e-Learning Blog Rotating Header Image

Über 50% der 10-11jährigen besitzen ein Mobiltelefon

… ergab eine Studie von Iconkids&Youth.

Die Zahl ist unglaublich interessant, denn es bedeutet dass ab hier der Beginn des eigenen Gerätes ausgemacht werden kann. Ab 15 Jahren geht es dann strikt gegen 100%. Umfragen an der TU Graz bei Erstsemestrigen bestätigen dann diese Zahl.
Geht man also von 2 Dingen aus:

  1. Diese Zahl wird zukünftig ansteigen
  2. Die Geräte werden immer besser

ist klar, dass wir uns immer mehr mit der Thematik mLearning befassen müssen. Wie kann jenes Gerät, welches quasi jede(r) bei sich führt für Lehr- und Lernzwecke eingesetzt werden? Wie verändert sich unser Verhalten im Umgang mit Information die nun wirklich jederzeit verfügbar ist? Wie handhaben wir in Zunkunft den Umgang mit den Medien? ..
Die Liste der Fragen ist schier endlos und es ist quasi schon wieder ein Aufruf meinerseits: Die Forschung muss sich vielmehr in diese Richtung bewegen. Da passt es auch gut, dass ich heute Richtung Innsbruck fahre um an der Microlearning Konferenz 2008 teilnehme – Berichte folgen 🙂 .

(Studie via reticon.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*