[livebericht] 16. fnma-Tagung Universität Salzburg

Die 16. fnma-Tagung findet diesesmal an der Universität Salzburg statt.
Die Hauptthemen sind vor allem LifeLongLearning und Erwachsenenbildung, was meiner Meinung sich ziemlich deutlich im Programm und in den Vorträgen niederschlägt. Selbstverständlich stehen diese Themen in enger Beziehung zu eLearning, aber nichtsdestotrotz ist der dort der Anspruch ein gänzlich anderer. Wie auch immer, eine paar interessante Eindrücke, Links usw. werden unten aufgelistet:

  • Jim Petch verwies in seiner Keynote „eLearning – A new industrial revolution?“ auf Educause als eine sehr „alte“ Einrichtung:

    EDUCAUSE is a nonprofit association whose mission is to advance higher education by promoting the intelligent use of information technology.

  • Geogebra: Ein Programm für den Mathematikunterricht für Schulkinder. Sehr nett gemacht, man sollte sich das unbedingt anschauen.
  • Hompage Prof. Zumbach: Hier findet man einige Publikationen rund um das Thema (vor allem deutschsprachig)
  • eTwinning: Schulpartnerschaften in Europa
  • e-Learning bei Spar: Es werden viele Maßnahmen bereits umgesetzt unter dem Deckmantel „Kosteneffizienz“. Durch e-Learning können Reise-, Ausfalls- und Veranstaltungskosten gesenkt werden.
  • Weblog Christoph Pimmer: Mobile Information Society. Christoph berichtete über eine Studie „Mobiles Lernen in Unternehmen“ und bringt ein schönes Zitat

    Mobile Learning gibt es nicht, es gibt ja auch kein kreide-basiertes Lernen

Dieses waren also meine bleibenden Eindrücke und wir freuen uns auf die nächste Tagung im Herbst.

Eine Antwort auf „[livebericht] 16. fnma-Tagung Universität Salzburg“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*