e-Learning Blog Rotating Header Image

doit

[imoox] Making Young Social Innovators #mooc #tugraz #imoox

Maker MOOCToday another MOOC is starting on the platform iMooX.at named „Making Young Social Innovators„.

Course Content:

“Making Young Social Innovators”: New ways of training young learners in creativity, social innovation and entrepreneurial mindset in makerspaces

  • How can young learners work together and find creative solutions to societal problems?
  • How can YOU facilitate an engaging, meaningful and practice-oriented creativity workshop in a makerspace?
  • How can YOU encourage a socially entrepreneurial and innovative way of thinking among your students?

In this online course you will learn how to train young learners to develop a creative and innovative way of thinking to solve social problems. You will benefit from practical and effective methods developed from European innovation, maker pedagogy and creativity experts from experienced FabLabs and universities. They all worked together developing the DOIT-learning programme, workshop designs and innovation tools for young learners in the European project DOIT: https://www.doit-europe.net.

This course is specifically customized for teachers working with students in primary and

description iMooX.at

You can subscribe to this course for free right here [subscription page for the course]

[mooc] Making Young Social Innovators #imoox #mooc

Wir freuen uns, dass das EU-Projekt DOIT einen MOOC auf iMooX rund um das Thema „Making Young Social Innovators“ anbieten wird:

Wie können Kinder und Jugendliche soziale, ökologische und unternehmerische Innovationsfähigkeiten entwickeln, um ihre Zukunft zu gestalten? Wie können wir Bildung für nachhaltige Entwicklung realisieren? Wie können wir die Entwicklung zu „Game-Changers“ unterstützen und zu einer besseren Zukunft beitragen?
Innerhalb dieses Online-Kurses vermitteln wir Bildungsmethoden der Zukunft, die auf der Entwicklung von Innovationen und praktischen Aktivitäten aufbauen, wobei sowohl Workshop-Designs vorgestellt als auch digitale Fabrikationswerkzeuge verwendet werden. Expertinnen und Experten aus Europa werden ihren Ansatz, ihre Entwürfe, Werkzeuge und Erfahrungen aus 10 europäischen Ländern – Österreich, Belgien, Kroatien, Dänemark, Finnland, Deutschland, Niederlande, Spanien, Slowenien und Serbien – vorstellen.

Kursinhaltsbeschreibung auf iMooX.at

Der Kurs richtet sich dabei an:

  • Lehrkräfte in der Primar- oder Sekundarstufe sind, oder
  • Jugendbetreuer/in, Jugendgruppenleiter/in oder Erzieher/innen, welche mit Kindern im Alter von 6 bis 16 Jahren arbeiten, oder
  • einen anderen Hintergrund haben und neugierig auf die vorgestellten Erfahrungen und Ansätze sind.

Der Kurs ist natürlich kostenfrei und die Anmeldung ist ab sofort hier möglich:
[Anmeldung zum kostenlosen Online-Kurs]

[fnmatalk] Makerspace als Lernraum der nächsten Generation. Materialien und Erfahrungen aus dem Forschungsprojekt DOIT #fnma #webinar

Es freut mich sehr, dass ich am 3.7 um 11.00 Uhr zum fnma-Talk einladen und den Vortrag von Sandra zu „Makerspace als Lernraum der nächsten Generation. Materialien und Erfahrungen aus dem Forschungsprojekt DOIT“ moderieren darf:

Werkstätten mit digitalen Werkzeugen wie 3D-Drucker und Laser Cutter, sogenannte Makerspaces, werden an österreichischen Hochschulen als kreativer Innovations- und Lernraum wahrgenommen. Maker Education wird vielfach auch als Möglichkeit gesehen, Kindern und Jugendlichen Neugierde an Programmierung und digitalen Werkzeugen zu wecken. Im fnma Talk wird der Ansatz des europäischen Forschungsprojekt „DOIT – Entrepreneurial skills for young social innovators in an open digital world“ (http://doit-europe.net), erste Materialien und Erfahrungen vorgestellt, wie gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen zwischen 6 und 16 soziale Innovationen in Makerspace-Settings entwickelt werden können und inwiefern das auch als ein Beitrag für frühe Entrepreneurship Education ist.

Und das beste ist natürlich, alles völlig kostenfrei – mehr Information gibt es dann hier [Webinar Sandra Schön]

[presentation] Business models for Open Educational Resources: how to exploit OER after a funded project? #edil19 #edmedia19 #tugraz #OER

DOIT is not only working on social innovation in makerspaces – the project also tries to spread the ideas and materials in a sustainable way. DOIT’s considerations include how the partner might use the open educational resources that are developed after the project. Guntram Geser and Sandra Schön (both Salzburg Research), together with me, – DOIT advisor – wrote a contribution on „Business models for Open Educational Resources: how to exploit OER after a funded project?„. I am going to present the paper at the EdMedia conference in Amsterdam today.

And of course we are proud to share or business cards with all of you. If you want to think and co-create potential business models for your OER projects and future exploitation, use these as inspiration. You can e.g. decide which 3 cards fits best and then build your business model or you can force you to adapt business models which were selected by chance for your own case. Sounds weird, but the best ideas are not always developed in straight ways. Enjoy!

OER_BM_cards

[presentation] Maker education in curricula and beyond – current state and approaches in Austria #making #makereducation #tugraz

At the DOIT Expert Meeting in Vienna I got the oppertunity to talk about „Maker education in curricula and beyond – current state and approaches in Austria“. Find here my slides:

Invitation: Workshop at the EdMedia conference in June 2018, Amsterdam #workshop #research

Together with smart colleagues I will host a workshop at the next EdMedia conference: It will take place at 2018-06-25 from 9.30 to 13.00h and is titled with „Making with kids in Europe – to foster digital literacy, to make a better world, and to build a new entrepreneurship education„.
You find details in the DOIT calendar and at the EdMedia conferene Website. Hope to meet you there!