[CfP] EMOOCs 2021 #research #callforpapers #conference #moocs #emoocs21

I am very happy that 7th EMOOCs conference will be held in Potsdam next year – in June 2021. Together with Anja Lorenz I will chair the exeperience track and if possible I would love to see you on site.

Now the Call for Papers is online and we invite you to participate:

The Experience Track sessions will provide participants with the opportunity to debate and learn more about the role, current trends and future directions that MOOCs are taking to continue their online learning delivery in Higher Education. The track will bring together diverse stakeholders to discuss four important areas around MOOCs. First, by discussing best practices in MOOC production processes, quality assurance, with emphasis on sustainable models that address the issue of certification and credentialing. A second focus is on the incorporation of pedagogy and MOOC design elements that can bring rich learning experiences, as well as new innovative teaching and learning models that can match the expectations of the stakeholders. Third, we also invite contributions that reimagine and bring new affordances to the role of technology in MOOCs, such as the development or use of new virtual learning environments and social spaces, interactive and interoperable learning objects, immersive and wearable technologies, or techniques such as a gamification, and how all of these impact student engagement and learning outcomes. Last, the multiple roles of analytics within the MOOC ecosystem, for example to systematically optimize production or measure quality, to quantify the effectiveness of different learning designs and models in terms of learners’ engagement and outcomes, or to be included as part of new technological analytics products such as dashboards, adaptation or recommendation engines.

Find the final call right here at the conference website:

Deadline for your contribution is 15th February 2021.

[CallForPapers] Special Issue „Computational Thinking“

We are very happy, that we can announce a Call for Papers for a Special Issue on „Computational Thinking“ for the open access journal „future internet„. Of course we would love, if you find some time to make a contribution.

Most important: Deadline for manuscript submissions: 31 July 2020

I made a website for further informations [Link] or you find it also at the journal’s homepage. In any case do not hesitate to contact us for any question.

[CfP] 1. Grazer Berufsbildungskongress #call #paper

Am 17. und 18. September 2020 findet an der Pädagogischen Hochschule Steiermark der 1. Grazer Berufsbildungskongress statt und dafür gibt es jetzt einen Call for Paper unter anderem zu folgenden Fragestellungen:

  • Welche Lehr-/Lernszenarien sind geeignet, um Kollaboration, Kritisches Denken, Kommunikation und Kreativität bei Schülerinnen und Schülern zu induzieren? Wie lassen sich diese rahmen und mit etablierten pädagogischen Theorien verbinden? Können die Lernergebnisse messbar gemacht werden?
  • Wie sollen digitale Lernumgebungen gestaltet werden, damit Schülerinnen und Schüler jene Kompetenzen entwickeln, die für zukünftige Arbeitswelten erfolgsversprechend sind?
  • Werden die Curricula der berufsbildenden Schulen den Anforderungen zukünftiger Arbeitsumgebungen gerecht?
  • Welche curricularen und organisatorischen Formen der Lehrinnen- und Lehrerausbildung sind der Berufsbildung förderlich, um Schülerinnen und Schüler für die zukünftige Arbeitswelt bestmöglich auszubilden?
  • Wie manifestiert sich digitale Transformation im Kontext beruflicher, hochschulischer Lehrerinnen- und Lehrerbildung?
  • Welche speziellen hochschuldidaktischen Maßnahmen fördern die 4Ks von angehenden Lehrerinnen und Lehrern der beruflichen Bildung?
  • Welche Bedeutung haben der Erfahrungshintergrund und die Persönlichkeitskonstellation von (zukünftigen) Lehrerinnen und Lehrern der beruflichen Bildung für die Gestaltung von Lehr- und Lernumgebungen?

[Link zum Call for Paper / Einreichschluss Abstract 6.1.2020]

[conference, CfP] Symposium: Seamless Learning #iunig #zfhe

Am 8. und 9. September 2016 wird wieder ein iUNIG-Symposium stattfinden in Graz. Dieses Mal zum Thema „Seamless Learning„. Wir wollten auch unsere erfolgreiche Kooperation mit der ZFHE fortsetzen und deswegen gibt es dort auch wieder den Call for Papers. Wir freuen uns auf zahlreiche Einreichungen:

Das Lernen und Lehren wird im 21. Jahrhundert immer stärker von neuen (multi-)medialen Inhalten und Endgeräten geprägt, und dieser Prozess wird sich in den nächsten Jahren weiter verstärken und das Lernumfeld und damit den Themenkomplex „Bildung“ weitreichend verändern. Virale Kommunikation und Erreichbarkeit über (soziale) Medienkanäle sind mittlerweile aus dem Alltag der Lernenden nicht mehr wegzudenken. Mobile Endgeräte sind Bestandteil des täglichen Lebens und werden zunehmend in Lehr- und Lernprozessen verwendet, jedoch teilweise unzureichend in diese integriert.
Der Themenschwerpunkt folgt dem Konzept des von WONG & LOOI (2011) definierten (Mobile Assisted) Seamless Learning und soll dessen Integration und Möglichkeiten im Unterricht bzw. Selbststudium näher beleuchten und erarbeiten. Dabei versucht man durch Seamless Learning entsprechende Lernszenarien zu schaffen, die ein durchgängiges Lernen in den folgenden vier Situationen ermöglichen:

  • Formales Lernen innerhalb des Unterrichts
  • Formales Lernen außerhalb des Unterrichts
  • Informelles Lernen innerhalb des Unterrichts
  • Informelles Lernen außerhalb des Unterrichts

[Link zum Call for Papers]

[CallForPapers] eMOOCs 2016 conference #emoos2016

eMOOCs 2016
The Call for Paper for next year eMOOCs summit at Graz is now online available. We are asking for research or experience studies concerning the phenomena of Massive Open Online Courses. The deadline for submissions will be the 28th of September 2015. Furthermore also a Institutional and Corporate track will be offered to bring all stakeholders together.
Please spread the world, we would love to welcome you next year in Graz.

[Homepage]

[CfP] Visuelle Bildungsmedien #bildungsforschung

Annekatrin Bock und Lucia Halder bitten um interdisziplinäre Einreichungen zum Themenschwerpunkt „Visuelle Bildungsmedien“ der Zeitschrift „bildungsforschung“ (https://bildungsforschung.org). Gefragt sind Orginalbeiträge, inbesondere empirische Arbeiten zu den unterschiedlichen Aspekten im Themenfeld. Einreichungsfrist ist der 1.9.2015. [CfP]

[CfP] Emerging Technologies in Education

I am very happy that I can invite to a Special Interest Group at this year ED-Media 2015 conference in Montreal, Canada. If you are interested to join us there, please consider the Call for Paper, which will be open till 29th April 2015:

The Emerging Technologies for Learning and Teaching Special Interest Group (SIG) would like to specifically invite innovators, technology-focused, and visionary people of all educational sectors to present and discuss their results with this SIG during EdMedia 2015. The SIG chair encourages researchers to submit contributions with a strong focus on technologyand specifically, proposals should focus onhow technology-enhanced learning can be supported by innovative technologies. For more information and instruction on submitting your proposals, please click the link below.

Please find here the [Call For Paper] and here detailed information about the [ED-Media 2015]. I would love to see you in Montreal to discuss new ideas for technologies in education.

If you have any question, please do not hesitate to contact me martin[dot]ebner[at]tugraz[dot]at.

[CfP] GMW 2014 – Lernräume gestalten

GMW 2014Der Call for Papers für die Jahrestagung der GMW 2014 an der PH Zürich zum Thema „Lernräume gestalten“ ist nun online. Als Mitglied des Steering Committee haben wir versucht die Ausschreibung einerseits sehr breit und andererseits doch fokussiert zu gestalten. Auf was man gespannt sein darf, sind die Möglichkeiten der Präsentationsform der Publikationen vor Ort. Aber dazu erfährt man etwas später an dieser Stelle sicherlich noch mehr.

[call, conference] Symposium: VIDEO: Didaktik – Technik – Hochschullehre

iUNIG-Tagung 2014Es freut uns ankündigen zu können, dass die Interuniversitäre Initiative für Neue Medien Graz, kurz iUNIG, nun bereits ihre 6 Veranstaltung am 24. und 25. April 2014 durchführen wird. Diesesmal steht das Symposium ganz im Zeichen von Videos, wie diese zur Lehre ein- und umgesetzt werden.
Es gibt auch einen Call for Papers und damit verbunden einer Publikationsmöglichkeit in der Zeitschrift für Hochschulentwicklung (ZFHE).
Alle Details bzw. auch die Anmeldung zur Tagung findet man hier.