e-Learning Blog Rotating Header Image

Neuentwicklung

Neue Entwicklungen

[iOS, Android] iMooX Coach ist in den Stores #imoox #app #ios #android

Es freut uns, dass rechzeitig zum Start des Sommersemester 2019 und den damit anstehenden MOOCs auch die Apps für Android- und iOS-Geräte nun verfübar sind. Damit wollen wir die Idee eines Lerntagebuchs für iMooX realisieren:

Die App behält einen Überblick über alle Ihre aktuellen Kurse, Termine und anstehenden Kurse. Außerdem kann die App, sofern Sie dies zulassen, Ihnen Benachrichtigungen und Erinnerungen schicken. Durch das eigene Hinzufügen von Terminen, Lernzielen und Notizen können Sie spielerisch Ihren Lernfortschritt antreiben.
Laden Sie jetzt die iMooX Coach App runter und behalten Sie Ihre Kurse als auch Ihren Lernfortschritt immer im Überblick.

[iMooX Coach im iTunes-Store]

[iMooX Coach im Android-Store]

[imoox] Computational Thinking mit BBC micro:bit – der MOOC zum freien Schulbuch #imoox #microbit

Es freut uns, dass wir auf iMooX den MOOC zu „Computational Thinking mit BBC micro:bit – der MOOC zum freien Schulbuch“ ab 4.3.2019 anbieten können. Dieser MOOC dient zur Unterstützung für das Schulbuch, welches unter der Federführung der PH Steiermark entstanden ist und hier bereits online frei zur Verfügung steht (Link zum Schulbuch).

Digitale Grundbildung ist derzeit in aller Munde – als Forderung einer wachsenden Informationsgesellschaft und als Bezeichnung für die seit dem Schuljahr 2018/19 in Österreich eingeführte verbindliche Übung in der Sekundarstufe 1. Der Lehrplan umfasst insgesamt acht Kompetenzfelder. Ein Kompetenzfeld setzt sich mit Computational Thinking auseinander. Darunter versteht man vereinfacht gesagt die Fähigkeit, ein Problem so zu betrachten und die Lösungsschritte so zu formulieren, dass die zur Lösung notwendigen Schritte von einem informationsverarbeitenden System ausgeführt werden können. Diese Fähigkeit sollen Schüler/innen mithilfe des Schulbuchs Computational Thinking mit BBC micro:bit – Digitale Bildung in der Sekundarstufe erlernen und üben können. Das Schulbuch soll die fächerintegrative Vermittlung der Inhalte des Lehrplans unterstützen. Viele Lehrkräfte, welche für die Umsetzung der Digitalen Grundbildung im Schulunterricht zuständig sind, sehen sich erstmalig mit diesem Feld konfrontiert. Genau in dieser Situation soll der MOOC zum Schulbuch unterstützen: Der Kurs bietet eine Einführung in die Programmierung und den Umgang mit dem BBC micro:bit. Weiters werden das Schulbuch, ausgewählte Beispiele und die digitalen Ergänzungsinhalte, die in Form eines Wikis organisiert sind, vorgestellt.

Der Trailer zum MOOC:

Die Anmeldung ist natürlich kostenfrei: [Link zur Anmeldeseite]

Rechtschreibkompetenzen mit IderBlog erwerben #iderblog

Wir sagen danke für einen netten Artikel zu „Rechtschreibkompetenzen mit IderBlog erwerben“ der Bücherhallen Hamburg:

Das Trainieren von Rechtschreibkompetenzen gewinnt an öffentlichem Interesse. Auf der Webseite IderBLog ii können Kinder ab 8 Jahren, aber auch ältere Schüler und Erwachsene mit entsprechendem Bedarf geeignete Übungen finden.

[publication] Virtual Reality und Augmented Reality in der Bildung #VR #AR #VirtualReality #fnma #AugmentedReality

Im neuen fnm-magazin durfte ich den Schwerpunkt zu „Virtual Reality und Augmented Reality“ betreuen. Dazu hab ich auch noch einen Einstiegstext verfasst, welcher jetzt frei zugänglich ist.

[„Virtual Reality und Augmented Reality in der Bildung“ @ ResearchGate]

[fnm-magazin Ausgabe 3/2018]

Zitation: Ebner, M. (2018) Virtual Reality und Augmented Reality in der Bildung. fnma-Magazin 03/2018. S. 10-12. ISSN: 2410-5244

[publication] Von der Muse geküsst – Coding mit dem Calliope Mini #MakerEducation #tugraz

Zusammen mit Maria Grandl haben wir einen Kurzbeitrag zu unseren Arbeiten rund um den Calliope Mini geschrieben „Von der Muse geküsst – Coding mit dem Calliope Mini“ für das neueste OCG-Journal.

Einleitung:

Im vorläufigen Lehrplan für die verbindliche Übung Digitale Grundbildung in der Sekundarstufe 1 wird das Kompetenzfeld Computational Thinking durch 3 Kompetenzbereiche genauer erläutert: Demnach sollen die Schüler/innen „mit Algorithmen arbeiten“, „einfache Programme erstellen“ und „unterschiedliche Programmiersprachen kreativ nutzen“ können. (BMB, 2017) Der Calliope mini stellt in diesem Zusammenhang ein ideales Spiel- und Lernwerkzeug dar. Er inspiriert zur Umsetzung kreativer Programme und Projekte, welche nicht nur die Informatik-Ecke bedienen, sondern auch fächerverbindende und fächerübergreifende Aspekte beinhalten.

[Artikel @ ResearchGate]

Zitation: Grandl. M., Ebner, M. (2018) Von der Muse geküsst – Coding mit dem Calliope Mini, OCG Journal 2/2018. S. 18 – 19

[video] iMooX – eine MOOC-Plattform für OER? #OER #mooc #OAT18

Im Rahmen der Open Access Tage an der TU Graz durfte ich auch über iMooX reden und das hat man aufgezeichnet, sodass nun neben den bereits hier veröffentlichen Folien auch Bild und Ton verfügbar ist 🙂

[poster] How to reach more girls in makerspace settings @ Edurobotics 2018 #making

Maria presented out joint research on how to reach more girls in makerspaces/maker education at the Edurobotics conference 2018 in Rome. Thanks a lot for the presentation!

dav

You find the poster as well online:

Sandra Schön, Margarethe Rosenova, Martin Ebner and Maria Grandl (2018). How to support girls’
participation at projects in makerspace settings. Overview on current recommendations. In: EduRobotics 2018 in Rome, Poster: https://www.researchgate.net/publication/328175572, as pdf:
poster_edurobotics

IDeR-Blog neu #iderblog #tugraz

Unser IDeR-Blog-Projekt geht ja in die zweite Runde und wir freuen uns, dass wir es in den nächsten 2 Jahren weiterentwickeln können. Hier zu gibt es jetzt wieder Webinar-Termine für Interessierte:

Allgemeine Einführung in die Plattform:
08.01.19 19:00-20:30
11.02.19 19:00-20:30
20.03.19 19:00-20:30
Link zur Veranstaltung: https://webconf.vc.dfn.de/iderblog/

Vorstellung der geplanten Erneuerungen in IDeRBlog ii:
28.11.18 19:00-20:00
15.01.19 19:00-20:00
Link zur Veranstaltung: https://webconf.vc.dfn.de/iderblogiinews/

Wir freuen uns über zahlreiche Teilnahmen 🙂

[publication] Introducing Augmented Reality and Internet of Things at Austrian Secondary Colleges of Engineering #AR #VR #research

Our article for this year ICL 2018 conference about „Introducing Augmented Reality and Internet of Things at Austrian Secondary Colleges of Engineering“ got published.
Abstract:

In Austria technical education is taught at federal secondary colleges of engineering (HTL) at a quite high level of ISCED 5. Despite mechanical engineering , design with industrial standard 3D programs being state of the art in industry and education, technologies using Internet of Things (IoT) and Augmented Reality (AR) are still at an early stage. This publication describes the introduction of the IoT platform Thingworx at Austrian HTL for mechanical engineering, with focus on AR and IoT from an educational perspective as well as the training aspects from the platform developers‘ perspective. In addition, an assessment using a system usability scale (SUS) test among students and teachers has been undertaken to obtain knowledge of how students and teachers see the usability of the IoT and AR platform Thingworx. The assessment results are presented in this paper.

[Link ResearchGate]

Reference: Probst, A., Ebner, M., Cox, J. (2018) Introducing Augmented Reality and Internet of Things at Austrian Secondary Colleges of Engineering. 21th International Conference on Interactive Collaborative Learning (ICL), Kos, 11 pages

[presentation] Kreatives digitales Schaffen – just MAKE it! #making #makereducation #tugraz

Im Rahmen der Interpädagogica in Graz darf ich heute die Keynote halten und habe mir dabei das Thema „Maker Education“ vorgenommen. Hier gibt es die Folien dazu: