[presse] Digitale Lernmedien: Vom Hören zum Sehen #podcast #tugraz

DiePresse.com hat mich kurz interviewt zu einem Beitrag über „Digitale Lernmedien: Vom Hören zum Sehen„. Es gang zwar vorrangig über Podcasts, aber das verschwimmt natürlich heute zunehmends:

Podcasting in der Lehre befindet sich in der Konsolidierungsphase und ist heute nicht mehr wegzudenken. Didaktisches Know-how ist allerdings nach wie vor wichtig.

[Artikel bei DiePresse.com]

[publication] Videos für die Erwachsenenbildung – Kreativität ist gefragt! #video #tugraz #TEL

Lernvideos verändern nicht nur Hochschulen und Universitäten – sondern auch die Erwachsenenbildung im Allgemeinen. Mit Sandra Schön habe ich dazu einen kurzen Beitrag für das aktuelle Magazin des östererreichischen „bundesinstituts für erwachsenenbildung“ (bifeb) geschrieben.

Ankündigung: Sandra Schön und ich leiten am 10 bis 11. Dezember im bifeb einen Workshop zur Lernvideo-Produktion von Einsteiger_innen: https://www.bifeb.at/programm/termin/calendar/2018/12/10/event/tx_cal_phpicalendar/lernvideo_produktion_fuer_einsteiger_innen/

[workshop] Social Meda & Mobile Learning #tugraz

Im Rahmen des CAS eLearning Zertifikatkurses darf ich das Modul „Social Media Learning & Mobile Learning“ abhalten. Die dafür notwendigen Unterlagen sind hier nochmals übersichtlich dargestellt.


VORMITTAG: Social Media Learning

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden


NACHMITTAG: Mobile Learning

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

[report] Erweiterung der Hörsaal-Infrastruktur #tugraz #tube #aufzeichnung

Im Rahmen eines Hochschulraumstrukturmittel-Projekts (kurz HRSM) versuchen wir zusammen mit der Universität Graz und der Medizinuniversität Graz unsere Hörsaalinfrastruktur in Hinblick auf automatiserte Aufzeichnungen zu erweitern. Das schließt unter anderem auch Weiterbildungsangebote und auch die Videoplattform TUbe mitein. Dazu hab ich einen kurzen Artikel in unserer TU-Graz-weiten Zeitschrift TU Graz people gemacht.

Abstract:

Lehrende können ab sofort in fünf weiteren Hörsälen auf den Campus- Bereichen Alte Technik und Inffeldgasse ihre Lehrveranstaltungen automatisch aufzeichnen und ihren Studierenden zur Verfügung stellen.

[Link zur Zeitschrift]

Zitation: Ebner, M. (2017) Erweiterung der Hörsaal-Infrastruktur. TU Graz people. 61 (2017-1). S. 7

[master] Feldstudie zum Einsatz von Lehrveranstaltungsaufzeichnungen #tugraz #recording

Michael Karner hat sich im Rahmen seiner Masterarbeit mit den Möglichkeiten von Lehrveranstaltungsaufzeichnungen auseinandergesetzt. Mit Hilfe von qualitativen Interviews hat er untersucht wie Lehrende und Studierende an der TU Graz den Einsatz hiervon einschätzen. Hier die Folien seiner erfolgreichen Verteidigung:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

[book, itug] Feldstudie zum Einsatz von Lehrveranstaltungsaufzeichnungen #l3t

Michael Karner hat sich in seiner Diplomarbeit mit Lehrveranstaltungsaufzeichnungen beschäftigt und ist dabei vor allem der Frage nach dem „Warum?“ nachgegangen. In zahlreichen qualitativen Interviews mit Lehrenden als auch Studierenden kann er auf interessante Ergebnisse verweisen. Die Arbeit ist nun als 7. Band der iTuG-Reihe erschienen.

Zusammenfassung:

Die Verwendung von Vorlesungsaufzeichnungen in der Lehre wird von zwölf Universitäten in Österreich seit über 10 Jahren vorangetrieben. Die Technische Universität Graz bietet den Lehrenden seit 2006 das Service an, Lehrveranstaltungen aufzuzeichnen, damit sie anschließend den Studierenden zur Verfügung gestellt werden können. Fur diese Arbeit wurden Studierende und Lehrende zum Thema „Videoaufzeichnungen in der Lehre an der TU Graz“ befragt. Die Interviews wurden als Einzelinterviews geführt, wobei den Studierenden elf und den Lehrenden dreizehn offene Fragen gestellt wurden. Bei den Lehrenden sollten die Interviews einerseits uber die Hauptbeweggründe fur den Einsatz der Videoaufzeichnungen und andererseits über die Voraussetzungen fur eine größere Akzeptanz unter den Lehrenden Aufschluss geben. Abschließend kann aus den Befragungen der Studierenden geschlossen werden, dass sie die Vorlesungsaufzeichnungen der TU Graz sehr schätzen und auf einen Ausbau des Services insisteren. Um dies zu bewerkstelligen, müssen die momentan herrschenden Vorbehalte und Befürchtungen der Lehrenden abgebaut werden.

[Buch bei Amazon]

[Buch als .pdf bei itug.eu]

[workshop] Social Media & Mobile Learning #tugraz

Im Rahmen des CAS eLearning Zertifikatkurses darf ich das Modul „Social Media Learning & Mobile Learning“ abhalten. Die dafür notwendigen Unterlagen sind hier nochmals übersichtlich dargestellt.


VORMITTAG: Social Media Learning

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden


NACHMITTAG: Mobile Learning

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

[workshop] Social Media & Mobile Learning #tugraz

Ich darf heute zwei große Themen des technologiegestützten Lehrens und Lernens am DIZ in Ingolstadt ansprechen: Social Media & Mobile Learning. Der Workshop ist zweigeteilt und soll eine Übersicht geben, welche didaktische Vielfalt durch den Einsatz von Medien in der (Hoch-)Schullehre erzielt werden kann.

Foliensatz Social Media Learning:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

Foliensatz Mobile Learning:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

[Leitfäden] Aufzeichnung – Lernvideo – Streaming – Webinar #TUGraz

Im Rahmen eines hochschulübergreifenden Projekts zur Stärkung der Infrastruktur in Hörsälen haben wir 4 Leitfäden erstellt für Lehrende um übersichtlich die Möglichkeiten (Aufzeichnung, Lernvideo, Streaming & Webinar) darzustellen. Alle vier sind nun auf Slideshare mit offener Lizenz veröffentlich. Sollte jemand die .pdfs benötigen, kann man sich gerne bei mir melden.
Gedacht ist es so, dass man es doppelseitig ausdruckt und entlang der strichlierten Linie wie eine Zieharmokika faltet 🙂 .

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden