[vodcast] Technology Enhanced Learning – wie lernen wir morgen?

Nun steht die Online Aufzeichnung meines Vortrages „e-Learning, m-Learning, p-Learning, u-Learning – wie lernen wir morgen?hier zur Verfügung.
Die Präsentation hatte ich ja erstmals unter Verwendung von prezi.com gehalten und nun sieht man eigentlich den einzig wirklichen Nachteil dieser neuen Form: Sie ist für Liveübertragungen oder Aufzeichnungen nicht gut geeignet da das VGA Signal zu wenig oft abgegriffen wird.

Best of Free- and Shareware oder auch im Web

Zusammen mit meinem Kollegen Josef Kolbitsch, halte ich seit nunmehr 2 Jahren die Lehrveranstaltung „Anwendung von Betriebs- und Informationssystemen„.
Als Übungsaufgabe erstellen die Studierenden 2 Webblog Beiträge mit folgenden Inhalt:

  • Beschreibung einer Free- oder Shareware
  • Konfigurationen oder Dokumentation für spezielle Programme
  • Web 2.0 Applikationen
  • Vorstellung von Inhalten die im Web gefunden wurden
  • Vorstellung von Hyperlinks

Ich denke die bisherige Sammlung kann sich schon sehen lassen und ist ab sofort auf unserer Seite „Students‘ projects“ oder direkt hier zugänglich.

[podcast, vodcast] Digital Natives auf dem Weg zum Livestream?

Der Pod- bzw. Vodcast meiner Vorlesung über „Digital Natives auf dem Weg zum Livestream“ steht jetzt online zur Verfügung (Folien sind bereits hier veröffentlicht).
Ich habe versucht, neben einer allgemeinen Begriffsdefintion, Forschungsarbeiten sowie Zahlen zu präsentieren bzw. die Auswirkungen und Veränderungen unserer zukünftigen Gesellschaft zu reflektieren. Ob es mir gelungen ist, obliegt mir ja nicht mehr mir zu beurteilen – viel Spaß jedenfalls 🙂 .

Livestream: Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie 2009 – Digital Natives

Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie

Die heurige Vorlesung „Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie (GADI)“ die ich zusammen mit Hr. Prof. Hermann Maurer halte, beinhaltet wieder spannende Vorträge.
Es freut uns, dass es wieder gelungen ist viele Votragende zu begeistern. Sie werden den Studierenden ihr Fachgebiet nicht nur nahebringen, sondern auch sehr kritisch betrachten.
Hier gibt es eine Übersicht mit allen Abstracts. Darüberhinaus werden auch Vorträge veröffentlicht, sofern die Votragenden dieser Veröffentlichung zustimmen.
gadi-plakat-a1_2

[publication] Can Microblogs and Weblogs change traditional scientific writing?

Die Verwendung von Microblogs und Weblogs in unserer Lehrveranstaltung und die Evaluation haben wir im Rahmen dieser Publikation auf der heurigen E-Learn Conference.
Abstract:

This paper describes a follow-up Web 2.0 approach to a technology enhanced master course for students of Graz University of Technology. The lecture “Social Aspects of Information Technology” has a long tradition for using new didactical scenarios as well as modern e-Learning technologies. After using a blogosphere one year ago, this year microblog channels helped to expand the traditional lecture. Students choose (on a voluntary basis) whether they want to participate in a blogging/microblogging group instead of using conventional methods called Scientific Writer/Scientific Reviewer. This study addresses the question whether this method can change the learning outcome into a more reflective one. Furthermore, peer-reviewing groups judge the quality of essays and blog contributions. In this paper we examine if microblogging can be an appropriate technology for assisting the process.
This publication comes to the conclusion that an amazing potential and a new way to work with information is opened when using microblogging. Students seem to be more engaged, reflective and critical in as much as they presented much more personal statements and opinions than years before.

Referenz: Ebner, M., Maurer, H. (2008) Can Microblogs and Weblogs change traditional scientific writing?, Proceedings of E-Learn 2008, Las Vegas, p. 768-776, 2008

Vorlesungsliveübertragung an der TU Graz

Wir testen gerade die Übertragung von Vorlesungen ins Web als Livestream. Als Software verwenden wir ePresence von der Universität Toronto.
Als ersten Probelauf wird die Vorlesung von Prof. KappeEinführung in die strukturierte Programmierung“ zu den jeweiligen Terminen übertragen und anschließend am Server archiviert und zugänglich gemacht. Hier kann man sich die erste Vorlesung ansehen.