[tool] Microblogging with Plurk

Schön langsam aber sicher doch wird auch der Microblogging Markt unübersichtlich – nach Twitter, Jaiku, Pownce kommt Plurk.

Plurk unterscheidet sich insofern gravierend von den bisherigen Marktführern, dass es es neue grafische Wege in der Darstellung der Beiträge wählt. Entlang einer Timeline werden alle Beiträge gelistet und somit das scrollen stark vereinfacht. Gut gefällt mir auch die neue Art des Kommentierens – einfach einen Beitrag anklicken und schreiben. Achja und es gibt auch die Möglichkeit einfach Smileys einzufügen.

Fazit ist also, interessante aber gewöhnungsbedürftige Darstellung und etwas verspielter als die Konkurrenz.
In diesem Sinne PLURK ME 🙂

Hier gibt es auch noch einen weiteren Erfahrungsbericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*