[mooc] Woche 3: Lehren und Lernen mit digitalen Medien II #imoox #mooc #TEL #lul22

Und schon sind wir in der dritte Woche beim MOOC „Lehren und Lernen mit Medien II„.
Diese Woche geht es zunächste um Computational Thinking und danach um Multimediale Lehr- und Lernunterlagen und erste Gestaltungshinweise, abschließend noch um die Gestaltung von digtialen Lehr- und Lernumgebungen.

Hier mein Video zu Multimediale und interaktive Lehr- und Lernunterlagen gestalten:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Primär sind Lehramtsstudierende die Zielgruppe des MOOCs, aber natürlich darf jeder mitmachen der daran Interesse hat. Wir freuen uns, wenn möglichst viele von dem Angebot profitieren und mit uns gemeinsam die nächsten Wochen diskutieren. Die Anmeldung ist komplett kostenfrei, wie man es von iMooX.at gewohnt ist 🙂

[Link zur kostenlosen Anmeldeseite]

[presentation] Emerging technologies – Wandel von Multimedia in der Lehre #edidactics #tugraz

edidacticsIm Rahmen des edidactics-Moduls Multimediaproduktion halte ich heute den Input. Ich versuche dabei die immer vielfältigeren Einsatzmöglichkeiten von Medien darzustellen. Dazu findet man hier die Folien, im zweiten Teil des Moduls werden dann vor allem die Erstellung von E-Books und Videos praktisch erprobt:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

Die gesamten Workshopunterlagen sind hier online frei zugänglich.

[publication] Making mit Kindern. Mit digitalem Do-it-yourself den Alltag von morgen gestalten #LAMultimedia

Zusammen mit Sandra Schön habe ich in der aktuellen LA Multimedia über die „Maker Days for Kids“ sowie den aktuellen Online-Kurs „Making mit Kindern“ berichtet.

Zusammenfassung:

Die Maker-Bewegung versucht durch Einsatz von unterschiedlichen traditionellen und digitalen Hilfsmitteln neue Produkte zu kreieren. Bei den Making-Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen steht daher die Förderung der Kreativität und Kompetenz im Mittelpunkt, um in die Welt von morgen gestalten.

[Link zur Draftversion]

Zitation: Schön, Sandra und Ebner, Martin (2015). Making mit Kindern. Mit digitalem Do-it-yourself den Alltag von morgen gestalten. In: LA Multimedia, Ausgabe Heft 4 (November 2015), Beitrag gebührenpflichtig zugänglich unter URL: https://www.lamultimedia.de/heft/57150400/Ausgabe-November-Heft-4-2015-Gesundheit-foerdern

[edidactics] Emerging Technologies – Wandel von Multimedia in der Lehre #tugraz

edidacticsIm Rahmen des edidactics-Moduls Multimediaproduktion halte ich heute den Input. Ich versuche dabei die immer vielfältigeren Einsatzmöglichkeiten von Medien darzustellen. Dazu findet man hier die Folien, im zweiten Teil des Moduls werden dann vor allem die Erstellung von E-Books und Videos praktisch erprobt:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

Die gesamten Workshopunterlagen sind hier online frei zugänglich.

[publication] Wozu Learning-Analytics-Applikationen im Mathematikunterricht #LearningAnalaytic #research

Ich habe für die letzte Ausgabe des L.A.multimedia Magazin einen Kurzbeitrag zu „Wozu Learning-Analytics-Applikationen im Mathematikunterricht?“ verfasst, der nun hier erschienen ist.
Zusammenfassung:

Learning Analytics ist noch ein sehr junges Forschungsgebiet, da es erst seit wenigen Jahren infolge des Internets möglich ist, Daten zentral zu sammeln. Die Interpretation solcher Daten kann Lehrende nun dabei unterstützen den Unterricht individueller zu gestalten und Lernende gezielt zu fördern. Am Beispiel des Einmaleins- Trainer wird gezeigt welche Aussagen getroffen werden können und welche Potentiale Datenanalyse für den Lehr- und Lernbereich haben kann.

[Link zum Beitrag als .pdf]

Zitation: Ebner, M. (2015) Wozu Learning-Analytics-Applikationen im Mathematikunterricht?. L.A. multimedia, 3-2015, S. 40-41

Seminararbeiten AK Technology Enhanced Learning

Im Rahmen des Seminars „AK Technology Enhanced Learning“ haben wir unter anderem vier Kapitel von L3T behandelt. Als Seminararbeit wurde die Aufgabe gestellt, die im Kapitel vorhandenen Übungsfragen zu beantworten. So haben wir nun ein Ergebnis für die Kapitel „Bildungstechnologien im Sport„, „Game-Based Learning„, „Multimediale und interaktive Materialien“ und „Technologieeinsatz in der Schule“ vorliegen, welches wir gerne teilen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.slideshare.net zu laden.

Inhalt laden

Wir suchen eine(n) Multimedia-Techniker/in :-)

Heute einmal ein Hinweis in eigener Sache – wir sind auf der Suche nach Verstärkung, nicht im großen Stile aber immerhin doch. Wenn jemand Lust hat bei einem tollen Team, im Herzen der Steiermark an total spannenden technischen Fragen der Bildungszukunft zu arbeiten, dann freuen wir uns auf deine Bewerbung bis zum 4.10.2013 🙂 .

Hier gibt es weitere Details dazu.