e-Learning 2009?

So, das neue Jahr ist gestartet und es stellt sich die Frage was bringt 2009 in Sachen e-Learning?

Wie immer verweise ich darauf, die technische Entwicklungen nicht aus den Augen zu lassen und die scheint einen deutlichen Schritt Richtung Mobilität zu machen. Nicht nur die Mobiltelefone der neuen Generation (Nokia N-Serie oder iPhone) werden sich konsolidieren bzw. verbessern (Nokia N97), sondern ich gehe davon aus, dass die Netbooks eine stärkere Verbreitung erlangen. Umgelegt auf e-Learning heißt es in Zukunft den Terminus „anywhere“ wirklich gerecht werden zu können.
Dass damit ganz neue Anforderungen auf uns zu kommen, wie z.B. die Betreuung über digitale Kanäle auch tatsächlich in Echtzeit durchzuführen, wird eines der nächsten großen Aufgaben.
Darüberhinaus gehe ich aus, dass die typischen Vertreter von Web 2.0 wie Weblogs, Wikis, Podcasts, sich ebenfalls konsolidieren. Ich denke 2009, könnte das Jahr von PLEs (Personal Learning Environments) und Webware (Software die nur mehr online zur Verfügung steht) werden. Cloud Computing, also der Weg zurück zum (Web-)Client auf Userseite wird voranschreiten und das Internet selbst als Arbeitsumgebung immer mehr an Akzeptanz gewinnen.

Soweit also meine Gedanken. Ich freue mich, wenn ich auch diesbezüglich Rückmeldungen bekomme bzw. nächstes Jahr weiß ich ja dann mehr, wie weit ich danebenlag.

2 Antworten auf „e-Learning 2009?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*