[mooc] MOOC zu „Digitale Kompetenzen für Studienanfänger:innen“ startet #imoox #digiskill21

Es freut uns, dass wir heute den MOOC zu „Digitale Kompetenzen für Studienanfänger:innen“ starten können. Ein MOOC wo wir hoffen einen kleinen Beitrag zur Erhöhung der digitalen Kompetenzen leisten zu können. Aufbauend auf dem europäischen Rahmenwerk werden wir die nächsten Wochen die einzelnen Punkte versuchen kurz und knapp einzuführen und das mit einem speziellen Blickwinkel auf Studierende. Heute in Woche 1 gibt es das Einführungsvideo:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Und natürlich ist das alles kostenfrei und offen lizenziert – daher einfach anmelden, wir freuen uns auf viele Teilnehmer:innen:

[Kostenlose Anmeldeseite MOOC „Digitale Kompetenzen für Studienanfänger:innen„]

[imoox, gadi] Woche 2 im MOOC zu Smartmachines und Autnomes Fahren #gadi21 #imoox #tugraz

Christian KittlDer MOOC „Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie“ auf iMooX geht in die zweite Woche. Diesesmal sind die zwei Experten Christian Kittl und Peter Mörtl die uns in ihre Fachbereiche Einblicke geben werden. Die Themen Smartmachines und autonomes Fahren sind durchaus brisant, vor allem was zukünftige Entwicklungen angeht.
Also unbedingt vorbei schauen und mitdiskutieren 🙂
[Link zum Kurs]

[mooc] Start des MOOC „Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie“ #gadi21 #imoox

GADIMeine Lehrveranstaltung „Gesellschafliche Aspekte der Informationstechnologie“ die nun bereits zum neunten Mal als Massive Open Online Course (MOOC) durchgeführt wirt, startet heute auf der Plattform iMooX.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neben meiner Einführung kommen diese Woche drei weitere Expert/innen zu Wort – Günter Schreier, Johanna Pirker und Martin Sprenger – und widmen sich dabei dem Problemfeld eHealth und Videospiel.

Dann darf ich also alle herzlich aus Hawaii begrüßen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer jetzt noch Lust verspürt mitzumachen – anmelden ist noch jederzeit möglich 🙂 .

[publication] Change of IT equipment and communication applications used by first-semester students from 2011 to 2020 and possible effects of the COVID-19 pandemic: Analysis of a long-term #tugraz #research #edil21

Our contribuation to this year ED-Media 2021 conference about „Change of IT equipment and communication applications used by first-semester students from 2011 to 2020 and possible effects of the COVID-19 pandemic: Analysis of a long-term“ got published. The slides are already here online.

Abstract:
The technical equipment of first-year students and their preferred communication applications are changing. This paper presents the two latest, unpublished surveys of first-year students at Graz University of Technology (TU Graz) from 2019 (N=824) and 2020 (N=955) and compares the results concerning devices and applications with the results of the surveys conducted since 2011. The analysis shows that laptops, desktop computers and smartphones are among the most important and widespread multifunctional devices, while the MP3 player in particular or the social media application Facebook have lost most of their former importance. The increasing importance of photo-based social media applications, first and foremost Instagram, is striking. If comparing the data from 2019 to those from 2020, the first academic year start that took place within the COVID-19 pandemic, the same applies to the use of Facebook and Facebook Messenger, which now only have the same minor significance as Telegram, Signal, Skype, or others. Concerning effects of the COVID-19 pandemic on the equipment and communication tools used, the authors see a major impact on the prevalence of portable powerpacks.

[article @ learntechlib]
[preprint @ ResearchGate]

Reference: Nagler, W., Mair, B., Ebner, M., Edelsbrunner, S. & Schön, S. (2021). Change of IT equipment and communication applications used by first-semester students from 2011 to 2020 and possible effects of the COVID-19 pandemic: Analysis of a long-term survey. In T. Bastiaens (Ed.), Proceedings of EdMedia + Innovate Learning (pp. 107-114). United States: Association for the Advancement of Computing in Education (AACE). Retrieved August 15, 2021 from https://www.learntechlib.org/primary/p/219645/.

[mooc] Microbiome & Health #imoox #microbiology #health #free #opencourse

We are happy to announce another MOOC start at iMooX.at with the title „Microbiome & Health„:

The Microbiome & Health MOOC will cover introductory and latest scientific information. The microbiome´s influence on plant, human and planetary health will be discussed and novel techniques and methods for data analysis will be presented. The MOOC is structured in the following chapters:

INTRODUCTION

  • Microbiome definition
  • Importance of microbiome research
  • General rules and concepts of the microbiome

TECHNIQUES AND METHODS

  • A combination of methods is always necessary
  • Lab and microscopy work
  • Bioinformatics

THE PLANT MICROBIOME

  • The plant microbiome in facts
  • The apple example
  • Managing the plant microbiome

THE HUMAN MICROBIOME

  • The human microbiome in facts
  • Understanding your own microbiome
  • The Microbiome GAME

RESISTOME AND EXPOSOME

  • The importance of multi-resistant pathogens
  • The native resistome
  • The exposome

MICROBIOME RESEARCH FOR PLANETARY HEALTH AND SDGs

  • The planetary and one health concept
  • SDGs and Microbiome Research 

The course is completly open and free – feel free to register and to join us: [registration page]

[mooc] Lehren und Lernen mit digitalen Medien II #imoox #mooc #TEL #LUL21

Es freut mich, dass der MOOC zu Lehren und Lernen mit digitalen Medien II wieder startet. Dieser „zweite“ ist der Aufbaukurs auf den I-Kurs. Wir vertiefen hier die wesentlichen Themen weiter bzw. sprechen noch neue wichtige an.

Dieser MOOC beschäftigt mit dem Einsatz von digitalen Medien sowohl beim Lehren als auch beim Lernen und ist als Vertiefung des Themas gedacht. Es geht dabei vorrangig darum, dass die im Kurs „Lehren und Lernen mit digitalen Medien I“ erlernten Inhalte weiterführend behandelt und damit entsprechende Medienkompetenzen für den eigenen Unterricht erworben werden.

Neben Definitionen und Erklärungen werden auch Praxisbeispiele gezeigt sowie Tipps und Tricks für den Unterrichtsalltag gegeben, sodass Teilnehmerinnen und Teilnehmer digitale Medien sinnvoll in ihren Unterrichts- und Lehralltag integrieren können

Die Inhalte richten sich speziell an Studierende des Lehramts aller Unterrichtsfächer, aber natürlich auch an im Beruf stehende Lehrerinnen und Lehrer sowie alle interessierten Personen, die mehr über die Einsatzmöglichkeiten digitaler Medien für den Unterricht erfahren wollen.

Primär sind Lehramtsstudierende die Zielgruppe, aber natürlich darf jeder mitmachen der daran Interesse hat. Wir freuen uns, wenn möglichst viele von dem Angebot profitieren und mit uns gemeinsam die nächsten Wochen diskutieren. Die Anmeldung ist komplett kostenfrei, wie man es von iMooX.at gewohnt ist 🙂

[Link zur kostenlosen Anmeldeseite]

LLT-Frühstück im Atlas der guten Lehre #llt

Es freut uns, dass unser LLT-Frühstück nun auch einen Platz im Atlas der guten Lehre gefunden hat.

Das Dialog-Format LLT-Frühstück bietet Lehrenden eine Plattform, um mit der Organisationseinheit (OE) Lehr- und Lerntechnologien (LLT) in Kontakt zu treten. Im ungezwungenen Rahmen soll den Lehrenden die Möglichkeit geboten werden, mit den Mitarbeiter*innen der OE sowie mit Kolleg*innen in einen aktiven, ehrlichen und kreativen Austausch rund um digitale Lehre zu gehen.
Ziel ist, die Lehrenden regelmäßig über aktuelle Innovationen im Bereich Technology Enhanced Learning (TEL) zu informieren.

[Link zum Beitrag]

[publication] Speech-based Learning with Amazon Alexa #tugraz #research #edil21

Our contribuation to this year ED-Media 2021 conference about „Speech-based Learning with Amazon Alexa“ got published. The slides are already here online.

Abstract:
Almost every child and adult today have access to the Internet and different technologies like smartphones, tablets and co. Scientists recognized this very quickly and started to create a whole new way of learning. Therefore, learning applications have been developed to increase student and adult interest in studying and training. This paper describes the development of a speech-based Alexa Skill for educational purposes. The main goal is to help students as well as adults to learn and train mathematical basic calculation types. The skill was designed in a way that young students as well as adults can interact with Alexa in their own words. Therefore, the skill „Mathe Rätsel“ (Eng.: „Math riddle“) offers two difficulties to meet the needs of young and old users.

[draft @ ResearchGate]
[article @ proceeding’s homepage]

Reference: Weiss, M., Ebner, M. & Ebner, M. (2021). Speech-based Learning with Amazon Alexa. In T. Bastiaens (Ed.), Proceedings of EdMedia + Innovate Learning (pp. 156-163). United States: Association for the Advancement of Computing in Education (AACE). Retrieved July 27, 2021 from https://www.learntechlib.org/primary/p/219651/.

[trailer] Microbiome & Health #imoox #MOOC

We are happy to announce the start of the MOOC „Microbiome & Health“ on 4th of October. As usual all courses are free accessible at iMooX.at – so just join us 🙂

Here you will find the trailer of the MOOC:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

MOOC Trailer „Microbiome & Health“ at iMooX.at

So just register for free [link to startpage of the MOOC]

[mooc] Elektroschutz – im Auftrag unserer Sicherheit (Teil 2) #tugraz #elektro #imoox

Am 13.9.21 ist der zweite Teil des MOOC „Elektroschutz – im Auftrag unserer Sicherheit“ gestartet:

Ziel des Kurses ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine Übersicht über das umfassende Themenfeld des Elektroschutzes zu geben. Neben geschichtlichen Aspekten soll einerseits grundlegendes Wissen zur Thematik vermittelt und andrerseits durch spezifische Einheiten einem Fachpublikum technische, naturwissenschaftliche und rechtliche Details zum Elektroschutz nähergebracht werden. Es soll gezeigt werden, dass Elektroschutz die Basis für eine sichere Stromanwendung ist.

Die Anmeldung ist natürlich kostenlos: [Link zur Anmeldung]