e-Learning Blog Rotating Header Image

eteaching

#COER13 – ein Online-Kurs startet am 8.4 zum Thema Open Educational Resources

#COER13Also nein, das Bild und die Likes waren nicht der alleinige Grund es nun einmal anzugehen. Vielmehr waren wir der Ansicht die Zeit ist nun mehr als reif, endlich etwas zum Thema Open Educational Resources (OER; freie Bildungsmaterialien) anzubieten um allen Interessierten darzustellen, wo man sie findet, wie man sie verwendet, erstellt oder auch finanziert. Über ingesamt 3 Monate wollen wir uns dem Thema widmen und gemeinsam mit euch daran arbeiten, d.h. wir freuen uns sehr auf eure Teilname.

Doch worum geht es eigentlich im COER13? Unter Open Educational Resources (OER) versteht man offene oder freie Lehr- und Lernmaterialien, die (meist) als elektronische Ressourcen in den unterschiedlichsten Formaten im Internet zur Verfügung stehen. OER stehen in der Regel unter einer Lizenz, die es erlaubt frei auf die Materialien zuzugreifen, diese zu verwenden, weiterzugeben oder sogar zu bearbeiten. Insofern kann das Konzept der OER als eine neue Art der Erstellung und des Teilens von Materialien im Bildungsbereich verstanden werden.
Ziel des Kurses ist es, einen umfassenden Überblick über Theorie und Praxis von OER zu bieten. Dies umfasst sowohl grundlegende Informationen zu OER und bestehenden Initiativen als auch praxisrelevante Informationen für Lehrende und Lernende, die OER nutzen oder produzieren wollen. Dabei soll immer der Bezug zur Praxis gewährleistet werden, durch viele konkrete Beispiele und Hinweise erfahrener Praktiker – nicht zuletzt aber auch durch die aktive Mitgestaltung durch die Teilnehmenden.

Wie es geht? Ganz einfach einmal zur Webseite klicken und sich dort alles durchlesen und anmelden. Sollten Fragen offen bleiben, freuen wir euch im Forum, auf Twitter oder wo auch immer Antwort zu geben. Ein Kurs lebt einmal von Partizipation 🙂 .
Vorab gibt es einmal ein kleines Video zum Einstieg:

Danke auch für die Unterstützung bei der Verbreitung der Ankündigung 🙂 -> https://www.coer13.de

WICHTIG: Der Hashtag der Veranstaltung lautet #COER13. Bitte diesen nicht vergessen wenn ihr etwas online macht, egal ob im Titel, in den Texten oder in einem Tweet, es muss nur vorkommen 🙂 .

[podcast] Erstellung elektronischer Bücher

Im Rahmen der Schulungsserie von e-teaching.org hat Walther einen Vortrag zum Thema „Erstellung elektronischer Bücher – das Beispiel ABC-Manager der TU Graz“ gehalten und dabei unsere Aktivitäten dargelegt. Das Angebot der TU Graz steht zur freien Nutzung unter https://ebook.tugraz.at zur Verfügung.
Die Aufzeichnung kann hier nachgehört werden [Link].

[publication] First Experiences with OLPC in European Classrooms

Our publication on „First Experiences with OLPC in European Classrooms“ is now online as Draftversion available.
Abstract:

For many years now E-learning researchers have been discussing the use of laptops in educational settings. The One Laptop per Child project, (OLPC project), has been used in developing countries since the year 2002 to avoid the increase of the digital divide between those with ready access to technology and those with limited access. Austria has become one of the first countries in the European Union (EU) to start an OLPC-project of its own. The focus of the project was on the use of digital devices in education at elementary school level. Accompanied by a solid research team, which brought teachers, e-learning experts and a software developer together, a first attempt was established. This article will describe the preliminary work and the first real life setting of this project, concluding with the experiences of the whole research group. It will also summarize a recommendation for the transfer of the project to developing countries.

First Experiences with OLPC in European Classrooms

Reference: Ebner, M., Dorfinger, J. & Neuper, W. (2011). First Experiences With OLPC in European Classrooms. International Journal on E-­Learning, 10(4), 343-­‐364. Chesapeake, VA: AACE.

[recording] Online-Podium zu „Technikgetrieben oder didaktikorientiert?“

Die Aufzeichnung des Online-Podiums zu „Technikgetrieben oder didaktikorientiert?“ steht jetzt zur Verfügung. Hier kann nochmals die ca. ein stündige Veranstaltung nachgehört und die einzelnen Statements nachverfolgt werden: [Link]

[video] 47. Statement zu E-learning

Im Rahmen der 100 Meinungen zu E-Learning von e-teaching.org durfte ich auch mal kurz dazu was sagen – naja, besser ist es nicht geworden:

[video] Sandra, L3T und das 45. Statement zu E-Learning

Im Rahmen der 100 Meinungen zu E-Learning von e-teaching.org hat Sandra ihr Statement, sagen wir in einer etwas anderen Form 🙂 , abgegeben:

[publication] Intuitive E-Teaching by Using Combined HCI Devices: Experiences with Wiimote Applications

A Draftversion of our publication „Intuitive E-Teaching by Using Combined HCI Devices: Experiences with Wiimote Applications“ at this year HCII Conference is now online available.
Abstract:

The wide availability of game based technologies and sophisticated e-Learning possibilities creates new demands and challenges on Human–Computer Interaction and Usability Engineering (HCI&UE). Solid research in HCI must support improvement in learning ability and creativity for both teachers and students. According to recent market surveys the Wii remote controller or Wiimote is currently more wide spread than standard Tablet PCs and is the most used computer input device worldwide. As a collection of many sensors, also including Bluetooth technology, accelerometers and IR sensors, Wiimote is of great interest for HCI experiments, especially in the area of e-Learning and e-Teaching. In this paper, we present results gained from the investigation of the potential of Wiimote as both a standard input device – such as mouse or presenter – and as a gesture and finger tracking sensor. We demonstrate, on the basis of examples from e-Teaching, how easily everyday gestures can be interpreted in regular computer applicationhardware modules and some additional software modules.

Reference: Holzinger, A.; Softic, S.; Stickel, C.; Ebner, M.; Debevc, M. (2009) Intuitive E-Teaching by Using Combined HCI Devices: Experiences with Wiimote Applications. – in: Springer Lecture Notes in Computer Science (LNCS 5616). (2009), S. 44 – 52
Here you will find the Draftversion.

[video] Learner-centered e-teaching & motivation

Ein sehr nettes Video zum Thema „technology and teaching / learning“. Es werden mehrere Personen interviewt und teilen uns ihre Sichtweise mit:

(via Heyjude)