e-Learning Blog Rotating Header Image

TUG

[imoox] Zertifizierte MOOC-ErstellerInnen #imoox #tugraz

Nachdem die Nachfrage stark steigend ist und iMooX sich immer mehr Kooperationspartner erfreut führen, wir nun ein weiteres Konzept ein. Damit soll es möglich sein, dass zukünftig auch externe Personen (in unserem Fall die Kooperationspartner) selbst MOOCs auf iMooX erstellen können.
Das Konzept selbst sieht dabei eine Zertifizierung im Form einer Schulung vor, wo alle wesentlichen Punkte zur Erstellung eines MOOCs auf iMooX besprochen werden. Danach gibt es viele kleine Schritte zu beachten, bis der MOOC tatsächlich online ist.

Um das ganze einfacher zu machen, haben wir auch eine MOOC MAP erstellt. Sie wurde dabei als Checkliste gestaltet, wo man alles abhaken kann was bereits erledigt wurde. Damit hoffen wir, dass man einerseits einmal überblicksmäßig erfassen kann, was alles zu einem MOOC hinzugehört (wenn man so will, der Prozess dahinter) und andererseits nichts mehr vergisst in Zukunft 🙂

Hier werden alle Personen gelistet, die bereits zertifzierte KurserstellerInnen sind.

Wenn Sie auch einen MOOC auf iMooX anbieten wollen, freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme unter imoox@tugraz.at – wir wollen Bildung zugänglich machen und hoffen, dass viele unserem Beispiel folgen wollen.

[presentation] Konzept und Umsetzung für Online-Brückenkurse an Hochschulen #imoox #MINT #tugraz

Thomas Lienhart hat sich im Rahmen seiner Diplomarbeit um die Erstellung der Mathematik-Videos für den MINT-MOOC auf iMooX gekümmert. Dabei war das Thema Erklärvideos im Zentrum. Hier sind seine Ergebnisse:

[video] HowTo: Educational Videos #video #greenscreen #tugraz

Often, we are asked how we are doing all these videos – now we have a video as answer 🙂

[imoox, mooc] Mathe-Fit startet #imoox #tugraz #mathe

Es freut uns, dass mit heute der Mathe-Fit-MOOC auf iMooX startet. Mathe-Fit ist primär für unsere BeginnerInnen an der TU Graz gedacht um sich bereits frühzeitig auf die Mathematik des ersten Semesters vorzubereiten. Nach dem Mathe-MINT-MOOC ist der Mathe-Fit-MOOC eine konsequente Weiterentwicklung die einen höheren Übungsanteil enthält. Es wurden dazu viele Übungsbeispiele entwickelt die den Lernprozess begleiten. Zusätzlich wird es im Herbst dann einen Präsentermin geben im Hörsaal und eine abschließende Prüfung. Damit hoffen wir, dass der Übergang zwischen Schule und TU Graz besser gestaltet werden kann.
Das ganze folge auch didaktisch wieder dem Inverse-Blended-Learning-Konzept, indem wir wiederum einen MOOC mit der Präsenz gezielt verknüpfen.

Der iMoox-Kurs Mathe-Fit dient als verbindlicher Vorbereitungskurs für die gleichnamige TU Graz Lehrveranstaltung. Beides zusammen, Online-Kurs und Lehrveranstaltung, sind speziell ein Angebot für Erstsemestrige der TU Graz, die eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten im Fach Mathemathik zu überprüfen und aufzufrischen, damit der Übergang und Start ins Studium möglichst reibungslos verläuft. Gemeinsam mit dem bereits durchgeführten Mathe-MINT Brückenkurs, bilden sie ein umfassendes mathematisches Starterpaket, welches nicht nur für angehende Studierende der TU Graz geeignet ist, sondern sich generell an all jene richtet, die an mathematischen Inhalten interessiert sind.

Mehr Informationen zu Mathe-Fit generell findet man unter diesem Link.

Die [Anmeldung zum MOOC] ist natürlich kostenlos – wir hoffen, dass viele die Möglichkeit wahrnehmen werden.

[imoox, MOOC] Grundbegriff der Mechanik – 3. MINT-MOOC startet #tugraz #imoox #MINT

Es freut uns, dass morgen der dritte MINT-MOOC nun startet, diesesmal zum Thema Mechanik und erstellt von der Montanuniverstität Leoeben.

Das Fach „Mechanik“ bildet eine der zentralen Säulen ingenieurwissenschaftlicher Studien. Der Kurs richtet sich an angehende Absolventen allgemeinbildender oder berufsbildender Schulen, die vor der Entscheidung für ein Studium stehen. Anhand eines einfachen Beispiels aus der Technik sollen die erste Einblicke in die Terminologie des Fachs vermittelt werden. Darüber hinaus sollen die Kursteilnehmer die Herangehensweise des Ingenieurs an praxisrelevante technisch-naturwissenschaftliche Fragestellungen kennenlernen.

[Link zum MOOC]

Natürlich ist die Anmeldung und auch der Kurs kostenfrei, ebenso wie die beiden anderen MINT-MOOCs zur Mathematik und Informatik.

Vielen Dank an die TU Austria, die das Projekt trägt.

[publication] OER-Certification in Higher Education #OER #research #edmedia

At this year Ed-Media conference in Amsterdam we published our research work about „OER-Certification in Higher Education“.

Abstract:

Open Education Resources (OER) will play an important role in the future of higher education institutions at least in German-speaking countries. Due to the very strict copyright law OER seems to be the only possible solution in a long run. In this publication, we discuss the result of a nationwide special interest group (SIG) aiming to provide a nationwide strategy and solution for how higher education institutions can deal with this issue. A concept of OER certification will be presented, which is divided into two domains: The certification of the lecturers and the certification of the higher educations institutions themselves. In the end, the use of Open Badges is recommended as a certification method. The proposed concept can also be used by other institutions, independently of the education sector or the country.

[Draft @ ResearchGate]

Reference: Ebner, M. (2018). OER-Certification in Higher Education. In Proceedings of EdMedia: World Conference on Educational Media and Technology. pp. 1-6 Amsterdam, Netherlands: Association for the Advancement of Computing in Education (AACE)

[publication] Kissed by the Muse: Promoting Computer Science Education for All with the Calliope Board #Making #MakerEducation

At this year Ed-Media conference in Amsterdam we published our research work about „Kissed by the Muse: Promoting Computer Science Education for All with the Calliope Board“.

Abstract:

A critical approach to new technologies requires a general understanding of the logical and technical aspects behind them. In the German-speaking part of Europe, we experience, that computer science education in school is still considered less important than other scientific subjects, especially in secondary and primary school. This is particularly disadvantageous for girls, as they stick to gender stereotypes and social expectation and do not opt for a male-dominated career path. To foster kids and teenagers’ interest in science, technology and particularly in programming, we believe, that active encouragement in school and hands-on experience play a vital role. Visual programming languages, age-appropriate development environments and educational robots or boards like the Calliope mini allow an easy entry into this field. To impart coding skills and to practise computational thinking, the Graz University of Technology offered workshops with the title “Coding with the Calliope mini – a playful approach to the digital world”. The aim of the paper is to present the Calliope initiative and to describe the importance of extracurricular offers to promote computer science education for boys and girls. The outcome of the study shows that the Calliope mini can boost programming activities and attract students. Nevertheless, the results show, that it does not influence teenage girls’ decisions for their future life and career, which correspond to gender stereotypes.

[Draft @ ResearchGate]

Reference: Grandl, M. & Ebner, M. (2018). Kissed by the Muse: Promoting Computer Science Education for All with the Calliope Board. In Proceedings of EdMedia: World Conference on Educational Media and Technology (pp. 606-615). Amsterdam, Netherlands: Association for the Advancement of Computing in Education (AACE).

VR Lehre der TU Graz nun auch auf Facebook #tugraz #study

Es freut uns, dass es nun gelungen ist für das Vizerektorat Lehre an der TU Graz eine eigene Facebook-Page aufzusetzen. Wir laden alle herzlich ein uns zu folgen, sofern Interesse an der Lehre an der TU Graz besteht. Natürlich freuen wir uns auch auf Kommentare, Likes, Herzen und was es sonst noch so gibt 🙂

[Facebook-Seite Vizerektorat Lehre TU Graz]

[presentation] OER an Hochschulen – Entwicklungen in Österreich #OER #Austria #OpenEducation

Open Educational Resources bzw. Open Education ist eines meiner großen Anliegen, da ich felsenfest davon überzeugt bin, dass man dadurch einerseits Bildung besser erreichbar machen kann und andererseits erst dann die Potentiale der Digitalisierung genutzt werden können. Daher versuchen wir das Thema national weiter zu verankern. Umso mehr freut es mich, dass man mich zur OER-KA Konferenz über „Freie Bildungsmaterialien in der Hochschullehre“ als Keynote-Speaker eingeladen hat um die österreichischen Entwicklungen aufzuzeigen. Hier einmal meine Folien:

Die wichtigsten Inhalte im Rahmen der Präsentation:

  • Empfehlungen für die Integration von Open Educational Resources an Hochschulen in Österreich [Link]
  • Konzept OER-Zertifizierung an österreichischen Hochschulen [Link]
  • Open Education Austria Projekt [Link]
  • OER-Leitfaden [Link]
  • OER-Canvas [Link]

[diplom] Analyse von Maker Days und Konzepterstellung zur Durchführung an Hochschulen #making #makereducation #tugraz

Lena hat im Rahmen ihrer Diplomarbeit die MakerDays in Bad Reichenhall nochmals analysiert und die Grundlage geschaffen für die ersten MakerDays an der TU Graz im August 2018. Hier kann man sich dafür noch gerne anmelden.
Die Zusammenfassung ihrer Arbeit hat sie mit diesem Foliensatz erfolgreich verteidigt: