e-Learning Blog Rotating Header Image

facebook

MakerDays @ #TU Graz hat nun Facebook & Instagram Auftritt #makereducation

Zur Vorbereitung auf die Makerdays 2020 an der TU Graz – die Anmeldung ist bereits hier freigeschalten – gibt es nun weitere Social-Media-Auftritte wo regelmäßig aktuelle Nachrichten gepostet werden. Also einfach subscriben 🙂

[Facebook Channel Makerdays]
[Instagram Channel Makerdays]

[corona] Woche 4 & 5 – die digitale Lehre an der TU Graz #covid19 #covid #tugraz

Aufgrund der schreibfreien Osterwoche, darf ich nun die Wochen 4 und 5 nach dem Lockdown an der TU Graz zusammenfassen. Wir haben uns konsolidiert und beginnen nun auch neue Features und Möglichkeiten umzusetzen. Gleichzeitig hat auch das Social-Media-Team wieder begonnen regelmäßig zu posten, sodass ich selbst mich ein wenig zurückgenommen habe – es wird ja so schon alles gesagt. Aber hier die Zusammenfassung der letzten beiden Wochen mehr oder weniger in Bildern:

Facebook-Post am 30.3.2020
Facebook-Post am 31.3.2020

Ich kann wiedermal eine Zahl nennen: Unser Moodle an der Technische Universität Graz hat eine Steigerung der Transferleistung / Monat im Corona-Monat März um satte 2300% . Kurzum wir schaufeln am Tag ca. 1,5 TB übers Netz zu unseren Studierenden und das ohne Videodaten weitestgehend, weil die liegen großteils am Videoportal. Es läuft und läuft und läuft … irre, wie die Zahlen so nach oben gehen

Facebook-Post 1.4.2020

Selbst für einen kleinen Aprilscherz blieb noch Zeit 🙂

Facebook-Post am 1.4.2020
Facebook-Post am 2.4.2020
Facebook-Post am 2.4.2020
Facebook-Post am 7.4.2020
Facebook-Post 8.4.2020
Facebook-Post 9.4.2020

[corona] Die Woche 3 – der digitale Alltag an der TU Graz #covid19 #tugraz #corona

Die dritte Woche ist zu Ende und es kehrt zunehmend ein digitaler Lehr- und Lernalltag an der TU Graz ein. Das zeigt sich daran, dass die Feuerwehrarbeiten deutlich weniger werden und die Supportanfragen nun andere sind. Darüberhinaus finden wir auch wieder Zeit unsere Social-Media-Aktivitäten wieder aufzunehmen. Daher ist die Zusammenfassung von Woche 3 neben meinen zwei Posts auch bereits Bilder:

Facebook-Post 23.3.2020
Facebook-Post 24.3.2020
Facebook-Post 25.3.2020

So ich darf wiedermal ein wenig schreiben – wir, also die Technische Universität Graz, sind in der nächsten Phase angekommen. Nach dem Anfangs-Tsunami, wo tatsächlich viel an Fragen bei uns aufgeschlagen sind, ist es nun geglückt Struktur hineinzubringen. Bottle-Necks wurden erkannt und zu großen Teilen, tatsächlich toll gelöst – technisch, organisatorisch und auch logistisch. Jetzt sind wir in Phase 2 – ich bin quasi versucht es in Corona-Manier zu beschreiben: Nach dem Hammer kommen wir zum Dance. Diese Woche sind wir in einem Alltags-Modus angekommen. Aufbauend auf unglaublichen digitalen Zahlen (wie z. B. 1000 WebEx-Meetings / Tag !) arbeitet und lehrt die Universtität – wir sind angekommen im digitalen Alltag ???

Wie sich dieser gestaltet, das beschreib ich dann ein anderes Mal ?

Facebook-Post 26.3.2020

So – Samstag ist es auch online ruhiger, zumindest bei uns an der Technische Universität Graz. Da komm ich dann dazu, dass man die Woche mal verstreichen lässt. Wie schon mal vor Tagen geschrieben, sind wir im digitalen Lehralltag wohl angekommen. Der First-Level-Support ist eindeutig vom Feuerwehr-Dasein in übliche Anfragen übergegangen (also ähnlich der Pre-Corona-Phase).

Und was nachwievor super läuft sind die Livestreams aus den großen Hörsälen – teilweise übertragen wir 3 Geistervorlesungen parallel aus den drei größten Hörsälen der TU Graz. Die Lehrenden machen das wirklich großartig und weit über 1000 Studierende schauen bei den Livestreams zu. ???

Facebook-Post 28.3.2020

[corona] Die zweite Woche reiner virtueller Lehre an der TU Graz #COVID19 #tugraz

So, der Virus hat alles weltweit im Griff und wir sind von einer extrem hektischen erste Woche (ich hatte hier schnell berichtet) ebenso unter Volldampf in die zweite gestartet. Das Gute ist, dass es neben all den Mühen doch Erfolge gibt. Es geht stetig voran, Lehrende sind extrem bemüht und sehr dankbar, wenn wir ihnen unter diesen Rahmenbedingungen noch weiterhelfen können. Ich bin mal zuversichtlich, dass wir uns vielleicht im Laufe dieser Woche konsolidieren können – es gibt die ersten Anzeichen dafür. Und ein ganz großes Danke an alle für das tolle Feedback, dass wir bekommen – wir freuen uns, dass die jahrelangen Vorarbeiten doch nicht ganz umsonst waren 🙂
Hier wieder zur Dokumentation meine Facebook-Postings der letzten Woche:

Online-Lehre next Level:

So im Hintergrund wurden die Server hochgefahren, haben vor allem neue Speicherplatten bekommen, die werden uns absehbar zu klein. Warum? Weil die Lehrenden imm mehr Aufzeichnungen erstellen und diese beginnen hochzuladen. Für so einen Pulk sind wir ja nicht ausgelegt. Der Streaming-Server hat auch auch neue Hardware bekommen – alles mit Nacht-und-Nebel-Aktionen. Und dann passiert es – super große Aufzeichnungen ins Moodle gespielt mit anschließenden E-Mails an alle Studierenden, dass diese jetzt vorhanden sind. Wohl mehrere hundert Lernenden saugen sich das File motiviert runter und bringen das Netzwerk um ???

Ich nehm es mit Humor, wenn mir vor zwei Wochen jemand gesagt hat, dass diese/r Professor/in es schafft die Infrastruktur zum Erliegen zu bringen, ich hätte Hab und Gut verwettet, dass das niemals eintreten wird. Es zeigt eigentlich nur mit welcher Motivation hier gearbeitet wird ?

Facebook-Post am 16.3.2020

So wieder einen Anruf von Medien gehabt. Anscheinend will man es immer noch so hören, aber so schlecht ist die virtuelle Lehre nicht in Österreich. Im Gegenteil für das, dass wir über Nacht den Schalter umgelegt haben, performen alle wirklich sehr sehr gut – ohne Ausnahme. Es war nur keine Bildungsinstitution je dafür ausgelegt. Wenn ich es vielleicht noch 100mal sage, dann glaubt man es vielleicht auch. Vielmehr ein Lob den fleißig arbeitenden Menschen – in meinem Fall jenen der Technische Universität Graz – ihr seid grandios ?.

Facebook-Post am 17.3.2020

Und wir (Technische Universität Graz) leben immer noch ? – es wird seit einer Woche gestreamt, die Lehrenden halten ihre Vorlesungen, die Studierenden schauen zu. Von einem digitalen Alltag sind wir zwar noch weit entfernt, aber es steigt und steigt – manchmal schneller als uns auf den Systemen das lieb ist ??

Facebook-Post 19.3.2020

Gewinnspiel #edubox #imoox

Heute mal ein Facebook-Gewinnspiel für zwei Eduboxen – wer also Lust und Laune hat ist herzlich eingeladen hier mitzumachen.

VR Lehre der TU Graz nun auch auf Facebook #tugraz #study

Es freut uns, dass es nun gelungen ist für das Vizerektorat Lehre an der TU Graz eine eigene Facebook-Page aufzusetzen. Wir laden alle herzlich ein uns zu folgen, sofern Interesse an der Lehre an der TU Graz besteht. Natürlich freuen wir uns auch auf Kommentare, Likes, Herzen und was es sonst noch so gibt 🙂

[Facebook-Seite Vizerektorat Lehre TU Graz]

Das war iMooX 1.0 #imoox #imoox20 #relaunch


Bevor am 6.9.2017 iMooX komplett neu gestartet wird, wollen wir noch einmal zurückblicken. Zurückblicken auf viele erfolgreiche Online-Kurse mit unzähligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Und jeder einzelne MOOC hat eine Geschichte, eine Anekdote mit der er uns in Erinnerung blieb. Erinnern wir uns gemeinsam zurück, ich bin mir sicher wir zaubern ein kleines Lächeln in euer Gesicht 🙂

[Rückschau auf der Facebook-Page]

Oder gerne auch auf unserem Kanal auf Instagram:

[video] Privatsphäre Einstellungen im Sozialen Netzwerk Facebook #tel #tugraz

Im Rahmen meines Seminars „Technology Enhanced Learning“ wurden als Seminararbeit wieder Lernvideos erstellt. Dieses hier geht um die Einstellungen bzgl. Privatssphäre in Facebook. Viel Spaß 🙂

Die TU Graz und ihr Weg in die Sozialen Medien #tugraz #facebook

… ist auf alle Fälle ein langer, aber es ist nun tatsächlich soweit. Man hat sich dazu entschlossen, dazu eine Strategie zu entwickeln und schickt diese nun in die Umsetzung. Ich freu mich wirklich darüber, wir haben jahrelang gefordert, dass wir dieses Kommunikationsmedien brauchen, um vor allem mit unseren Studierenden zu reden. Nun ist es soweit und wir werden sehen, wie es anläuft und ich bin fest davon überzeugt, dass alle Befürchtungen so nicht eintreten werden oder andersrum, wir werden uns den Kritiken, sorry den Shit-Storms, stellen. Also das Team Lehre der TU Graz wartet auf die zahlreichen Kommentare, Shares und Likes.

[Link zum Facebook-Auftritt der TU Graz]

[Link zum Twitter-Auftritt der TU Graz]

[eMOOCs] Get your conference T-shirt for free #emoocs #emoocs2016 #tugraz

The „Fourth European MOOCs Stakeholders Summit„, the EMOOCs 2016 Conference in Graz is coming soon and for sure it will be a great event. We want to know where all the people are coming from and therefore asking for a little picture on Facebook or Twitter. Finally, you will get also a T-shirt for this, to say thanks and welcome here in Graz. Will love to see and discuss with you about MOOCs (Registration for the conference).

How to for Facebook:
Facebook emoocs

How to for Twitter:
Twitter eMoocs