e-Learning Blog Rotating Header Image

TU graz

[poster] iMooX #mooc #OAT18

Im Rahmen der Open Access Tage an der TU Graz stellten wir am Marketplace auch iMooX vor – hier das Plakat welches wir am Stand verwendet haben:

[imoox] Bildungsinformatik #mekomooc18 #imoox

Es geht nun weiter in Woche 2 des MOOC zu „Medienkompetenz in der Lehre„. Das Thema in dieser Woche ist Medieninformatik, das mir selbst obliegt darzustellen. Ich erkläre im ersten Video vor allem den Begriff der Bildungsinformatik und führe in Bildungstechnologien ein. Danach folgt eine kurze Einführung in Informationssysteme für die Bildung und das große Thema Lernvideos:

Die Einheit Medieninformatik soll digitale Kompetenzen für PädagogInnen primär aus technischer Sicht betrachten und stellt dabei eine erste Einführung in das Teilgebiet der Bildungsinformatik dar. Wobei die technische Sichtweise sich nicht auf die letztendliche tatsächliche Programmierung bezieht, sondern die Werkzeuge, also Tools und webbasierte Informationssysteme, an sich in den Vordergrund stellt, die notwendig sind um einen Unterricht mit digitaler Online-Unterstützung zu ermöglichen.

Hier nun aber das Einführungsvideo in die Bildungsinformatik und den zugehörigen Bildungstechnologien:

Wer nun mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen – wie immer ist die Anmeldung bzw. der gesamte Kurs kostenfrei: [Link zur Startseite des MOOC]

VR Lehre der TU Graz nun auch auf Facebook #tugraz #study

Es freut uns, dass es nun gelungen ist für das Vizerektorat Lehre an der TU Graz eine eigene Facebook-Page aufzusetzen. Wir laden alle herzlich ein uns zu folgen, sofern Interesse an der Lehre an der TU Graz besteht. Natürlich freuen wir uns auch auf Kommentare, Likes, Herzen und was es sonst noch so gibt 🙂

[Facebook-Seite Vizerektorat Lehre TU Graz]

Semesterstart #tugraz

Ich darf allen Studierenden an der TU Graz einen guten Start ins Sommersemester 2018 wünschen. Auch für uns gibt es wieder einiges zu tun, denn neben den Lehrveranstaltungen zu „Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie“ und „AK Technology Enhanced Learning“, stehen auch zahlreiche MOOCs in den Startlöchern:

In diesem Sinne darf ich alle herzlich einladen ins Sommersemester zu starten – alles Gute 🙂 .

[study] Trendanalyse zur digitalen Hochschulbildung #ahead

Es freut uns, dass wir an einem spannenden Projekt mitarbeiten dürfen und zwar an der „Trendanalyse zur digitalen Hochschulbildung„. Das Projekt wird ein Jahr dauern und birgt interessante Elemente in sich:

In Februar beginnt die neue Studie „Internationales Horizon-Scanning: Trendanalyse zur digitalen Hochschulbildung“, die vom FiBS Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie in Kooperation mit HIS-HE Institut für Hochschulentwicklung im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) durchgeführt wird. Dazu hat das FiBS/HIS-HE Konsortium um Dr. Dominic Orr und Dr. Klaus Wannemacher seine Kompetenzen erweitert durch die Beteiligung von Forschern aus der Technischen Universität Graz (Priv.-Doz. Dr. Martin Ebner) und dem Massachusetts Institute of Technology (Philipp Schmidt, MIT Media Lab). Die Projektdauer der Studie ist ein Jahr.

[Pressemeldung AHEAD Projekt]

[Projektwebseite AHEAD]

Wir werden sicher gerne laufend berichten und freuen uns auch auf Anregungen von außen 🙂

[video] Mehrwerte durch digitale Medien #tugraz

Im Rahmen des internen Digitalisierungsprozesses für die Hochschule, durfte ich eine Video erstellen und meine Gedanken zum Thema präsentieren. Einmal schauen, wie sehr es der TU Graz hilft, die nächsten Schritte zu unternehmen

Damit darf ich allen meinen Leserinnen und Lesern einen schönes & besinnliches Weihnachtsfest 2017 und auch einen guten Rutsch wünschen. Wir lesen uns dann hoffentlich gesund und munter wieder im Jahr 2018 🙂

Erster Searchchatbot an der TU Graz #tugraz #bot

Es freut uns, dass wir einen Chatbot ankündigen können, welcher im Rahmen einer Masterarbeit an der TU Graz entstanden ist. Die Idee ist einfach und simpel – mit Hilfen des bots wollen wir die Suche nach sehr alltäglichen Dingen, wie die Telefonnummer, Adressen, Räume usw. verbessern.
Ob es einen Mehrwert darstellt, soll in einer Testphase nun festgestellt werden – also gerne ausprobieren und auch Feedback geben 🙂

[Link zum DigitalLab inkl. Chatbot]

[publication] Chancen und Grenzen von Learning Analytics: Projektergebnisse bzgl. der automatischen Datenerhebung #imoox

Im Rahmen unseres Forschungsprojekt „Dr. Internet“ waren wir für die automatische Datenerhebung zuständig. Nun gibt es eine Kurzzusammenfassung unserer Aktivitäten.

Zusammenfassung:

In diesem Beitrag wird nach einer Kurzeinführung zu MOOCs und Learning Analytics, die in diesem Projekt weiter ausgebaute Learning-Analytics-Infrastruktur vorgestellt. Danach werden die erhobenen Ergebnisse präsentiert und diskutiert. Einerseits kann gezeigt werden, dass sich die Kurse mit jenen aus der Literatur vergleichen lassen und andererseits, dass sehr wohl Effekte aufgrund der didaktischen Maßnahmen zu beobachten sind.

[Publikation @ ResearchGate]

[Gesamter Forschungsbericht @ ResearchGate]

Referenz: Ebner, M., Khalil, M., Wachtler, J. (2017) Chancen und Grenzen von Learning Analytics: Projektergebnisse bzgl. der automatischen Datenerhebung. In: Dr. Internet – Forschungsbericht zum Projekt, Zimmermann, C. (Hrsg.), Verlag Mayer, S. 88-99

Welcome Days an der TU Graz #welcomedays #wd17 #tugraz

Welcome Days 2016Es freut mich, dass wir wieder unsere neuen Studierenden bei den Welcome Days an der TU Graz begrüßen dürfen. Wir können wieder mit einem vielfältigen Programm aufwarten und hoffen, dass damit sich der Einstieg ins Studium so einfach wie nur möglich gestaltet. Alles Gute allen, dass sie erfolgreich in diesen nächsten Lebensabschnitt starten und ein herzliches Willkommen 🙂

[Link zu den Welcome Days @ TU Graz]

Das Ende von iMooX 1.0 naht #imoox #imoox2.0

Mit ein wenig Wehmut werden wir iMooX in der Version 1.0 am 31.8.2017 abschalten. Der Wehmut kommt daher, da wir viel erlebt haben, da war der mit dem Staatspreis ausgezeichnete MOOC Gratis Online Lernen, der spektakuläre Kletter-MOOC, der Graz- und der EU-MOOC, der immer wiederkehrende COER, der geile Maker-MOOC und nicht zu vergessen der mit den meisten TeilnehmerInnenzahl, der ebMOOC. Jeder einzelne MOOC erzählt eine Geschichte, eine Anekdote und hat vielen Lernerinnen und Lernen Freude bereitet. Jetzt ist die Zeit gekommen, wieder etwas Neues zu machen und daher wollen wir das weinende Auge am 6.9.2017 wieder in eine freudiges verwandeln. Bis dahin einmal ein erster kurzer Rückblick: