Podcast Beispiel TU Graz

Um auch wiedermal von unseren Tätigkeiten der AG Vernetztes Lernen der TU Graz zu berichten, stellen wir diesen Podcast online. Der Bereich Podcast wird auch von uns angewandt und im neuen Jahr mit Bestimmheit noch erweitert.

Dieses Beispiel stammt aus der Lehrveranstaltung „Mechanik 1“ von em. Univ-Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Rudolf Greimel aus dem Weiterbildungslehrgang „Master of Engineering in Traffic Accident Research“ (Institut für Fahrzeugsicherheit), welches dieses Wintersemester erstellt wurde.

Viel Spaß beim beim Konsumieren!

e-Learning = Google?

Ich habe mir soeben den Podcast „What is eLearning Anyway?“ vom Blog Edutech NTE Podcast angehört. Einen lieben Dank meinen Schweizer Kollegen :-).

Hier wurden Studierende in einer kleinen Feldstudie befragt, was denn für sie eLearning sei.
Nun man hört Aussagen wie „in Google suchen“, „Informationen sich im Internet suchen“ oder auch im „Internet recherchieren“.
Das ist insofern äußerst interessant, da wir eigentlich ständig über didaktische Szenarien für eLearning Einsatz nachdenken, aber entweder handelt es sich bei den Befragten zufällig um eine Gruppe die noch nie damit in Berührung gekommen ist, oder es wird bei den Lernern so nicht empfunden.
Die Aussagen unterstützen auch ein wenig meine Theorie, dass es im Zuge des Lernprozesses auch sehr stark um Informationsbeschaffung und Informationsfluss geht. Mit anderen Worten es geht vor allem darum dies auch effektiver zu machen und damit das „nebenbei“ Lernen zu födern.

Das ganze kann meiner Meinung nach mit den typischen Web2.0 Anwendungen gut unterstützt werden, nur ist dies für die derzeit Studierenden noch nicht greifbar.

Podcast Umfrage 2 – Die Ergebnisse

Der Kommunikations- und Medienberater Alexander Wunschel hat wie bereits schon vor wenigen Tagen erwähnt eine (2.te) Umfrage zum Thema Podcasts durchgeführt: „Soziodemographische Merkmale und Nutzungsverhalten von Podcast-Hörern deutschsprachiger Podcasts„. Die Ergebnisse sind nun in einer Zusammenfassung online:

Ergebnisse der Podcast-Umfrage

Aus unserer Sicht ist besonders die Tatsache, dass Podcasts im steigenden Ausmaß (um 59% zum Vorjahrswert) als Quelle zur Weiterbildung Verwendung findet (46% der Hörer insgesamt) sehr erfreulich!

Vorausschau Podcast-Umfrage 2

Eine Podcast-Umfrage (12.07.-31.08.2006) aus Deutschland ist mir über den Bildschirm gerutscht; allerdings sind die Ergebnisse dieser Umfrage noch nicht online. Da es sich um die zweite Umfrage handelt, kann ich soz. als Vorgeschmack auf die Ergebnisse der ersten Verweisen, die auch ganz aufschlussreich sind:

Podcast-Umfrage
tellerrand.com

Interessant bzgl. des universitären Einsatzes ist vielleicht das Detail, dass immerhin 29% der Befragten (2344 Teilnehmer) angaben, Podcasts für Weiterbildungszwecke zu verwenden. Bleibt abzuwarten, ob dieser Anteil bei der zweiten Umfrage höher ausgefallen ist …

E-Learning: Glanz und Elend an der Hochschule

Unter diesem Titel blogte weiterbildungsblog die Aufzeichnung der gleichlautenden hochrangig besetzten Paneldiskussion der vergangenen GMW-Tagung 2006 in Zürich. Nicht nur der Inhalt ist interessant, sondern vielmehr auch die Darstellungsart und Qualität der Aufzeichnung ist sehr beeindruckend und richtungsgebend

Hier der direkt Link zur Aufzeichnung
Hier der Link zur Übersichtsseite

Ich kann mich nur anschließen: Unbedingt anschauen!

[e-Learning Blog Podcast] HCI&UE Wien

Ab sofort möchten wir unsere gehaltenen Vorträge mittels eines Podcasts zur Verfügung stellen. Begonnen wird mit dem Vortrag „Web 2.0 Usability: Chancen für Lehre und Lernen?“, den ich am 19.09.2006 im Rahmen des HCI&UE Workshops in Wien gehalten habe.
Vorerst ist er als .mp3 File verfügbar, aber ich werde in Kürze auch ein iPod Video-taugliches Formal online stellen.