e-Learning Blog Rotating Header Image

Zusammenfassung Mobile Learning Conference 2008

Nachdem ich die letzten Tage an der Mobile Learning Conference 2008 an der Algarve, Portugal teilgenommen habe, stellt sich natürlich die Frage, was habe ich davon mitgenommen.
Kurz gesagt, sind sich naturgemäß alle einig, dass mLearning durch die Zunahme der mobilen Endgeräte immer mehr an Bedeutung gewinnen wird. Trotzdem gab es für mich dafür zuwenig Anwendungsbeispiele wenn man die „schier unbegrenzten“ Möglichkeiten in Betracht zieht. Die meisten Vorträge bezogen sich entweder auf die Entwicklung von Spielen, welches ich eher in die Kategorie game-based learning geben würde, oder auf die Anwendung von SMS als Interaktionsmöglichkeit (auch das halte ich nicht für die zukünftige Entwicklung).
Hier habe ich noch ein paar erwähnenswerte Kurzimpressionen:

One Comment

  1. […] Doch sicher ist sicher: Um sich von diesen Grenzen nicht ausbremsen zu lassen, sprechen die Veranstalter der Mobile Learning 2008 von einem Perspektivwechsel: “Recently, definitions of mobile learning have shifted their focus from the mobility of the technology to the mobility of the learner.” Aktuelle Eindrücke zum Thema hier von Martin Ebner, der dort war. Martin Ebner, e-Learning Blog, 14 April 2008 […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*