[paper accepted] Microlearning 2007

Soeben hat uns die Nachricht ereilt, dass unser eingereichter Beitrag „TU Graz goes Podcast“ für die heurige Microlearning Conference akzeptiert wurde.

Thanks a lot for your submission to microlearning2007. We apologize for the further delay in the review process due to the high amount of quality submissions. The review process has now been completed and we are pleased to inform you that your
*Paper ID:* 73
*Title:* TU Graz goes Podcast
has been accepted.

Wir freuen uns auf viele Zuhörer im Juni in Innsbruck 🙂

Online-Klausuren

Der Karriere Blog berichtet über durchgeführte Online Klausuren für den Studiengang Studiengangs Betriebswirtschaftslehre.
Nachdem an der TU Graz ebenfalls vereinzelt Prüfungen online durchgeführt werden, habe ich die präsentierten Vorteile sehr interessiert verfolgt. Besonders hat mir das Argument für offene Fragen gefallen:

Die Antworten von offenen Fragen sind leserlich und können besser bewertet werden

Grundsätzlich können wir diese Erfahrungen bestätigen, aber es muss betont werden, dass diese Art von Prüfungen auch nur für eine bestimmte Art von Lehrveranstaltungen geeignet ist.

Bauinformatik II

Im Zuge der Lehrveranstaltung Bauinformatik II vom Institut für Bauinformatik wird das neue TU Graz LearnLand Plugin „Bookmarks“, welches von uns entwickelt wurde, eingesetzt.
Studierende erstellen gemeinsame eine Linkliste für den in der Vorlesung behandelten Stoff. Hier kann man sich den derzeitig Stand ansehen (Die Voraussetzung ist, dass die Bookmarks von den Studierenden „öffentlich zugänglich gemacht werden“. Dies liegt aber in Ihrer eigenem Ermessen).

TU Graz TeachCenter

TU Graz TeachCenter
Seit heute (Beginn des SS 2007) nimmt das TU Graz TeachCenter seinen Betrieb auf. Es handelt sich hierbei um eine Lehrplattform, entwickelt am Institut für Informationssysteme und Computer Medien. Die Originalversion findet man hier (CARRL).
Damit versucht die Arbeitsgruppe Vernetztes Lernen Lehrende an der Universität mit modernen Technologien zu unterstützen. Das Sommersemester wird als Probebetrieb angesehen, der helfen soll durch Miteinbeziehung der Lehrenden das Serviceangebot zu verbessern.

Eine Liste der Lehrveranstaltungen die mit dem System unterstützt werden, sind entweder auf der Startseite direkt abrufbar oder im Portal der TU Graz gelistet.