 2.0 makes sense when there are widely different learning needs.

Auf alle Fälle ist zu betonen, dass auch Tony darauf hinweist, dass e-Learning 1.0 nicht durch e-Learning 2.0 ersetzt oder abgelöst wird, sondern dass es eine Erweiterung ist, die hilft weitere didaktische Szenarien zu unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*