e-Learning Blog Rotating Header Image

app

[app] statikTUGo #tugraz #civilengineering

Eine sehr spannende App hat die TU Graz, genauer das Institut für Baustatik, in die Stores gebracht und zwar „statikTUGo“.

Die App statikTUGo kann eingesetzt werden, um die Gesetze der Baustatik anschaulich und interaktiv zu demonstrieren und somit ein Gefühl für die Grundsätze und Prinzipien zu verschaffen. Die intuitive Steuerung und Reduziertheit im Design erlauben dem Benutzer eine natürliche und geradlinige Bedienung – mit dem Fokus auf das Wesentliche: Baustatik.


Die Baustatik als Teilgebiet der Mechanik ist die Theorie zur Beschreibung des Verhaltens ruhender fester Körper im Gleichgewichtszustand. Methoden zur Berechnung von Deformationen und Spannungen in statischen Systemen dienen im konstruktiven Ingenieurbau der Analyse von Tragstrukturen. Neben der Überführung von realen Konstruktionen und Einwirkungen zu statischen Ersatzsystemen und dazugehörigen Lasten ist die Beurteilung der Tragfähigkeit und
Gebrauchstauglichkeit ein wesentlicher Bestandteil der erforderlichen Nachweisführung im Planungsprozess.
Untersuchungsergebnisse baustatischer Analysen liefern PlanerInnen und Entwerfenden elementare Aufschlüsse über die wesentlichen Eigenschaften des Tragwerksmodells und erlauben eine Identifizierung kritischer Detailpunkte, unterstützen im Entwurfsprozess oder liefern wichtige
Hinweise zu effizienterem Design oder optimiertem Werkstoffeinsatz.
Die Entwicklung hin zu immer leistungsfähigeren Computerarchitekturen im kommerziellen Sektor ermöglicht den Einsatz fortschrittlicher Methoden und Berechnungsverfahren in der Analyse von Tragwerken. Demzufolge steigt die Bedeutung des Wissens um den Einsatz von Statikprogrammen
und im Besonderen der Interpretation der Ergebnisse.


Die Ausbildung von konstruktiven Ingenieuren, Architekten und anderen am Entwurfsprozess beteiligten Personen muss einerseits die theoretischen Grundlagen der Baustatik und andererseits die Anwendung und Interpretation von Software umfassen.

[Link zur App im Google Play Store]

[Link zur App im iOS App Store]

[app, imoox] iMooX Coach – eine App für die MOOC-Plattform #imoox #mooc #app

Es freut uns, dass wir ab sofort für die MOOC-Plattform iMooX auch eine App anbieten können, vorerst nur für Android-Geräte (die iOS-Version befindet sich noch in Arbeit). Das Ziel der App ist eine Unterstützung beim selbstgesteuerten Lernen zu geben in Form eines Lerntagebuches, denn neben den vorgegeben Terminen des Online-Kurses kann man sich zusätzlich Ziele, Notizen und mehr zum Kurs machen. Und für erreichte Ziele gibt es kleine Belohnungen 🙂

Die neue iMooX App ist da und im PlayStore unter iMooX Coach zu finden. Die App behält für dich einen Überblick über all deine Kurse, allen Terminen und anstehenden Kursen. Außerdem kann die App, sofern du sie lässt, dir Benachrichtigungen und Erinnerungen schicken, sobald einen Kurs ansiehst. Durch das eigene Hinzufügen von Terminen, Lernzielen und Notizen kannst du spielerisch deinen Lernfortschritt antreiben.

[Link zur App im Google Play Store]

[app] Private-Journal #iPhoneAppDevelopment #tugraz

Eine weitere iOs-App die im Rahmen der LV „Mobile Application Development“ von Studierenden erstellt wurde ist jene mit dem Namen Private-Journal. Eigentlich ist die Idee sehr simpel, daher vielleicht auch erfolgreich:

Personal Diary – take private notes anywhere, anytime, on anything you want.

[Link zur App im iOS-Store]

[app] Eduludo #appdevelopment #tugraz

Im Rahmen unserer Veranstaltung ist eine kleine, aber feine Lernapp entstanden, mit der man verschiedenste Lektionen durchführen kann. Im Vordergrund stand zwar das generelle Ertesten wie man Apps erstellt, aber vielleicht hat jemand auch an der App selbst Spaß:

Eduludo allow you to learn mathematics, english, french and german for free.

In our app:

  • 100% offline based. You’ll have to resolve challenges in each course, once you think you have the answer, just type it to see the result!
  • Multiple profile! You have the possibility to use 7 different slots for keeping your progress.
  • Perfect for children/home-schooler/ people wanting to improve their skills.
  • More than 50 challenges to solve!

[Link zur App]

[presentation] A Mobile Application for School Children controlled by External Bluetooth Devices #master #tugraz

Valdrin did his master thesis about „A Mobile Application for School Children controlled by External Bluetooth Devices„. Find here the slides of his defense:

[presentation] German Language Training App for Primary School Children #tugraz #LearningAnalytics #edil18 #InnovateLearning

At this year ED-Media conference in Amsterdam we present our publication „German Language Training App for Primary School Children“ and describe our research about an iphone application to assist the IDeRblog-project. Here you can find the slides:

[presentation] German Language Training Apps for Primary School Children #tugraz

Alexander Schwaiger defended successfully his master thesis about an innovative app for the IdERblog project. Find here his slides:

[publication] 1×1 Trainer with Handwriting Recognition

Our publication about „1×1 Trainer with Handwriting Recognition“ got published in the International Journal of Interactive Mobile Technologies (iJIM). We described our successful app, which has been firstly announced already here.

Abstract:

Nowadays, computers and mobile devices play a huge role in our daily routines; they are used at work, for private purposes and even at school. Moreover, they are used as support for different kinds of activities and task, like for example, learning applications. The interaction of these applications with a computer is based on predefined input methods, whereas a touchscreen facilitates direct input via handwriting by using a finger or a pen. This paper deals with the invention of a mobile learning application, which is supposed to facilitate children’s learning of simple multiplication. The aim of this paper is to collect the data of children’ experiences using interactive handwriting on mobile devices. In order to gain this data, a school class of the school “Graz-Hirten” was tested and afterwards for evaluational purposes interviewed. The results of these usability tests have shown that children perceived handwriting via finger on screen as quite positive.

[Full text @ ResearchGate]

[Full text @ iJIM]

Reference: Rabko, M., Ebner, M. (2018) 1×1 Trainer with Handwriting Recognition. International Journal of Mobile Technologies (iJIM). 12/2. pp. 69-79. https://doi.org/10.3991/ijim.v12i2.7714

[app] 1×1 Trainer reward #app #mobileLearning #android

Nach zahlreichen iOS-Apps gibt es nun wieder eine neue Version des 1×1-Trainers für Android mit dem klingenden Namen „1×1 Trainer reward“. Durch ein paar Gamification-Elemente hoffen wir, dass Kinder Spaß am Lernen haben.

Mit dem 1×1 Trainer lernst du leicht das Einmaleins! Schalte Tier für Tier frei, indem du die Aufgaben löst.
Der 1×1 Trainer bringt Kinder spielerisch an das Einmaleins heran. Durch das Freischalten von neuen Tieren und Hintergründen wird Kindern eine Aufgabe gestellt, die Spaß am Lernen von Multiplikationen machen soll.
Es kann sowohl online als auch offline gespielt werden. Die Statistiken aller Herausforderungen können auch eingesehen werden, wodurch man sieht was noch fehlt um ein bestimmtes Tier freizuschalten.

[Link zur App]

[Link zum 1×1 Trainer]

[presentation] 1×1 Trainer mit Handschrifterkennung #tugraz #ios #research

Im Rahmen seiner Masterarbeit hat sich Michael mit der Handschrifterkennung beschäftigt und zwar für den 1×1-Trainer. Damit ist es nun möglich die Zahlen mit dem Finger/Stift einzugeben.

[Link zur App]

Hier die Folen seiner erfolgreichen Verteidigung der Masterarbeit: